Halloween Party für Kinder – Tipps & Tricks

Halloween Party für Kinder – Tipps & Tricks

Halloween steht wieder auf dem Kalender und Sie wollen Ihr Kind dieses Mal mit einer kleinen Party überraschen? Kein Problem! Wir haben Tipps und Tricks für Sie, wie Sie eine Halloween Party für Kinder ganz einfach gestalten können.

So gestalten Sie eine Halloween Party für Kinder

Veranstalten Sie doch mal eine Halloween Party. Auch hierzulande wird das Halloween Fest immer beliebter. Kinder lieben das Kostümieren und gruselige Halloween Verkleidung machen gleich doppelt soviel Spaß. Der in Amerika übliche Trick-or-Treat-Rundgang ist diesseits des Atlantiks noch nicht ganz eingebürgert. Warum also nicht eine Halloween-Party veranstalten? Auch ein Kindergeburtstag mit Gruselthema kann großen Spaß machen. Die nötigen Halloween Party Ideen liefern wir Ihnen in unseren Tipps und Tricks.

Tipp
Klassisch ist auch das Kürbis schnitzen. Was ist das gruselige Fest immerhin, ohne einen Halloween Kürbis vor dem Haus stehen zu haben?

Die richtige Halloween Dekoration

Für eine richtige Halloween Party ist die richtige Dekoration das A und O. Gruselig und schaurig-schön soll es werden. Das kann man bereits mit einfachen Mitteln erreichen. Am wichtigsten ist gedämpftes Licht. Dafür sorgen farbige Lichterketten oder auch rote und grüne Tücher, die über Lampen gelegt werden. Hier sollte man allerdings Vorsicht walten lassen und auf zu hohe Hitzeentwicklung achten. Am schönsten ist flackerndes Kerzenlicht, doch sollten nur Windlichter außer Reichweite der kleinen Partygäste aufgestellt werden, um Unfälle zu vermeiden. In einem Spukhaus dürfen Spinnenweben selbstverständlich nicht fehlen. Mit vorsichtig auseinander gezogener Watte erzielt man leicht den gewünschten Effekt. Eine Gummispinne am richtigen Platz rundet das Ganze ab. Aus Tonkarton können Fledermaus und Totenkopf ausgeschnitten und zu Dekorationszwecken an den Wänden befestigt werden. Alte Kissenbezüge werden schnell zu schwebenden Geistern, wenn man ihnen Gesichter aufmalt und sie an der Decke aufhängt. Für einen ganz besonderen und stilechten Hingucker kann ein Kürbis ausgehöhlt werden, durch dessen Fratze eine Kerze schaurig flackerndes Licht spendet.

Ein gespenstisches Festmahl

Beim Halloween Schmaus muss im Grunde nur eine Regel beachtet werden: Schaurig muss es aussehen! Gut eignet sich rote und grüne Götterspeise, die in einzelne Gläser gefüllt und mit Würmern aus Weingummi versehen werden kann. Spaghetti mit Ketchup oder Tomatensoße sehen mit etwas Phantasie verdächtig nach Gehirn oder Würmern aus. Vieles ist möglich – bei kleineren Kindern sollte man es mit dem Ekelbuffet nicht übertreiben. Bei Ihnen reicht auch eine leckere Kürbissuppe, ein süßer Kürbiskuchen oder andere Kürbis Rezepte. Etwas ältere Partygäste haben schon viel Spaß an gruseligem Essen. Eine Frucht-Bowle in rot sieht schaurig aus, wenn in ihr ein eiskaltes Händchen schwimmt. Das geht ganz leicht – einfach einen Einweghandschuh mit Wasser füllen, einfrieren und anschließend den Handschuh vom übergroßen Eiswürfel ablösen.

Halloween Kostüme einfach selbst basteln

Mit ein bisschen Erfindungsgeist lassen sich effektvolle Kostüme leicht selbst herstellen. Oft wird lediglich etwas Halloween Make up in verschiedenen Farben gebraucht. Ein Bettlaken und ein bleiches Gesicht machen aus einem quickfidelen Kind schnell einen schaurigen Geist. Ein Rock, ein spitzer Hut und ein Besen kombiniert mit grünem Halloween Make up und einer Warze auf der Nase ergeben eine kleine Hexe und eine rot-schwarz geschminkte Fratze verleihen ein gar teuflisches Aussehen. Auch hier sollte das Alter der Partygäste unbedingt bedacht werden. Kleinere Kinder sollten nicht erschreckt werden, ältere haben meist ohnehin ihre eigene Vorstellung von einer schaurigen Verkleidung. In jedem Fall lohnt sich ein Blick in die Klamottenkiste. Oft kann ausgediente Kleidung in ein tolles Kostüm verwandelt werden, indem man es mit ein paar Artikeln aus dem Halloween Shop aufpeppt. Dazu zählen beispielsweise Halloween Masken.

Partyspiele für die Halloween Party

Lustige Partyspiele dürfen auch bei einer Halloween Party für Kinder nicht fehlen. Eine Möglichkeit ist das Mumifizieren. Teams von je zwei Kindern treten gegeneinander an, wobei jeweils ein Kind das andere mit Toilettenpapier einwickelt. Ein weiteres Spiel ist das Gespensterpusten. Die Kinder sitzen um einen Tisch herum und bewegen einen Wattebausch (das Gespenst) nur durch Pusten, es darf nicht mit den Händen nachgeholfen werden. Fällt das Gespenst zwischen zwei Kindern vom Tisch, bekommen beide einen Strafpunkt. Gespielt wird, bis den Spielern wortwörtlich die Puste ausgeht. Am Ende hat gewonnen, wer die wenigsten Punkte kassiert hat. In zwei oder mehr Gruppen eingeteilt können die Partygäste auch im Marshmallowschnappen gegeneinander antreten. Dazu werden viele Marshmallows an eine Schnur gehängt und über die Köpfe der Spieler gehalten. Ohne die Hände zu benutzen, müssen die Kinder die Marshmallows so schnell wie möglich aufessen.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwer, eine Halloween Party für Kinder zu organisieren. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein wenig Halloween Deko, lustige Spiele und eine passende Halloween Verkleidung für Ihr Kind. Auch etwas Halloween Make up oder auch Halloween Masken peppen die Party ein bisschen auf. Was nun noch fehlt, ist die richtige Verpflegung. Anregungen für leckere Kürbis Rezepte oder auch schaurige Gerichte finden sie beispielsweise im Internet. Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf. Es wird sich lohnen und Ihr Kind wird ganz begeistert sein.


Bildnachweise: © famveldman - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus