Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Glühweinkocher Test 2021

Empfehlenswerte Glühweinkocher im Überblick

Gerade in den Adventswochen gehört Glühwein zu einem der beliebtesten Heißgetränke, die es gibt. Während das Erwärmen in einem Topf immer einen Herd voraussetzt, kann ein Glühweinkocher im Vergleich dazu vollständig eigenständig genutzt werden. Erhältlich in unterschiedlichen Größen kommt der Glühweinkocher in Gastronomie und Privathaushalten zum Einsatz. Auch auf dem Weihnachtsmarkt oder bei anderen Festen wird ein Glühweinkocher gebraucht. Mit unserer Tabelle vergleichen Sie kinderleicht Materialien, Fassungsvermögen und Ausstattung.

Die besten Glühweinkocher 2021

Mit einem Glühweinkocher können Sie das Heißgetränk schnell und unkompliziert zubereiten.

Obwohl ein Glühweinkocher vor allem in Verbindung mit der Zubereitung von Glühwein bekannt ist, kann er deutlich vielfältiger genutzt werden und bietet sich beispielsweise auch für als Heißwasserspender an. Gerade im professionellen Bereich sollte er nicht zu klein sein. Grundsätzlich darf hier der Glühweinkocher 5 Liter oder mehr fassen. In einem Glühweinkocher Test wird besonders den verwendeten Materialien und der Ausstattung viel Aufmerksamkeit geschenkt. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass Sie die Glühweinkocher-Temperatur in mehreren Schritten einstellen können.

Die Materialien der Kessel sind langlebig und leicht zu reinigen. Damit Sie einen Glühweinautomat energiesparend nutzen können, sollten Sie auf weitere Details achten. So ist beispielsweise wichtig, dass Ihr Glühweinkocher isoliert ist. Dadurch kühlt das Getränk nicht so schnell ab und gerade beim Warmhalten ist ein geringerer Energieverbrauch garantiert.

Entscheiden Sie sich bevorzugt für Kocher von bekannten Herstellern. Diese können Ihnen im Fall einer Beschädigung die passenden Glühweinkocher Ersatzteile anbieten.

Glühweinkocher Typen: Diese Arten des Glühweinkessels gibt es

In dieser Kategorie möchten wir Ihnen zeigen, welche Glühweinkocher es gibt. In einem Glühweinkocher Test wird vor allem auf einzelne Eigenschaften wie Material, Größe und Ausstattung geachtet. Anhand dieser Kriterien lassen sich aber verschiedene Glühweinkocher unterscheiden.

» Mehr Informationen

Glühweinkocher aus Edelstahl ist langlebig und pflegeleicht

Egal ob Ihr Glühweinkocher klein oder groß sein soll, die Modelle aus Edelstahl erweisen sich als langlebig und hochwertig. Wird für einen Glühweinkocher Edelstahl verwendet, können Sie Getränkereste rückstandsfrei entfernen. Edelstahl nimmt weder Farbe, noch Geschmack oder Geruch des Getränks an.

» Mehr Informationen

Achten Sie darauf, dass Ihr Edelstahl Glühweinkocher doppelwandig ist. Dadurch wird die Wärme nicht so schnell nach außen geleitet. Ist ein Glühweinkocher doppelwandig, wird der Kessel außen zudem nicht so heiß.

Glühweinkocher mit Gas kann unabhängig vom Stromnetz genutzt werden

Sicherheitshinweise beachten:
Von Gas geht generell ein größeres Risiko aus als von Strom, da hier mit einer offenen Flamme gearbeitet wird. Deswegen müssen Sie sich genau an die Glühweinkocher Anleitung halten.

Gerade für Feste und Weihnachtsmärkte wird häufig der Glühweinkocher ohne Strom gesucht. In diesem Fall kann der Glühweinkocher mit Gas genutzt werden. Im Hausgebrauch sind diese Modelle eher selten.

  • Auf Märkten oder auch
  • in Unternehmen

bieten sie aber entscheidende Vorteile. So ist häufig ein gasbetriebener Glühweinkocher groß, sodass Sie darin ohne Einschränkungen mehrere Liter erwärmen und warmhalten können.

Glühweinkocher mit Zapfhahn ermöglicht einfache Entnahme

Ein großer Vorteil von einem Glühweinkessel ist die komfortable Anwendung. Entscheiden Sie sich am besten für einen Glühweinkocher mit Zapfhahn, da Sie das Getränk so leicht und ohne zu kleckern direkt tassenweise entnehmen können. Auch wenn ein Glühweinkocher klein ist, erweist sich der Zapfhahn als praktisch. Achten Sie darauf, dass Sie den Zapfhahn optimal reinigen können, sodass sich keine Keime bilden.

» Mehr Informationen

Auch mit Zapfhahn gibt es den Glühweinkocher aus Kupfer, Edelstahl und anderen Metallen.

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Typen

Suchen Sie einen Glühweinkocher für Profi-Einsätze spielt natürlich vor allem die richtige Größe eine wichtige Rolle. Privat reichen dagegen kleine Modelle wie der Glühweinkocher mini aus.

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
Glühweinkocher aus Edelstahl
  • langlebig
  • pflegeleicht
  • leicht zu reinigen
  • nimmt keine fremden Gerüche und Aromen an
  • ideal für Gastronomie
  • wird sehr heiß
Glühweinkocher mit Gas
  • flexibel einsetzbar
  • funktioniert ohne Strom
  • erhitzt auch große Mengen sehr schnell
  • nicht so sicher im Betrieb
Glühweinkocher mit Zapfhahn
  • leichte Entnahme
  • hoher Anwendungskomfort
  • muss nicht ständig geöffnet werden
  • erleichtert Energiesparen
  • teilweise aufwendig zu reinigen

Erste Hersteller bieten für die flexible Anwendung im Garten den Glühweinkocher mit Akku an. Durch den Akku können Sie den Glühweinkocher ohne Strom-Anbindung nutzen.

Hat der Glühweinkocher 2 Kammern, können Sie ihn zum Erwärmen verschiedener Getränke verwenden. So lässt sich beispielsweise Glühwein und Kinderpunsch gleichzeitig zubereiten.

Möchten Sie einen Glühweinkocher kaufen, können Sie während der Saison auch bei Lidl und Aldi nach passenden Angeboten suchen. Hier steht für Sie meistens ein günstiger Glühweinkocher mit 5 Liter oder weniger der Handelsmarken bereit.

Weitere wichtige Kaufkriterien in der Übersicht

Damit Sie Ihren persönlichen Glühweinkocher Vergleichssieger finden, sollten Sie ebenso auf folgende Merkmale achten:

» Mehr Informationen
  • Füllstandsanzeige
  • Gewicht in kg
  • Fassungsvermögen in Liter
  • Leistung in Watt

Einen eigenständigen Glühweinkocher Test von der Stiftung Warentest gibt es bislang nicht (Stand: März 2021). Wagen Sie also deswegen unbedingt einen individuellen Glühweinkocher Vergleich.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Glühweinkocher

Auch wenn der Wunsch nach einem Glühweinkocher groß ist, sollten Sie Ihre Entscheidung nicht überstürzen. Unsere Kaufberatung ergänzen wir für Sie an dieser Stelle mit den wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Glühweinkocher.

» Mehr Informationen

Welche großen Hersteller bieten einen Glühweinkocher an?

Ein Thermostat, Überhitzungsschutz, eine Füllstandanzeige und ein großes Fas­sungs­ver­mö­gen sind wichtige Kriterien beim Kauf eines Glühweinkochers.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Unternehmen, die saisonal einen Glühweinkocher im Angebot haben. Bekannte Marken, die einen guten Glühweinautomat anbieten, sind:

  • Clatronic
  • Monzana
  • Klarstein
  • Bielmeier
  • DMS
  • Efbe-Schott
  • Weck
  • Bartscher

Kann man in einem Glühweinkocher auch andere Getränke erwärmen?

Ein Glühweintopf ist in seiner Funktionsweise dem Wasserkocher sehr ähnlich, sodass diese Geräte generell nicht nur für die Erwärmung von Glühwein genutzt werden können. Auch andere Heißgetränke können in diesem Gerät erwärmt und warmgehalten werden. So bieten sie sich beispielsweise für Kakao, Tee und Punsch an.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein Glühweinkocher?

In einem Glühweinkocher können Sie Glühwein erwärmen und schließlich auch warmhalten. Auch bekannt als Glühweinkessel ist er mit einem Wasserkocher oder einem Einkochautomat vergleichbar. Es gibt bei diesen Geräten sowohl einen großen Behälter, in den der Glühwein gefüllt wird als auch einen Deckel und Temperaturregler. Meistens wird der Glühweinkocher mit Zapfhahn angeboten, sodass die gewünschte Menge leicht abgenommen werden kann. Durch den Temperaturregler kann nach dem Einfüllen des Glühweins die gewünschte Temperatur für das Getränk eingesetzt werden. Durch den Überhitzungsschutz stellen die Hersteller zudem sicher, dass sich der Glühweinkocher ausschaltet, sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde.

» Mehr Informationen

Welche Vorteile hat ein Glühweinkocher?

Im Netz finden Sie zahlreiche leckere Glühwein-Rezepte, die Sie mit einem Glühweinkocher im Handumdrehen ausprobieren können.

Ein Glühweinkocher ist leicht anzuwenden und ermöglicht Ihnen die einfache Erwärmung von Glühwein und anderen Getränken. Im Vergleich zu einem Kochtopf ist die Handhabung viel komfortabler und Sie können individuell einstellen, welche Temperatur vorhanden sein soll. Wird der Glühweinkocher mit Zapfhahn geliefert, profitieren Sie zudem von einer leichten Entnahme des Getränks. Der Glühwein kann generell nicht zu heiß werden, da Sie die Temperatur einstellen können. Außerdem funktioniert ein Glühweinkocher unabhängig von einem Elektroherd.

Welches Glühweinkocher Rezept ist das Beste?

Beim Glühwein handelt es sich um ein alkoholisches Heißgetränk, das vorwiegend in der Weihnachts- und Winterzeit serviert wird. Meistens wird hierfür Rotwein verwendet, der mit Zucker und Gewürzen verfeinert wird. Hierbei handelt es sich meist um typische Weihnachtsgewürze wie Kardamom, Nelken und Zimt. Der Alkoholgehalt kann beim Glühwein verschieden sein. Er reicht von 7 bis höchstens 14,5 Prozent.

» Mehr Informationen

Wie kann man einen Glühweinkocher reinigen?

Den Glühweinkessel können Sie sehr einfach reinigen. Der Topf, in den der Glühwein gefüllt wird, besteht entweder auf Kupfer, Edelstahl oder einem anderen Metall. Die Oberflächen sind glatt, sodass sich der Kessel nach jeder Anwendung leicht auswischen lässt. Grundsätzlich sollten keine kratzigen Gegenstände für die Reinigung verwendet werden, da sonst die Oberflächen beschädigt werden.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Alexander Raths – stock.adobe.com, © Grafvision – stock.adobe.com, © juniart – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus