Schuhcremeflecken entfernen – 8 Tipps

Schuhcremeflecken entfernen – 8 Tipps

Sicherlich kennen Sie auch dieses Problem: Sie putzen Ihre Schuhe und plötzlich landet Schuhcreme auf der Kleidung. Erfahren Sie hier, wie Sie diese Schuhcremeflecken entfernen können.

Schuhe richtig putzen
Zwar brauchen viele neumodischen Schuhe heutzutage gar keine Schuhcreme mehr, doch wenn Sie Lackschuhe oder Lederschuhe haben, dann kommen Sie nicht umhin, diese immer wieder gründlich zu pflegen. Dazu sollten Sie einen alten Lappen verwenden, mit dem Sie die Schuhcreme auftragen. Als erstes die Creme dabei direkt auf den Lappen geben und dann den Schuh gründlich einreiben. Viele machen das genau andersherum. Sie geben die Schuhcreme direkt auf den Schuh. Das hat jedoch den Nachteil, dass man sich so sehr schnell Flecken einhandeln kann, die durch herabtropfende Schuhcreme verursacht werden.

Schuhcremeflecken schnell behandeln
Neben Rostflecken, Rußflecken und Fettflecken sind auch diese Flecken hartnäckige Gesellen, die sich meist nur schwer wieder aus Kleidungsstücken entfernen lassen. Ist es dann doch mal passiert, dass ein Schuhcremefleck auf der Hose gelandet ist, dann sollten Sie sofort aktiv werden, damit Sie den Fleck auch wieder herausbekommen. Sie müssen aber nicht gleich auf die teuren Fleckenmittel aus dem Supermarkt zurückgreifen. Mit einigen Mitteln aus dem Haushalt bekommen Sie die Flecken auch wieder heraus. Probieren Sie einfach mal die folgenden Tipps aus.

Schuhcremeflecken entfernen – 8 Tipps

  1. Grundsätzlich sollten Sie erst einmal die Reste der Schuhcreme von dem Kleidungsstück abkratzen.
  2. Nehmen Sie einfach ein kleines Stück Butter und reiben den Fleck damit gründlich ein. Anschließend in die Waschmaschine geben und normal waschen. Das sollte Wirkung zeigen und der Fleck dürfte nicht mehr zu sehen sein. Sie dürfen den Fleck keinesfalls eintrocknen lassen, dann haben Sie verloren.
  3. Tränken Sie ein Frotteetuch mit etwas Terpentin oder Spiritus. Tupfen Sie den Fleck nun so lange mit diesem Tuch ab, bis der Fleck richtig nass ist. Anschließend können Sie den Fleck vorsichtig herausreiben. Danach müssen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt waschen.
  4. Befeuchten Sie den Fleck mit etwas Wasser. Geben Sie anschließend etwas Zahnpasta auf die verschmutzte Stelle. Nehmen Sie sich nun eine kleine Bürste und verreiben Sie die Zahnpasta auf dem Fleck. Anschließend müssen Sie ihr Kleidungsstück in die Waschmaschine geben und es wie gewohnt waschen.
  5. Mit Seifenspiritus oder Weingeist lassen sich die Schuhcremeflecken auch sehr gut entfernen. Einfach etwas von dem jeweiligen Mittel auf den Fleck geben, einwirken lassen und anschließend in der Waschmaschine alles auswaschen.
  6. Sind die Schuhcremeflecken schon eingetrocknet, dann sollten Sie diese mit Vaseline einweichen. Lassen Sie das Ganze nun ein halbe Stunde einwirken. Anschließend können Sie die zuvor beschrieben Methoden anwenden, um die Flecken zu entfernen.
  7. Falls unschöne Ränder nach dem Behandeln der Flecken zu sehen sein sollten, dann können Sie diese mit etwas Teppichschaum entfernen.
  8. Sollten all diese Mittel nicht helfen, dann können Sie natürlich auch auf Fleckenwasser zurückgreifen.

Wenn Sie sich das nächste Mal mit Schuhcreme bekleckern, dann probieren Sie doch einfach mal diese Tipps aus. Wir können Ihnen jedoch keine Garantie geben, dass die Flecken komplett verschwinden. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen möchten oder das verschmutzte Kleidungsstück aus empfindlichen Stoffen besteht, dann sollten Sie es in die Reinigung bringen.


Bildnachweise: © Stefan Merkle - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus