Nudelmaschine Test 2017

Empfehlenswerte Nudelmaschinen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Rosenstein & Söhne NM-100Marcato Classic Atlas 150Bluespoon NudelmaschineKlarstein Pasta MakerImperia 20600 NudelmaschineSCHEFFLER NudelmaschineSUMERSHA Nudelmaschine
ModellRosenstein & Söhne NM-100Marcato Classic Atlas 150Bluespoon NudelmaschineKlarstein Pasta MakerImperia 20600 NudelmaschineSCHEFFLER NudelmaschineSUMERSHA Nudelmaschine
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Zubehör6 Vorsätze3 Walzen, verschiedene Vorsätze3 Vorsätze3 Vorsätzek.A.k. A.5 Vorsätze
Nudelsorten
  • Cannelloni
  • Ravioli
  • Agniolotti
  • Tagliatelle
  • und mehr...
  • Lasagne
  • Fettuccine
  • Taglierini
  • und mehr...
  • Spaghetti
  • Ravioli
  • Tagliatelle
  • und mehr...
  • Spaghetti
  • Agnolotti
  • Empanadas
  • und mehr...
  • Spaghetti
  • Fettuccine
  • Tagliatelle
  • und mehr...
  • Spaghetti
  • Lasagne
  • Tagliatelle
  • und mehr...
  • Spaghetti
  • Bandnudeln
  • und mehr...
Teigdicke9 verschiedenek. A.9 verschiedenek. A.6 verschiedene7 verschiedenekeine Walzen vorgesehen
Edelstahlgehäuse
Manuelles Kurbeln
Tischbefestigung
seitlicher Griff
Maße20 x 15 x 19.5 cm20 x 20 x 18 cm28 x 22.5 x 20 cm19.5 x 21 x 15 cm20 x 18 x 16 cm21 x 19 x 17.5 cm21 x 18 x 11 cm
Gewicht1.5 kg1.4 kg2.8 kg5.4 kg3.4 kg3.6 kg0.7 kg
Vor- und Nachteile
  • einfache Reinigung
  • perfekt für Bandnudeln
  • Schneide-Aufsatz mit 2 Walzen
  • Motor kann ergänzt werden
  • hohe Funktionalität
  • leichte Handhabung
  • arbeitet exakt
  • stabile Halterung
  • Schneide-Aufsatz abnehmbar
  • einfache Bedienung
  • Empanadas Vorsatz
  • robust
  • Duplexvorsatz
  • Kurbel mit Holzgriff
  • Handkurbel abnehmbar
  • verstellbare Knet-/Wellwalzen
  • auch gut für Obst-/Gemüsesaft
  • kleine und bequeme Lagerung
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Spar Toys
  • Spar Toys

Die besten Nudelmaschinen 2017

Alles, was Sie über unseren Nudelmaschinen Test wissen sollten

Eigene Nudel-Köstlichkeiten mit der Nudelmaschine von Marcato Classic oder Marcato Atlas 150 kreieren - das ist ganz einfach möglich!
Möchten Sie mit selbst gemachten Nudeln bei Freunden punkten oder beim Essen an den letzten Italienurlaub erinnert werden? Dann steht die Anschaffung einer Pastamaschine an. Fortan werden Sie manuell, elektrisch oder vollautomatisch Nudelteig selber machen können. Im Pastamaschinen Test haben wir wichtige Kriterien, auf die es beim Kauf einer Teigmaschine ankommt, zusammengefasst. Lassen Sie sich von den Nudelschneider Erfahrungen inspirieren und die Auswahl für die passenden Geräte erleichtern. Im Nudelmaschine Test kam es uns darauf an, mögliche Hürden bei der Herstellung selbst gemachter Pasta aufzudecken und die beste Nudelmaschine ebenso vorzustellen, wie auf Modelle einzugehen, die es nicht an die Spitze des Tests geschafft haben, aber dennoch einen Anreiz darstellen, eine Nudelmaschine kaufen zu wollen.

Arten von Nudelmaschinen

Selbst gemachte Nudeln herzustellen ist auf vielerlei Art und Weise möglich. Im Nudelmaschinen Vergleich gehen wir auf Modelle von Philips, Gefu, Bosch, GSD, Imperia und anderen Marken ein. Dabei handelt es sich um manuell bedienbare Nudelmaschinen und um eine Profi Nudelmaschine, die technisch ausgereift daherkommt und verschiedene Möglichkeiten der Pastaherstellung bietet.

Nudelmaschinen Art Vorteile Nachteile
Manuelle Nudelmaschinen
  • Wenig Wartungsarbeiten
  • Kontrolle über den Nudelteig
  • zuverlässige Arbeitsweise
  • Erfordert Übung im Umgang
  • nicht für große Teigmengen
  • Zeitaufwand
Elektrische Nudelmaschinen
  • Bequem in der Anwendung
  • auch für große Teigmengen
  • schnelle Arbeitsweise
  • Kein Einfluß auf Arbeitsweise gegeben
  • Aufwand bei Reinigung und Wartung
  • Hohe Anschaffungskosten

Wer nur gelegentlich selbstgemachte italienische Nudeln auftischen möchte, dürfte mit einer manuellen Pastamaschine zufrieden sein. Kleine Portionen Nudelteig lassen sich hiermit zügig verarbeiten. Etwas Fingerspitzengefühl ist allerdings notwendig, um das Gerät beherrschen zu können und den Teig richtig zu dosieren. Die Erfahrungsberichte machen deutlich, das dies allgemein kein großes Problem darstellen dürfte. Zudem lassen sich manuelle Nudelmaschinen günstig kaufen und zaubern nostalgisches Flair in die Küche. Elektrische Nudelmaschinen stellen in kürzester Zeit vergleichsweise große Mengen Nudeln her. Im Nudelmaschine Test überzeugen die Gastro Nudelmaschine, die Imperia Nudelmaschine oder die Marcato Nudelmaschine durch eine zuverlässige und zügige Arbeitsweise. Für welche Nudelmaschine Sie sich entscheiden, ist nicht zuletzt eine Frage des Preises. Dieser kann zwischen einer manuellen und einer vollautomatischen Nudelmaschine deutliche Unterschiede aufweisen.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Nudelmaschinen

Vor der Anschaffung einer Nudelmaschine steht die Auswahl eines passenden Gerätes. Hierbei tauchen vielerlei Fragen auf. Der Markt kann mit einem umfangreichen Angebot allen Ansprüchen gerecht werden. Hobbyköche oder Profis am Herd werden eine Nudelmaschine nicht missen wollen. Auf welche Faktoren kommt es also beim Kauf einer Pastamaschine an? Nachfolgend möchten wir etwas Licht ins Dunkel bringen und versuchen, einige Antworten zu geben.

Einfache Reinigung:
Bei der Reinigung von Nudelmaschinen heißt es, besser Hände weg vom Wasser. Wird die Pastamaschine, wie allgemein üblich, mit Wasser und Spülmittel gereinigt, können sich Teigreste schnell in eine klebrige und zähe Masse verwandeln. Viel einfacher lässt sich der Teig entfernen, wenn Sie die Maschine zunächst trocknen lassen und die Teigreste anschließend abbürsten oder ausschütteln.

Manuell oder vollautomatisch?

Dieser Punkt lässt sich am besten beantworten, wenn Sie sich die Frage stellen, wie häufig die Nudelmaschine zum Einsatz kommen soll. Für den Einstieg in die Nudelherstellung ist meist ein manuelles Gerät völlig ausreichend. Die günstigen Preise spielen hierbei natürlich eine primäre Rolle. Wer sich später entschließt, auf eine elektrische Nudelmaschine umzusteigen, der kann seine Nudelmaschine auch mit einem Motor nachrüsten. Viele Hersteller bieten entsprechende Vorraussetzungen an.

Das Material

Im Nudelmaschine Test befinden sich Geräte aus unterschiedlichen Materialien. So kann eine Pastamaschine aus Aluminium, Kunststoff oder Edelstahl bestehen. Geräte aus Kunststoff sind preisgünstig und lassen sich leicht reinigen. Allerdings ist der Verschleiß bei diesen Nudelmaschinen weit höher, als bei einem Vergleichssieger Modell aus Edelstahl. Eine Imperia Nudelmaschine oder Hersteller wie Küchenprofi und Kenwood folgen daher dem Trend und bestehen aus robustem Edelstahl.

Das Zubehör

Im Pastamaschinen Test befinden sich Geräte, die allesamt sofort einsatzfähig sind und nicht zwingend den Kauf von Zubehör erfordern. Jede handelsübliche und im Versand bestellbare Nudelmaschine bringt einen Nudelvorsatz mit. Dieser ist zur Herstellung von klassischen Nudeln geeignet. Wer sich mehr Vielfalt wünscht, kann diverse Nudelvorsätze als Zubehör erwerben. Sinnvoll erscheint auch, sich einen Nudeltrockner anzuschaffen. Dort können die Nudeln bequem und hygienisch zum Trocknen abgelegt werden.

Die Sicherheit

Auch beim Nudelschneider ist die Sicherheit ein ernstzunehmender Faktor. Für die Nudelmaschine ist es wichtig, dass sie sicher auf der Arbeitsplatte verankert ist. Manuelle Nudelmaschinen sind vergleichsweise billig in der Anschaffung, müssen jedoch mit einer Schraubzwinge an der Tischplatte befestigt werden. Sitzt die Zwinge nicht fest genug, kann es passieren, dass die Nudelmaschine während der Verwendung umkippt.

Hochwertige Nudelmaschinen (z.B. von axentia) sind robust und langlebig.

Marken

Der Wunsch, selbst gemachte Nudeln herzustellen, ist die beste Vorraussetzung, eine Nudelmaschine kaufen zu wollen. Die Testberichte machen auf Stärken und Schwächen der einzelnen Geräte aufmerksam und stellen die beste Nudelmaschine vor. Nachfolgend geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Hersteller.

Marcato

Eine Marcato Nudelmaschine ist ein vielseitiges Gerät, welche sich für die Herstellung diverser Nudelsorten eignet. So ist das Modell Marcato Atlas 150 in der Lage, Fettuccine, Lasagne und Tagliolini zu produzieren. Eine Marcato Nudelmaschine ist robust und hält viele Jahre. Der Betrieb ist wahlweise manuell oder mit passendem Motor möglich. Mit ihrem klassischen Design ist die Marcato Nudelmaschine ein Hingucker in jeder Küche. Das Modell Marcato Multipasti bringt sechs verschiedene Walzen mit. Insgesamt lassen sich sieben unterschiedliche Pastasorten herstellen.

KitchenAid

KitchenAid ist ein traditionsreiches Unternehmen, welches seit beinahe 100 Jahren in der Nahrungsmittelbranche tätig ist. Eine KitchenAid Nudelmaschine ist leistungsstark und überzeugt auch im Design. KitchenAid 5KPRA bringt einen Teigroller und zwei Messer im praktischen Set der KitchenAid Nudelmaschine mit.

Jamie Oliver

Die Jamie Oliver Kollektion besteht aus farbenfrohen Nudelmaschinen, die elektrisch funktionieren und vergleichsweise günstig in der Anschaffung sind. Die Geräte sind stabil und sehr gut für Anfänger in der Pastaherstellung geeignet.

Fazit im Nudelmaschinen Test

Italienische Nudeln sind beinahe unübertroffen. Nur wer sie selber macht, wird ähnlich leckere Pasta servieren können. Der Nudelmaschinen Vergleich gibt Ihnen einen Überblick über das vielfältige Sortiment und macht Ihnen die Entscheidung leichter. Wählen Sie eine klassische mechanische Pastamaschine oder produzieren Sie Ihren Nudelteig zukünftig mit einer elektrischen Nudelmaschine. Nutzen Sie einen Preisvergleich, bevor Freunde und Familie mit hausgemachter Pasta verwöhnt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus