Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Babynest Test 2021

Empfehlenswerte Babynester im Überblick

Für einen sicheren und erholsamen Babyschlaf sollten Sie in Babywiege, Bett und Stubenwagen auf Kissen und Decken verzichten. Da es fest am Gestell befestigt wird, bietet ein Babynest im Vergleich dazu viel mehr Sicherheit und schafft eine wohlbehütete Atmosphäre. Sie schützt als Bettumrandung Ihr Baby vor Stößen, wenn es sich während der Nacht bewegt. Mit unserer Tabelle finden Sie heraus, aus welchem Material das Nestchen ist, ob das Babynest ab 6 Monate oder für Neugeborene geeignet ist.

Die besten Babynester 2021

In einem Babynest fühlen Kinder sich sicher und geborgen. So können sie ruhig schlafen.

Ganz egal ob als Geschenk zur Babyparty oder als fester Bestandteil der Erstausstattung: Für viele Eltern gehört das Babynest zur Babyausstattung einfach dazu. Es passt sich hervorragend der Baby Entwicklung an und kann flexibel im Babybett, Babyreisebett, Kinderwagen oder auch auf dem Boden genutzt werden. Je nach Größe und Eigenschaften ist die Anwendung gerade in den ersten neun Monaten garantiert. Darüber hinaus gibt es aber auch Modelle, die bis zu einem Alter von zwei Jahren verwendet werden.

Damit ein Nestchen in der Baby Entwicklung nicht stört, ist es wichtig, dass Sie auf die richtige Lagerung Ihres Kindes achten. So sollte Ihr Baby nachts immer sicher auf dem Rücken liegen. Verzichten Sie neben dem Nestchen auf Kissen und Decken, um eine Überhitzung im Kinderbett zu vermeiden. Bei der Auswahl sollten Sie nicht nur prüfen, ob das Babynest rosa, blau oder grau ist, achten Sie vor allem auf die verwendeten Materialien.

Babynest Typen: Diese drei Arten gibt es

Wie beim Babyphone gibt es auch beim Babynest eine große Auswahl. Aufgrund der Eigenschaften und Form werden drei Arten unterschieden. Bei allen wird das Babynest grau, blau, grün, weiß, unifarben oder gemustert (Sterne, Blätter, Herzen, lineare Formen) angeboten. Die Unterschiede liegen hier im Detail.

» Mehr Informationen

Kokon hat Umrandung und textile Unterlage

Für viele ist der Kokon der klare Babynest Vergleichssieger. Bei dieser Nestchen Art finden Sie eine feste Umrandung mit einer Stoffunterlage. Der große Vorteil besteht darin, dass Sie einen Kokon ohne jedes Möbel verwenden können. Meistens haben Sie an der unteren Seite zwei Bändchen, über die Sie das Nestchen sicher verschließen können. Durch die Umrandung bieten Ihnen diese Nestchen einen guten Rausfallschutz. Aufgrund seiner Größe lässt sich ein Kokon aber nicht so lange verwenden.

» Mehr Informationen

Bettumrandung ist lange nutzbar

Nestchen als Bettumrandung sind sehr umstritten. Informieren Sie sich daher vorher über die Risiken.

Neben dem Kokon gibt es die Bettumrandung. Diese Nestchen lässt sich so lange verwenden, solange das Kind im Babybett schläft. Bei diesem Nestchen handelt es sich um eine dünne Stoffbahn, die leicht gepolstert ist und mit mehreren Bändchen an den Gittern befestigt wird. Während das Obermaterial hier meistens aus Baumwolle ist, ist die Füllung entweder aus Watte oder aus Polyester.

Nestchenschlange flexibel nutzbar

Weiterhin gibt es die Nestchenschlange. Diese hat einen meist abnehmbaren Bezug und eine weiche Füllung. Sie kann im Kinderbett eingesetzt werden, bietet sich aber auch für die Verwendung auf dem Boden oder im Laufgitter an. Für Babys stellt sie vor allem einen Schutz vor versehentlichen Stößen dar.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile der Babynest Typen

Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Vor- und Nachteile der Babynest Arten zusammen, sodass Sie sich ein Bild machen können.

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
Kokon
  • eigenständig nutzbar
  • zuverlässiger Rausfallschutz
  • vielseitig verwendbar
  • lässt sich komplett zusammenbinden
  • nicht so pflegeleicht
  • nur in den ersten Lebensmonaten nutzbar
Bettumrandung
  • Zubehör fürs Babybett
  • schützt vor Stößen
  • pflegeleicht
  • lässt sich am Gitter festbinden
  • nur im Babybett nutzbar
Nestchenschlange
  • sehr gute Polsterung
  • Bezug meistens abnehmbar
  • flexibel anwendbar
  • für Babybett, Laufgitter, Wiege und Boden geeignet
  • schützt Baby vor Stößen
  • lässt sich nicht zusammenbinden

 

Farbe und Muster: Für jeden Geschmack das richtige Design

Ein Blick auf einen Babynest Test zeigt, dass es gerade bei den Designvorschlägen eine große Auswahl gibt. Freuen Sie sich dabei auf Klassiker wie das Babynest rosa oder das Babynest blau. Suchen Sie stattdessen ein Modell, das geschlechtsneutral ist, sollte Ihr Babynest grau sein.

» Mehr Informationen

Einfache Pflege zahlt sich aus

Babynest selber nähen:
Wenn Sie die werdenden Eltern mit einem Babynest bei der Babyparty überraschen möchten, können Sie auch kreativ werden und dieses selber nähen. Hierfür finden Sie online Babynest Schnittmuster.

Ganz egal, ob Sie ein Babynest ab 6 Monate oder schon ab der Geburt nutzen möchten, Sie sollten immer auf die Pflegeeigenschaften des jeweiligen Modells achten. Da häufig das Babynest Kissen-ähnlich ist, ist eine Reinigung in der Waschmaschine oft nicht so einfach möglich.

Achten Sie aus diesem Grund unbedingt auf einen abnehmbaren Bezug, sodass Sie zumindest diesen einfach maschinell reinigen können. Gerade Neugeborene spuken häufig sehr viel, sodass eine einfache Pflege wichtig ist. Generell sollten Sie das Babynestchen vor der ersten Anwendung waschen. Verzichten Sie dabei auf Weichspüler, viele Babys vertragen diesen nicht.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Baby Nestchen

Unsere Kaufberatung ergänzen wir an dieser Stelle für Sie mit einer Zusammenstellung der wichtigsten Fragen und Antworten. So können Sie sich abschließend informieren und das für Sie beste Babynest finden.

» Mehr Informationen

Welche Hersteller bieten ein hochwertiges Babynestchen an?

Sowohl online als auch im regionalen Handel wird das Kuschelnest von verschiedenen Marken angeboten:

» Mehr Informationen
  • Lulando
  • Julius Zöllner
  • Roba
  • TupTam
  • Odenwälder
  • BabyBay

Sie können das Babynest sowohl daheim als auch unterwegs nutzen. Zuhause wird das Nestchen im Babybett verwendet, unterwegs kann es im Kinderwagen eingesetzt werden.

Babynest: Wie lange nutzen?

Wenn Ihr Kind in dem Nestchen nicht schlafen möchte, probieren Sie ein getragenes Oberteil von sich reinzulegen. So riecht Ihr Baby Sie und kann besser schlafen.

Eine konkrete Altersempfehlung für die Verwendung von einem Nestchen bei Babys gibt es nicht. So kommt es unter anderem darauf an, wo Sie das Nestchen verwenden. Als Bettumrandung am Baby-Bett werden Sie es länger einsetzen können als beispielsweise bei einer Babywiege. Es gibt auch Nestchen, die Sie ganz ohne

  • Wiege oder
  • Bett

nutzen können und die beispielsweise auf dem Boden einen geschützten Platz für Ihr Kind darstellen. Teilweise sind die Babynestchen auch so aufgebaut, dass sich die in den Seitenteilen angebrachten Stützelemente entnehmen lassen. So können Sie das Nestchen mit wenigen Handgriffen zur Kuscheldecke umfunktionieren.

Wie nähe ich ein Babynest?

Möchten Sie ein Babynest nähen, finden Sie online zahlreiche Schnittvorlagen, die Ihnen die Handarbeit erleichtern. Weiterhin gibt es Videos, in denen Ihnen die einzelnen Arbeitsschritte gezeigt werden. Behalten Sie generell im Blick, ob das Nestchen für Neugeborene oder etwas ältere Babys geeignet ist.

» Mehr Informationen

Kann ich ein Babynest waschen?

Entscheidend für die Pflege des Babynestchens ist das verwendete Material. Sehr gern wird für das Babynest Baumwolle genutzt, da dieser Stoff besonders gut verträglich zur Haut ist.

» Mehr Informationen

Ob ein Babynest in der Waschmaschine gereinigt werden kann, hängt aber auch von der Größe ab. Gerade große Nestchen lassen sich häufig nicht in der Waschmaschine reinigen. Wichtig ist aus diesem Grund immer ein abnehmbarer Bezug.

Wo kann man ein günstiges Babynest kaufen?

Ob bei Babymarkt, Amazon, Baby Walz oder im Sterntaler Online Shop – gerade im Web gibt es viele Adressen, bei denen ein Babynest angeboten wird. Online ist die Auswahl viel größer, sodass Sie beispielsweise auch einen ganz einfachen Babynest Vergleich zwischen verschiedenen Shops und Modellen durchführen können. Möchten Sie das Babynest direkt  mitnehmen, können Sie sich auch regional umsehen. Hier wird das Babynest in Babyfachgeschäften und gut sortierten Läden für Heimtextilien angeboten. Sie können sich auch bei Aldi und Lidl nach dem passenden Angebot umsehen. Hier ist die Auswahl aber geringer und beschränkt sich auf Handelsmarken. Dafür erwartet Sie ein besonders günstiger Preis.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Babynest Test von der Stiftung Warentest?

Zwar hat sich die Stiftung Warentest bislang mit einem Babynest Test zurückgehalten (Stand: März 2021), allerdings haben sich die Experten bereits zum Thema Babyschlaf geäußert. So geben sie wertvolle Tipps für Eltern, wie das eigene Baby besser einschlafen kann. Hier kann übrigens ein Nestchen am Babybett helfen, da sich die Babys dann wohler und sicherer fühlen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Alexandr Vasilyev – stock.adobe.com, © Djordje – stock.adobe.com, © Alena Ozerova – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus