1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

E-Piano Test 2018

Empfehlenswerte E-Pianos im Überblick

Vergleichssieger
Classic Cantabile UP-1 SM
Bestseller
SUNCOO E-300
Yamaha P-45B
Digitalpiano DP-6
Preistipp
Alesis Recital
Classic Cantabile DP-50 SM
Yamaha Arius YDP-S52
Modell Classic Cantabile UP-1 SM SUNCOO E-300 Yamaha P-45B Digitalpiano DP-6 Alesis Recital Classic Cantabile DP-50 SM Yamaha Arius YDP-S52
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Polyphonie mehrere Töne gleichzeitig erzeugen 256-stimmig k. A. 64-stimmig 64-stimmig 128-stimmig 32-stimmig 192-stimmig
Anzahl Pedale 3 Stk. 1 Stk. - 1 Stk. - 3 Stk. 3 Stk.
Demo-Songs k. A. 80 k. A. k. A. k. A. 50 10
Anzahl Tasten 88 Stk. 88 Stk. 88 Stk. 88 Stk. 88 Stk. 88 Stk. 88 Stk.
Lautsprecher 2x 30 W k. A. 2x 12 W k. A. 20 W 2x 15 W 2x 20 W
Anschlussmöglichkeiten
  • 6.3 mm Klinke-Mikrofon
  • USB
  • MIDI In/Out
  • USB
  • DC IN
  • AUX IN
  • USB
  • Pedal
  • MIDI
  • MIDI
  • USB
  • AUX-Out
  • Line-Ausgang
  • Pedaleingang
  • AUX-Out
  • Stereo-Cinch-Ausgang
  • USB
  • MIDI
  • Stereo Line in/out
  • USB
Tastatur-Dynamik einstellbar
(5 Stufen)

(4 Stufen)

(4 Stufen)
Tune-Funktion Stimmung des E-Piano
Transpose-Funktion Verändern der Tonhöhe von Musikpassagen
Gewichtete Tasten
Aufnahmefunktion
Maße 153 x 67 x 64 cm 136 x 38 x 79 cm 132.6 x 29.5 x 15.4 cm k. A. 9.1 x 29.3 x 128.3 cm 148 x 57 x 52 cm 142 x 56 x 43 cm
Gewicht 79 kg k. A. 11.5 kg 67.5 kg 7.1 kg 50.4 kg 2.3 kg
Vor- und Nachteile
  • 22 verschieden Effekte z.B. Hall-Effekte
  • Aufnahmen als MP3 direkt auf den USB-Stick
  • Multisempling-Technologie, jede Piano-Taste verfügt über mehrere Samples
  • bis zu 200 verschiedene Rythmen von Rock'n'Roll bis Jazz
  • einfach zu bedienen, ideal für Anfänger
  • stufenlose Lautstärkeregelung
  • sehr klein, nimmt kaum Platz weg und ist leicht zu transportieren
  • mattierte schwarze Tasten
  • 16 Stereo-Stimmen per Knopfdruck wählbar
  • Split-Modus ermöglicht auf den unteren Tasten in einer anderen Stimme zu spielen
  • Dual-Voice-Funktion, um zwei verschiedene Stimmen übereinanderzulegen
  • inklusive drei Monate Skoove Premium mit Online-Klavierkursen
  • Lessonmode für 2 Leute
  • Tastatur mit natürlichem Widerstand
  • Twin-Funktion: Tastatur in zwei Hälften teilbar
  • Musik von externen Geräten über die Lautsprecher des Pianos abspielbar
  • elegantes Aussehen
  • geringes Gewicht
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Classic Cantabile UP-1 SM
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • 22 verschieden Effekte z.B. Hall-Effekte
  • Aufnahmen als MP3 direkt auf den USB-Stick
  • Multisempling-Technologie, jede Piano-Taste verfügt über mehrere Samples
Bestseller 1)
SUNCOO E-300
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • bis zu 200 verschiedene Rythmen von Rock'n'Roll bis Jazz
  • einfach zu bedienen, ideal für Anfänger
  • stufenlose Lautstärkeregelung
Yamaha P-45B
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • sehr klein, nimmt kaum Platz weg und ist leicht zu transportieren
  • mattierte schwarze Tasten
Digitalpiano DP-6
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • 16 Stereo-Stimmen per Knopfdruck wählbar
  • Split-Modus ermöglicht auf den unteren Tasten in einer anderen Stimme zu spielen
  • Dual-Voice-Funktion, um zwei verschiedene Stimmen übereinanderzulegen
Preistipp 1)
Alesis Recital
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • inklusive drei Monate Skoove Premium mit Online-Klavierkursen
  • Lessonmode für 2 Leute
Classic Cantabile DP-50 SM
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Tastatur mit natürlichem Widerstand
  • Twin-Funktion: Tastatur in zwei Hälften teilbar
  • Musik von externen Geräten über die Lautsprecher des Pianos abspielbar
Yamaha Arius YDP-S52
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • elegantes Aussehen
  • geringes Gewicht

Die besten E-Pianos 2018

Alles, was Sie über unseren E-Piano Vergleich wissen sollten

Ein gutes E Piano bekommen Sie bei dem Hersteller Yamaha.

Die E-Gitarre, also elektrische Gitarre, ist aus keiner Band wegzudenken. Ohne sie kämen viele spektakulären Klänge nicht zustande. Weniger bekannt ist das E-Piano – ein elektrisches Klavier. Dabei kam ein solches Klavier bei vielen Welthits zum Einsatz, beispielsweise „Stairway to heaven“, das 1971 erstmals veröffentlicht wurde. Verwechselt wird das elektronische Klavier oft mit einem Keyboard. Dabei ist das Keyboard einer Orgel nachempfunden, während das E-Piano nach einem akustischen Klavier konzipiert wurde. Die Vorteile, die die elektrische Version gegenüber einem klassischen Klavier bietet, überzeugen immer mehr Privathaushalte. Sie sind leichter und handlicher, bieten verschiedene Anschlussmöglichkeiten und müssen nicht gestimmt werden. Sie überlegen, sich eines anzuschaffen? Wir haben alle wichtigen Informationen zusammengefasst. Der Klang eines elektrischen Klaviers, auch Digitalpiano genannt, wird nicht mechanisch, sondern eben elektrisch erzeugt. Dabei gibt es einen grundlegenden Unterschied zwischen einem elektrischen und einem elektronischen Piano. Ein elektrisches Klavier kommt dem akustischen Modell sehr nahe, es besitzt aber keinen Resonanzkörper, der das schwingende Medium verstärkt, sondern erzeugt die Schwingungen über ein elektrisches Signal. Das elektronische Klavier besitzt überhaupt kein schwingendes Medium. Mit dem Tastendruck wird der elektronische Prozess direkt in Gang gesetzt und ein schwingendes Signal produziert.
Klavierliebhaber stehen dem Klang und dem Spielgefühl des elektrisch betriebenen Klaviers kritisch gegenüber. Mittlerweile sorgt ein eingebauter Hammermechanismus der Klaviertastatur für ein möglichst authentisches Spielgefühl. Es ist sicher eine Frage der persönlichen Prioritäten, ob das Spielgefühl Sie zufrieden stellt. Die Vorteile sind jedenfalls nicht von der Hand zu weisen. Sie nehmen weniger Platz ein, können stufenlos in der Lautstärke reguliert und sogar mit Kopfhörern gespielt werden. Die Anschlussmöglichkeiten sind unschlagbar und es bleibt stimmstabil, selbst wenn es länger nicht genutzt wird. Wo finden Sie ein gutes E Piano? Zum Beispiel in Musikfachgeschäften, aber natürlich auch online. Besonders günstig ist der E Flügel, wenn Sie sich für ein gebrauchtes Modell entscheiden. Bevor Sie ein bestimmtes Modell kaufen, empfehlen wir Ihnen einen ausführlichen E Piano Test oder Vergleich. Wichtig sind ein guter Klang, aber auch eine hochwertige Verarbeitung, damit Sie lange Freude an Ihrem Musikgerät haben. Unser Kaufratgeber zeigt Ihnen, worauf Sie beim E Piano kaufen bzw. Klavier kaufen noch achten sollten. Beliebte Modelle sind zum Beispiel das E Piano Yamaha Clavinova oder auch ein Modell von Roland, Korg oder Thomann.

Verschiedene Arten von E Pianos in der Übersicht

Sie haben die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Typen, dem Stage Piano für Live-Auftritte, dem Home Piano für zu Hause und dem Ensemble-Piano, das eine ganze Band ersetzen kann. Hier das Wichtigste zu den drei Varianten in aller Kürze:

E-Piano-Typ Beschreibung
Stage Piano Das Stage Piano ist für den einfachen Transport konzipiert und verfügt über einen integrierten Verstärker. Daher eignete es sich besonders für Live-Auftritte. Ob auf einer richtigen Bühne oder daheim im Bierzelt, im Biergarten oder Ähnliches, das Stage Piano sorgt für den richtigen Klang. Es muss also vor allem robust sein und häufige Transporte verzeihen können sowie leicht und handlich. Das Gewicht liegt durchschnittlich bei nur zehn bis zwölf Kilogramm.
Home Piano Wie der Name schon sagt – dieses E-Piano ist für den heimischen Einsatz konstruiert. Es soll schon optisch einem klassischen Klavier möglichst nahe kommen. Deshalb verfügt es über ein Gestell mit Pedalen. Selbst als Flügel Klavier ist diese Version erhältlich. Mit einem Gewicht von 25 bis 80 Kilogramm gestaltet sich der Transport nicht ganz so einfach und es muss dafür zerlegt werden. Aber das ist beim Home Piano auch nicht vorgesehen.
Ensemble Piano Erinnern Sie sich an den Alleinunterhalter der letzten Hochzeits- oder Geburtstagsfeier? Er hat mit einem einzigen Instrument ganze Lieder gespielt und damit ein Orchester ersetzt. Dabei handelte es sich dann entweder um eine elektronische Orgel, also ein Keyboard, oder um ein E-Klavier.

Das Ensemble Piano ist in der Home- oder Stage-Version erhältlich, je nachdem, ob Sie daheim eigene Lieder komponieren möchten oder es für öffentliche Auftritte nutzen wollen.

Vor- und Nachteile verschiedener E Piano-Typen

Sie können sich noch nicht für ein bestimmtes E-Piano entscheiden? Dann sollten Sie sich unsere Tabelle mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen noch mal näher anschauen.

E-Piano-Typ Vorteile Nachteile
Stage Piano
  • Leicht und handlich

  • Gut zu transportieren

  • Optimal für mobile Einsätze
  • Keine
Home Piano
  • Für zu Hause perfekt geeignet

  • Optisch einem echten Klavier sehr ähnlich
  • Schwerer
Ensemble Piano
  • Ersetzt ganze Band

  • Vielseitig einsetzbar
  • Keine

Die wichtigsten Kaufkriterien für E Pianos

Wenn Sie ein Elektro Piano kaufen ( z. B. Yamaha E Piano) möchten, finden Sie im Internet eine große Auswahl. Aber nicht jedes hält, was es verspricht. Außerdem kommt es darauf an, wie Sie es nutzen möchten. Wir sagen Ihnen, welche Kriterien Sie beim Kauf eines Piano Keyboard anlegen können.

Klaviertasten

Die meisten E-Pianos haben zwischen 76 und 88 Tasten. Manche haben einen dynamischen Anschlag und Tasten, die gewichtet sind. Das sorgt für einen authentischen Klang, der von einem Akustik Klavier oder Flügel kaum zu unterscheiden ist. Ohne dynamischen Anschlag hält der angeschlagene Ton konstant die gleiche Lautstärke, was weniger lebendig wirkt. Unter gewichteten Tasten versteht man Tasten, die einen Widerstand eingebaut haben, sodass es sich anfühlt wie auf einem normalen Klavier. Praktisch: Beim E-Piano lässt sich die Anschlaghärte, also wie fest die Taste gedrückt werden muss, oft einstellen. Gerade für Anfänger ist es ein strammer Anschlag hilfreich. Beim Keyboard sind die Tasten nicht gewichtet.

Tipp
Auch das Digital Piano hat standardmäßig 88 Tasten und lässt sich fast genauso spielen wie ein klassisches Klavier, bietet aber sehr viel mehr Möglichkeiten. Durch voreingestellte Programme können Sie Lieder mit Begleitung spielen, eigene Kompositionen entwickeln und dergleichen mehr. Sie können das Piano mit anderen Audio-Geräten koppeln oder an einen PC anschließen. So können Sie Ihre Musikstücke speichern und weiterverarbeiten.

Klangqualität

Der Klang eines E Piano (z. B. Yamaha Stage Piano oder Yamaha Digital Piano) sollte satt und angenehm sein, ohne lästige Störgeräusche. Dafür sind elektronische Klaviere anfälliger. Gut ist es, wenn Sie das Klavier im Geschäft ausprobieren und den Klang vor dem Kauf hören können. Ist das nicht möglich, können Sie im Internet nach Erfahrungsberichten über Ihr Wunschmodell schauen.

Bedienung

Generell gilt: Je mehr Möglichkeiten, desto komplizierter die Bedienung. Überlegen Sie sich also, welche Funktionen Sie wirklich brauchen. Eine intuitive Bedienung und die wichtigsten Befehle als Direktzugriff auf der Bedienoberfläche sind meist wichtiger.

Polyphonie

Dieser Wert sagt aus, wie viele Stimmen gleichzeitig abgespielt werden können, was sich natürlich auf die Klangqualität auswirkt. Ein Piano mit weniger als 64 Stimmen sollten Sie nicht in Betracht ziehen. Als optimal werden 96 Stimmen empfunden. Für fortgeschrittene Spieler sind die modernen Modelle interessant, die über eine 256-stimmige Polyphonie verfügen.

Zubehör

Als Anfänger empfehlen wir, auf ein Komplett-Set zurückzugreifen, in dem Pedalen, Kopfhörer und Hocker enthalten sind. Müssen Sie die Komponenten einzeln dazukaufen, müssen Sie deutlich tiefer in die Tasche greifen. Einen fortgeschrittenen Klavierspieler wird das allerdings nicht locken. Wer genau weiß, was er will und auf Details Wert legt, ist besser damit beraten, sein E-Piano individuell zu bestücken.

Für wen eignet sich ein Elektro-Klavier?

Wer nostalgisch veranlagt ist und echtes Handwerk schätzt, dem ist ein E-Klavier vielleicht zu viel Technik. Ansonsten hat es viele Vorteile, von denen jeder profitieren kann. Ganz besonders geeignet ist es aber zum Beispiel für Anfänger. Zum einen ist die Anschaffung günstiger. Stellt man nach einiger Zeit fest, dass das Klavierspielen doch nicht die persönliche Erfüllung ist, hält sich der finanzielle Aufwand in Grenzen. Außerdem erleichtern einige Features den Einstieg. Der integrierte Metronom hilft, Takt und Tempo zu halten, und die virtuelle Band verleiht dem noch ungeübten Spiel mehr Pepp. Oder leben Sie in einer Mietwohnung? Mit einem E-Piano gibt es keine Probleme mit den Nachbarn. Einfach die Kopfhörer beim Spielen aufsetzen, schon wird niemand gestört. Alternativ lässt sich die Lautstärke herunter regeln. Ebenso hilfreich, wenn Sie nur eine Wohnung zur Verfügung haben, ist der geringere Platzbedarf. Auch wenn Sie öfter umziehen müssen, ist ein handliches elektronisches Klavier von Vorteil. Als letzte Personengruppe sind diejenigen zu nennen, die ihre eigenen Musikstücke komponieren möchten. Mit dem E-Piano haben Sie viele Möglichkeiten, Ihre Kompositionen zu gestalten und anschließend digital abzuspeichern.

Welcher Kopfhörer ist für das E Piano geeignet?

Wir empfehlen einen sogenannten Over-Ear-Kopfhörer. Im Gegensatz zum In-Ear-Kopfhörer liegen diese über dem Ohr und umschließen dieses. Sie sind gut gepolstert und in der Regel komfortabel zu tragen. Der Vorteil: Sie werden vom Sound umgeben und können ganz in Ihre Welt eintauchen. Achten sollten Sie auf das Gewicht – je schwerer der Kopfhörer ist, desto unangenehmer kann er nach längerer Tragezeit werden. Außerdem sollte er den Klang originalgetreu übertragen und weder hohe Frequenzen dämpfen noch tiefe verstärken. Auch hier gilt: Am besten ausprobieren.

Welche Funktionen bietet ein Elektro Klavier?

Bei den meisten Modellen kann der akustische Klang der Tastatur verändert werden. Im Modus „Flügel“ beziehungsweise „Grandpiano“ ist der Klang satt, „Mellow“ steht für weiche, eher dezente Töne, „Upright“ für härtere Töne. Ebenfalls ein interessantes Feature ist die Möglichkeit, die Anschlagshärte der Tasten zu verstellen. Bei manchen Modellen variiert damit auch der Klang – also starker Anschlag, starker Klang. Besondere Effekte entstehen durch den 3-Band-Equalizer, wodurch Bässe, Höhen und Mitten geregelt werden. Dank dem Halleffekt (Reverb) können Sie den Sound an die Größe der Location anpassen, in der Sie spielen. Es gibt viele weitere Möglichkeiten, den Sound zu verändern. Allerdings wird auch die Bedienung immer komplizierter, je mehr Möglichkeiten Sie haben. Natürlich schlägt sich das auch im Preis nieder. Für Einsteiger raten wir zu einem einfachen, günstigeren Modell. Mit etwas Erfahrung finden Sie dann selbst heraus, welche Effekte für Sie wirklich interessant sind.

Die beliebtesten E Piano-Hersteller

In einem E Piano Test oder Vergleich werden Sie verschiedene Musikinstrumente (Yamaha Piano
Klavier Yamaha) der unterschiedlichsten Hersteller finden. Zu den bekanntesten zählen zum Beispiel Folgende:

  • Yamaha (z. B. Yamaha Clavinova oder Stage)
  • Schimmel
  • Thomann
  • Kawei
  • Casio
  • Korg
  • Roland

Wo kann ein geeignetes E-Piano gekauft werden?

Wenn Sie ein E Piano kaufen, aber vorher gerne ausprobieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Besuch in einem Musikfachgeschäft. Hier erhalten Sie eine persönliche Beratung und können sich mehrere Modelle (z. B. Yamaha E Piano) direkt vor Ort anschauen und ausprobieren. Viel schneller geht es, wenn Sie schon ungefähr wissen, was Sie wollen und ein bestes Piano online bestellen. Um hier nicht zu viel Geld auszugeben und ein E Piano günstig zu finden, sollten Sie vorab noch einen Preisvergleich für Electric Piano durchführen. Noch mehr sparen Sie, wenn Sie gebrauchte Modelle (z. B. bei Ebay oder Amazon) suchen und davon ein passendes kaufen. Ein E Piano gebraucht ist auch für Anfänger eine gute Wahl, die erst einmal ausprobieren wollen, ob dies das richtige Musikinstrument ist.

Fazit

Ob Elektro Piano, Digitalpiano, Grand Piano oder ein anderes Modell – wichtig ist bei der Suche nach einem geeigneten Piano, dass Sie auf eine gute Qualität achten. Oft empfohlen im E Piano Test werden Modelle wie das Yamaha Klavier, E Piano Yamaha oder Stage Piano, ebenso wie das Schimmel Klavier oder Kawai E Piano. Je nachdem, ob Sie ein elektronisches Klavier eher zu Hause (Home Piano) als Klavierersatz nutzen wollen oder eher ein E-Klavier für den mobilen Einsatz zu Live-Auftritten (Stage Piano) benötigen, gibt es das optimale E-Piano für Sie. Besonders vielseitig nutzbar ist das Ensemble-Piano, das es wahlweise auch in der Stage- oder Home-Version gibt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus