Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kindesentwicklung: Meilensteine der Kleinkindentwicklung erklärt

Kindesentwicklung: Meilensteine der Kleinkindentwicklung erklärt

Kaum ist die Schwangerschaft vorbei, können Sie dabei zusehen, wie sich Ihr Baby langsam zu einem Kleinkind entwickelt und dabei die verschiedenen Entwicklungsphasen und die ersten Meilensteine der Kindesentwicklung beobachten. Nachfolgend möchten wir auf die wichtigsten Meilensteine in der Kleinkindentwicklung eingehen und Ihnen einen Überblick über die einzelnen Entwicklungsphasen bieten.

1. Die Kindesentwicklung verläuft stets individuell 

Wenn Sie sich eine Entwicklungstabelle ansehen, werden Sie feststellen, dass es viele Meilensteine sowie Entwicklungsphasen gibt, die Ihr Kind durchläuft. Allerdings sollten Sie dabei stets beachten, dass sich jedes Kind ganz individuell entwickelt.

Die kindliche Entwicklung ist stark von dem Charakter des Kindes geprägt und kann dementsprechend auch etwas abseits der Norm ablaufen. Lassen Sie sich also nicht direkt verunsichern, wenn Ihr Baby oder Kleinkind einige Dinge früher oder später erlernt. Kinder haben ihr eigenes Tempo.

Wir möchten Ihnen dennoch einen Einblick in die einzelnen Meilensteine geben, die Ihr Kind im Laufe der Zeit durchläuft. Insbesondere im 2. und 3. Lebensjahr passieren viele spannende Veränderungen.

2. Diese Kernkompetenzen erlernt ihr Kind mit jedem Tag

Es gibt verschiedene Entwicklungsphasen und Entwicklungsbereiche, die ein Kind durchläuft. Die allgemeinen Entwicklungsschritte möchten wir Ihnen ein bisschen genauer erklären.

  • Sensorik
    Die Sensorik bezieht sich auf die Entwicklung der Wahrnehmungsbereiche. Dabei geht es darum, wie ein Mensch fühlt, schmeckt, sieht oder hört. Aus den Eindrücken, die er sammelt, entsteht eine Vorstellung der Umwelt. Das passiert allerdings unbewusst und bewusst gleichermaßen. Diese Bereiche sind insbesondere für die Sprachentwicklung eines Kindes bedeutsam. Sie wirken sich aber auch auf die Hörentwicklung aus.
  • Motorik
    Unter der Motorik werden alle Bereiche der Bewegung sowie Bewegungsabläufe umfasst. Neben den Primärfunktionen (saugen, schlucken, lecken, kauen) geht es auch um weitere Fähigkeiten wie trinken, greifen, essen, laufen, springen, singen und sprechen. Die (Mund)motorischen Fähigkeiten sind für die Sprach- und Sprechentwicklung eines Kindes bedeutsam.
  • Soziale Entwicklung
    Die soziale Entwicklung umschreibt die Fähigkeiten eines Kindes, Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und eine Bindungsfähigkeit zu entwickeln. Die Grundlage dafür ist immer die Mutter-Kind-Bindung. Ein Kind profitiert von einer vertrauensvollen Beziehung zu Bezugspersonen, die es dann wiederum als Vorbild für eine erfolgreiche Kommunikation nutzt.
Mutter übt mit Kind für eine gute Kindesentwicklung

Bei der Kindesentwicklung spielt die Emotionale Entwicklung eine wichtige Rolle.

  • Emotionale Entwicklung
    Die Kompetenz, Gefühle wahrzunehmen und zum Ausdruck bringen zu können, ist auf die emotionale Entwicklung zurückzuführen. Die soziale und auch emotionale Entwicklung eines Kindes steht und fällt mit der Beziehung zu den Bezugspersonen. Ist eine gute Bindung vorhanden, lernt das Kind schon früh positive Gefühle wie Freude, Überraschung und Interesse kennen.
  • Kognitive Entwicklung
    Die kognitive Entwicklung wird auch gerne intellektuelle oder aber geistige Entwicklung genannt. Sie umschreibt die Fähigkeit, Situationen, Personen und Gegenstände zu erkennen sowie einzuordnen. Die kognitiven Funktionen umfassen abstraktes Denken, Sprache, Wahrnehmungsfähigkeit, Handlungsplanung und Aufmerksamkeit.

 

Gut zu wissen
Haben Sie die Befürchtung, dass Ihr Kind eine Behinderung oder Entwicklungsstörung aufweist, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt. Auch hochbegabte Kinder sind nicht auf den ersten Blick erkennbar.

3. Die Kindesentwicklung von Baby zu Kleinkind: Die Meilensteine und Entwicklungsphasen im Überblick

Ab dem 12. Lebensmonate beginnt für Eltern und Kinder eine sehr spannende Zeit. Das Kind lernt zu diesem Zeitpunkt laufen, sprechen sowie begreifen. Es sind große und kleine Schritte, die das Baby unternimmt, um die Welt kennenzulernen. Diese Fortschritte des Nachwuchses sind durchaus ein Grund zur Freude. Nachfolgend gehen wir auf die großen Meilensteine in der Entwicklung ein.

3.1 Wachstum

Durchschnittlich hat ein Kind an seinem 1. Geburtstag sein Geburtsgewicht verdreifacht und obendrein auch noch die Hälfte an Länge zugelegt. Ab dem 2. Lebensjahr wächst das Kleinkind pro Monat in etwa 1 Zentimeter. Das Gewicht steigert sich monatlich um 150 bis 200 Gramm.

Das Gehirn nimmt ebenfalls täglich zu – rund 2 Gramm. Dazu reift das Gehirn stets weiter und beinahe täglich lernt das Kind neue Dinge. Damit der Nährstoffhaushalt mithalten kann, ist zu dieser Zeit entscheidend, eine gesunde Mischkost anzubieten, die der Gesundheit des Kindes sehr zuträglich ist.

Achten Sie darauf, dass für den Aufbau von Muskeln sowie Knochen vor allen Eiweiß, Vitamin D und Calcium wichtig sind.

Erster Schritt des Kindes

Der erste Schritt ist ein großer Meilenstein der Kindesentwicklung.

3.2 Grob- und Feinmotorik

Meistens beginnen Kinder zwischen dem 11. bis 17. Monat mit dem Laufen. Mit 15 Monaten können schon 90 Prozent der Kinder ohne Hilfe stehen.

Nachdem Sie zusammen mit Ihrem Kind die ersten Schritte an der Hand gewagt haben, sollte es ab 18 Monaten auch alleine klappen. Mit dem Laufen lernt Ihr Kind auch Balance und Koordination. Zum wird die Muskulatur gestärkt.

Die Feinmotorik bildet sich zu dieser Zeit ebenfalls aus. Mit 15 Monaten können mehr als 90 Prozent aller Kinder bereits einen Turm aus 2 Bauklötzen bauen. Die meisten Kinder sind mit 18 Monaten so weit, dass sie ihre Mahlzeiten eigenständig einnehmen und ein Glas sicher halten können.

3.3 Sprache


Wann genau Kinder mit dem Sprechen beginnen, ist sehr unterschiedlich – und ganz normal. Das erste Wort ist meistens „Mama“ oder „Papa“. Das wird zwischen dem 7. und 15. Monat ausgesprochen.

Um den 1. Geburtstag herum können die meisten Kinder bereits mehr sagen. Auch den eigenen Namen kann Ihr Kind mittlerweile problemlos erkennen und darauf reagieren. Mit 15 Monaten sind Kinder meistens in der Lage, 3 Worte klar auszusprechen.

Über einen aktiven Wortschatz verfügt ein Kleinkind normalerweise im Alter vom 18 Monaten – dieser umfasst ungefähr 6 Wörter. Rasant geht die Entwicklung der Sprache ab dem 2. Jahr voran. Wie schnell diese vorangeht, ist auch abhängig davon, ob Sie aktive Sprachförderung betreiben. Dann können Kinder nicht nur einzelne Wörter benennen, sondern die Begriffe auch kombinieren und so Wünsche ausdrücken. Kinder ab dem 3. Lebensjahr sprechen für gewöhnlich schon sehr verständlich.

3.4 Sozialverhalten

Es ist vollkommen normal, dass sich ein Kind ab dem 1. Geburtstag langsam aber sicher von den Eltern abnabelt. Es will unabhängig sein und hat gleichzeitig ein großes Bedürfnis nach Geborgenheit sowie Nähe. Lassen Sie Ihrem Kind unbedingt die nötige Freiheit und vermitteln Sie gleichzeitig viel Liebe und Fürsorge.

3.5 Ich-Bewusstsein

Mit etwa 1,5 Jahren entwickelt sich bei einem Kleinkind das Ich-Bewusstsein. In dieser Phase der Kindesentwicklung werden öfter Wörter wie „ich“ und „meins“ verwendet. Und auch der Effekt des Wortes „nein“ muss ab diesem Zeitpunkt öfter getestet werden. Es kommt auch gerne zu Trotzreaktionen, die vollkommen normal sind. Konzentrationsübungen und Geduld können helfen, diese Phase zu überstehen – ein Ende ist in Sicht.

Im nachfolgenden Video werden die einzelnen Meilensteine auch noch einmal anschaulich dargestellt:

4. Kindesentwicklung vor dem Schuleintritt unterstützen – Übungshefte für die Vorschule

Vorschulblock - Konzentration und Wahrnehmung ab 5 Jahre (Übungsmaterial für Kindergarten und Vorschule, Band 623)
  • Abmessungen: 21 x 14,8 x 1 CM (L x B x H)Gewicht: 253,000 G
  • Linda Bayerl
  • Herausgeber: Hauschka Verlag
  • Auflage Nr. 7 (11.06.2018)
  • Taschenbuch: 64 Seiten

Das große Vorschulbuch (DUDEN Kinderwissen Vorschule)
  • Ulrike Holzwarth-Raether, Ute Müller-Wolfangel
  • Herausgeber: FISCHER Duden Kinderbuch
  • Auflage Nr. 7 (18.09.2008)
  • Broschiert: 96 Seiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © Photographee.eu – stock.adobe.com, © Monkey Business – stock.adobe.com, © Daxiao Productions – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus