Gardinen waschen – Unsere Tipps

Gardinen waschen - Unsere Tipps helfen Ihnen!

Gardinen waschen - Unsere Tipps helfen Ihnen!

Gardinen müssen nicht so häufig gewaschen werden wie Kleidungsstücke, in der Regel genügt eine Reinigung alle sechs Monate. In erster Linie werden sie nur staubig und bekommen mit der Zeit einen Grauschleier. In Wohnungen von Rauchern kann es jedoch durchaus notwendig sein, die Gardinen häufiger zu waschen, da sie durch den Zigarettenrauch einen unschönen Gelbstich bekommen und darüber hinaus unangenehm riechen.

Gardinen waschen
Die meisten Gardinen kann man problemlos bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen, nur besonders empfindliche Stücke sollte man von Hand reinigen. Am pflegeleichtesten sind Gardinen aus Kunstfasern, bei Modellen mit Gitterstruktur sollte man aufgrund der starken Schaumbildung etwas weniger Waschmittel hinzugeben. Manche Gardinen sind auch unheimlich groß, so dass ohnehin nur eine Reinigung in der Badewanne in Frage kommt, da sie gar nicht in die Waschmaschine passen.

Gardinen in der Badewanne waschen
In diesem Fall wäscht man die Gardinen erst mit klarem Wasser aus, dann gibt man in etwa 30 Grad warmes Wasser Gardinen- oder Feinwaschmittel. In dieser Lauge werden die Gardinen nur etwas hin und her bewegt, es darf weder gerubbelt noch gewrungen werden. Anschließend die Gardinen gründlich mit klarem Wasser ausspülen und vor dem Aufhängen etwas auf der Wäscheleine vortrocknen lassen, bis sie nur noch feucht sind.

 
 

In der Waschmaschine waschen
Das Reinigen in der Waschmaschine geht schnell und ist vollkommen unkompliziert. Wenn man ein herkömmliches Waschmittel verwendet, so verschwindet oftmals der Grauschleier nicht, und weiße Gardinen bekommt man nicht strahlend weiß. Deshalb ist es empfehlenswert, sich ein spezielles Waschmittel für Gardinen zuzulegen, welches gerade dem Grauschleier zu Leibe rückt. Im Handel findet man einige Spezialwaschmittel, man kann jedoch auch auf andere Tricks zurückgreifen.

Alternativen zum Gardinen-Waschmittel
So wird der Wäsche gerne etwas Chlorreiniger, was für ein strahlendes Weiß sorgen soll. Falls man nicht zur chemischen Keule greifen möchte, kann man die Gardinen auch in der Badewanne zwei bis drei Päckchen Backpulver in lauwarmem Wasser auflösen und die Gardinen dann hineingeben.

Gardinen waschen – Unsere Tipps

  1. Die Gleiter aus Kunststoff müssen vor dem Waschen nicht entfernt werden, nur Bleibänder und andere metallische Gegenstände sollten vorher entfernt werden, da ansonsten Rostflecken entstehen könnten.
  2. Die Gardinen werden erst kurz vor dem Waschen abgenommen, empfindliche Stoffe kann man in einen Stoffbeutel oder in einen Kopfkissenbezug geben.
  3. Wichtig ist, dass man die Waschtrommel nicht komplett belädt, so dass sich die Gardinen noch locker in der Lauge bewegen können.
  4. Wenn sich auf der Gardine Flecken befinden, sollte man diese vor dem Waschen mit ein wenig Gallseife behandeln.
  5. Auf das Schleudern sollte man beim Waschen von Gardinen komplett verzichten, da der Stoff Schaden nehmen könnte, und zudem unnötig Knitterfalten entstehen würden.
  6. Wenn das Programm ohne Schleudern durchgelaufen ist, entnimmt man die Gardinen unverzüglich der Maschine und hängt sie im noch feuchten Zustand wieder auf. Durch das Eigengewicht ziehen sich die Gardinen während dem Trockenvorgang wieder glatt und müssen deshalb nicht gebügelt werden.
  7. Sollten sich dennoch ein paar Falten gebildet haben, so werden die Gardinen auf der niedrigsten Stufe gebügelt.
Interessieren Sie sich auch für diese Haushaltstipps?
  1. Gardinen nähen – Schritt für Schritt Anleitung
    Gardinen nähen - Schritt für Schritt Anleitung Wer seine Gardinen selbst nähen möchte, dem kann geholfen werden. Wir...
  2. Gardinen online kaufen – 2 Onlineshops vorgestellt
    Gardinen kann man auch online kaufen Wer möchte heute noch gerne Gardinen nähen, wenn man sie auch günstig...
  3. Wohntextilien – So verschönern Sie Ihr Zuhause
    Ein schönes Zuhause wird erst mit schmückenden Wohntextilien so richtig gemütlich und heimelig. Lesen Sie hier, wie...


Foto1: © RainerSturm / PIXELIO

1 Kommentar für “Gardinen waschen – Unsere Tipps”

  • Speth geschrieben für 21 Dezember, 2011, 0:06

    Ich habe mal eine ganz andere Frage:
    In einem Raucherhaushalt werden Gardienen eingeweicht,
    welche Frabe bekommt das Wasser, braun oder schwarz?

    Vielen Dank für eine Antwort

Kommentiere diesen Haushaltstipp:

Copyright © 2003 - 2014 | Bilder von Pixelio | Aktuelle Haushaltstipps | Nutzungsbasierte Online-Werbung | Impressum Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |