Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Blutdruckmessgerät Bluetooth Test 2021

Empfehlenswerte Blutdruckmessgeräte Bluetooth im Überblick

Zuhause können Sie mit einem guten Blutdruckmessgerät am Oberarm ganz einfach Ihren Blutdruck messen und zwar jederzeit. Dabei bietet Ihnen ein Blutdruckmessgerät mit Bluetooth im Vergleich zu einem normalen Blutdruckgerät mehr Flexibilität und Komfort. Das Blutdruckmessgerät mit App kommuniziert kabellos  mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Als mobiles Blutdruckmessgerät ist es überall anwendbar und leicht zu handhaben. Es bietet sich generell auch für die Anwendung auf Reisen an. Günstige Bluetooth-Blutdruckmessgeräte gibt es von verschiedenen Herstellern. Mit unserer Tabelle erfahren Sie, welches Blutdruckmessgerät Sprachfunktion bietet und ob ein Bluetooth-Blutdruckmessgerät Arrhythmie-Erkennung aufweist.

Die besten Blutdruckmessgeräte mit Bluetooth 2021

Dank einem Bluetooth-Blutdruckmessgerät können Sie Ihre Daten direkt auf Ihr Smartphone oder ein anderes Gerät übertragen.

Ein digitales Blutdruckmessgerät mit Bluetooth bieten Ihnen die Möglichkeit, möglichste viele individuelle Blutdruck-Daten zu ermitteln und zu sammeln. Dadurch eignen sich diese Geräte besonders gut, wenn Sie eine Langzeitbetrachtung vornehmen oder Ihre Durchschnittswerte ermitteln wollen. Das Bluetooth Blutdruckgerät zeichnet sich durch eine besonders einfache Handhabung aus.

Es zeigt alle Werte an, die Sie für die Einschätzung Ihres Blutdrucks brauchen. In einem Blutdruckmessgerät mit Bluetooth Vergleich werden zwei generelle Varianten angeboten. Zum einen gibt es das Blutdruckmessgerät mit Oberarm-Manschette und zum anderen das Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk.

Durch eine vorhandene Farbskala zeigt Ihnen ein digitales Blutdruckmessgerät mit Bluetooth sofort an, ob Ihr Blutdruck im gesunden Bereich oder zu hoch oder niedrig ist. Wenn Sie nicht nur allein, sondern gemeinsam mit Ihrem Ehepartner Ihren Blutdruck im Blick behalten möchten, sollte Ihr Bluetooth-Blutdruckmessgerät zwei Nutzer unterstützen. Dadurch können Sie die Daten von beiden Anwendern getrennt voneinander speichern und auswerten.

Blutdruckmessgerät mit Bluetooth-Funktion: Zwei Typen stehen zur Auswahl

Für Ihren Blutdruckmessgerät mit Bluetooth Vergleichssieger kommen zwei generelle Gerätearten infrage. Sie unterscheiden sich vorrangig in dem Punkt, wo der Blutdruck beim Nutzer gemessen wird. Neben dem Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk finden Sie den Klassiker für den Oberarm. Die Variante fürs Handgelenk bietet sich als Blutdruckmessgerät mit Bluetooth-Funktion vor allem dann an, wenn Sie es mobil einsetzen möchten.

» Mehr Informationen

Handgelenk-Blutdruckmessgerät lässt sich leicht transportieren

Dank der kompakten Größe können Sie ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk auch auf Reisen mitnehmen.

Bei diesem Blutdruckmessgerät handelt es sich um ein besonders kompaktes Modell. Es ist mit einer kleinen Manschette versehen, in die ein Display integriert ist, auf dem Sie die gemessenen Werte leicht ablesen können. Gerade für unterwegs ist dieses Blutdruckmessgerät mit Bluetooth günstig. Es braucht wenig Platz und lässt sich in jedem Rucksack verstauen.

Es gibt hier aber eine Besonderheit bei der Anwendung.

  • Um die richtigen Werte zu ermitteln, müssen Sie den Arm generell anwinkeln.
  • Achten Sie darauf darauf, dass die Manschette in Herzhöhe ist.
  • Außerdem müssen Sie das Hangelenk beim Messen absolut ruhig halten.

Oberarm-Blutdruckmessgerät: Herzhöhe garantiert

Möchten Sie bei der Anwendung auf Nummer sicher gehen, ist das Blutdruckmessgerät für den Oberarm die beste Wahl. Die Manschette befindet sich hier automatisch in Herzhöhe. Zudem fällt es deutlich leichter, den Oberarm ruhig zu halten. Natürlich gibt es dieses Bluetooth-Blutdruckmessgerät für zwei Nutzer, sodass es sich hervorragend für den Einsatz in der Familie eignet.

» Mehr Informationen

Im Vergleich zu den Geräten für das Handgelenk ist dieses natürlich deutlich größer und unhandlicher. Dafür geht es aber mit einer einfachen Anwendung einher. Sie müssen die Manschette bei diesem Modell zudem immer mit einem Schlauch an den Monitor anschließen.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Bluetooth-Blutdruckmessgeräte

Ob Sie ein Handgelenk- oder Oberarm-Blutdruckmessgerät kaufen, hängt sicherlich auch davon ab, mit welcher Anwendung Sie sich leichter anfreunden können. Um Sie noch einmal abschließend zu informieren, haben wir für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammengefasst:

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
Handgelenk Blutdruckmessgerät Bluetooth
  • klein und kompakt
  • ideal für unterwegs
  • lässt sich überall hin mitnehmen
  • leicht anzulegen
  • Display befindet sich direkt an der Manschette
  • Arm muss angewinkelt werden
  • ruhig halten fällt oft schwer
Oberarm Blutdruckmessgerät Bluetooth
  • Manschette bereits in Herzhöhe
  • sichere Ergebnisse
  • größeres Display
  • Oberarm wird einfacher ruhig gehalten
  • deutlich größer und schwerer
  • Manschette und Display werden mit Schlauch verbunden

Ein Auswahlkriterium ist generell auch die Displayqualität. Vergewissern Sie sich, dass das Display groß genug ist, sodass Sie alle Werte problemlos ablesen können. Außerdem sollten Sie sich einen Überblick vom Aufbau und der Bedienung verschaffen.

Suchen Sie einen klaren Vergleichssieger unter den Blutdruckmessgeräten, können Sie sich in einem Test der Stiftung Warentest umsehen. Die Organisation hat bereits verschiedene Messgeräte hinsichtlich Funktionen und Anwendungen überprüft.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Blutdruckmessgerät mit Bluetooth

Unsere Kaufberatung schließt in dieser Kategorie mit der Zusammenstellung der wichtigsten Fragen ab. So können Sie sich noch einmal umfassend informieren, bevor Sie ein Blutdruckmessgerät mit Bluetooth kaufen.

» Mehr Informationen

Welche Hersteller werden in einem Blutdruckmessgerät mit Bluetooth Test berücksichtigt?

Unterstützt ein Bluetooth-Blutdruckmessgerät zwei Nutzer, können Sie es beispielsweise mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin teilen.

Suchen Sie ein gutes Blutdruckmessgerät mit Bluetooth, können Sie sich bei folgenden Marken umsehen:

  • Braun
  • 1byone
  • Beurer
  • Sanitas
  • Leicke

Wie finde ich das beste Blutdruckmessgerät mit Bluetooth?

Um Ihren persönlichen Blutdruckmessgerät mit Bluetooth Vergleichssieger zu finden, müssen Sie verschiedene Faktoren im Blick behalten. So ist es beispielsweise wichtig, dass die Geräte automatisch die Durchschnittswerte berechnen. Dadurch können Sie sich einen besseren Überblick über Ihren Blutdruck verschaffen. Weiterhin müssen Sie einen Blick auf die Kompatibilität mit anderen Geräten werfen. Durch eine kostenlose Hersteller App können Sie die gemessenen Werte auf dem Smartphone oder Tablet speichern. Viele Apps bieten zusätzliche Funktionen, die Auskunft über den Gesundheitszustand bieten. Empfehlenswert ist generell eine farbige Skala, durch die Sie deutlich schneller einschätzen können, ob sich Ihr Blutdruck noch in einem gesunden Rahmen bewegt. Interessante Kriterien in einem Blutdruckmessgerät mit Bluetooth Vergleich sind zudem die Anzahl der Benutzer und die Anzahl der Speicherplätze.

» Mehr Informationen

Was bedeuten die Werte auf dem Bluetooth-Blutdruckmessgerät?

Ein Blutdruckmessgerät zeigt generell zwei Werte an. Hierbei handelt es sich zum einen um den systolischen und zum anderen um den diastolischen Wert. Der systolische Wert ist immer der Erste, der auf dem Gerät angezeigt wird, bei dem Zweiten handelt es sich um den diastolischen Wert. Die meisten Geräte zeigen außerdem einen dritten Wert an. Hierbei handelt es sich um den Puls.

» Mehr Informationen

Wie können die ausgegebenen Werte eines Bluetooth-Blutdruckmessgeräts interpretiert werden?

Optimale Werte:
Von zu niedrigem Blutdruck ist die Rede, wenn der systolische Wert die Marke von 100 unterschreitet. Bei zu hohem Blutdruck liegt er über dem Wert von 139. Dazwischen ist generell von einem normalen und damit auch gesunden Blutdruck die Rede.

Möchten Sie wissen, ob Sie an Bluthochdruck leiden, sollten Sie sich die Werte, die Ihr Bluetooth-Blutdruckmessgerät anzeigt, genau ansehen. Als Vergleich und zur Interpretation verwenden Sie immer die Standardwerte, die von der Weltgesundheitsorganisation festgelegt wurden. Sie geben Aufschluss darüber, ob Ihr Wert zu hoch oder zu niedrig ist.

Warum ein Bluetooth-Blutdruckmessgerät verwenden und kein Herkömmliches?

Möchten Sie regelmäßig Ihren Blutdruck messen, lohnt sich der Kauf von einem Bluetooth-Blutdruckmesser. Ein mobiles Blutdruckmessgerät zeichnet sich durch eine einfache und flexible Anwendung aus. Außerdem kann es Daten kabellos mit Endgeräten wie dem Smartphone und Tablet austauschen. Haben Sie auf diesen Endgeräten noch die passende Blutdruck App installiert, können Sie die Daten dort speichern und verwalten. Das Blutdruckmessgerät mit App ermöglicht Ihnen einen leichteren Vergleich der verschiedenen Daten und hält zudem Tipps zu Hypertonie und Hypotonie bereit. Durch die Speicherung und Auswertung der Daten fällt vor allem die Langzeitbetrachtung leichter.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © New Africa – stock.adobe.com, © Dan Race – stock.adobe.com, © contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus