Neue Kleidung waschen – 2 Tipps

Neue Kleidung waschen – 2 Tipps

Neue Kleidung verliert bei der ersten Wäsche immer besonders viel Farbe. Wenn Sie Ihre neue Kleidung waschen, dann sollten Sie also am besten unsere Tipps beachten.

Neue Kleidung färbt ab

Wenn Sie sich neue Kleidung gekauft haben, dann sollten Sie beim allerersten Waschen besonders acht geben. Denn gerade neue Kleidung, die noch keine Waschung hinter sich hat, verliert gerne viel Farbe. Wenn Sie nun beispielsweise ein schwarzes T-Shirt, ein rotes Hemd, eine blaue Hose oder eine grüne Bluse neu gekauft haben, und solch ein Teil mit zu der normalen Wäsche geben, kann es sein, dass die weißen T-Shirts ab sofort Grau, Schweinchenrosa, Mintgrün oder Türkis sind. Deswegen sollten Sie gerade bei neuen, besonders farbintensiven Kleidungsstücken die folgenden Tipps beim Waschen beachten.

Neue Kleidung waschen – 2 Tipps

Tipp 1:
Neue Kleidung am besten komplett separat in der Waschmaschine waschen. Es kann auch bereits helfen, wenn Sie das Kleidungsstück in warme Seifenlauge einweichen. Auch hier kann schon viel Farbe herauskommen.

Tipp 2:
Wenn Ihnen das zu umständlich bzw. eine zu große Verschwendung ist, wegen eines Kleidungsstückes eine Maschine laufen zu lassen, dann sollten Sie neue Klamotten niemals mit hellen Kleidungsstücken zusammen in die Wäsche geben. Lieber mit dunklen Sachen, dann dürfte es kein Problem geben.

Wichtig:

Neue Kleidungsstücke sollten Sie immer vor dem ersten Tragen waschen. Das ist wichtig, denn neue Kleidungsstücke haben nicht nur oftmals Farbrückstände von der Herstellung, sie riechen zudem oftmals auch noch danach. Des Weiteren können Rückstände aus dem Herstellungsprozess wie z.B. Farbstoffe und Chemikalien bei empfindlichen Menschen und auch Kindern allergische Reaktionen auslösen.


Bildnachweise: © Africa Studio - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus