Doppelkochplatte Test 2017

Empfehlenswerte Doppelkochplatten im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Rommelsbacher CT 3410/INELLRONA Ergo Touch 3500TZS First Austria DoppelkochplatteKlarstein Captain CookClatronic DKP 3583 Severin DK 1042 Bestron AHP212D
ModellRommelsbacher CT 3410/INELLRONA Ergo Touch 3500TZS First Austria DoppelkochplatteKlarstein Captain CookClatronic DKP 3583 Severin DK 1042 Bestron AHP212D
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Leistung3.400 W3.400 W2.500 W2.400 W2.500 W2.500 W1.500 W
MaterialGlaskeramikGlaskeramikKristallitglasKristallitglasEdelstahlEdelstahlEdelstahl
Temperaturbereich60°- 240°C60°- 240°C0°- 400°C0°- 300°C0°- 250°C0°- 250°C0°- 250°C
Leistungsstufen10 Stk.10 Stk.6 Stk.stufenlosstufenlos6 Stk.stufenlos
Plattengrößen12- 23 cmindividuell16 cm | 22 cm18 cm | 20 cm15 cm | 18 cm15.5 cm | 18.5 cm13 cm | 16.5 cm
Temperaturvorwahl
Induktionsgeeignet
Automatische Abschaltung
Timer
Maße60 x 36 x 6.6 cm60 x 36 x 6.5 cm52 x 35 x 10 cm58 x 26.4 x 11 cm57 x 28.5 x 7 cm50 x 29 x 8.5 cm42 x 21.5 x 8 cm
Gewicht5 kg4.6 kg2.8 kg3.2 kg3.8 kg4 kg3 kg
Vor- und Nachteile
  • reinigungs- freundlich
  • Restwärme- anzeige
  • energiesparend
  • komfortable Bedienung über Touch-Display
  • pflegeleicht
  • automatischer Überhitzungs- schutz
  • automatische Topferkennung
  • kinderleichte Bedienung
  • langlebiges Infrarotheiz- element
  • abnehmabre Chrome-Tragegriffe
  • in 30 Sekunden auf 300°C erhitzt
  • sicherer Stand durch Anti-Rutsch-Füße
  • schnelles Aufheizen
  • leicht zu reinigen
  • gutes Preis-/ Leistungs- verhältnis
  • sicherer Stand
  • Preiswert
  • schlichtes Design
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Boomstore
  • plus.de
  • comtech
  • crowdfox
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • ebay.de
  • ebay.de
  • ebay.de
  • digitalo.de
  • check24.de
  • comtech
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • comtech
  • check24.de

Die besten Doppelkochplatten 2017

Alles, was Sie über Doppelkochplatten wissen sollten

Eine gute Doppelkochplatte bekommen Sie bei der Marke Klarstein.
Ob die schnelle Suppe aus der Tüte, leckere Nudeln mit Meeresfrüchte, die altbekannte Hausmannskost nach Großmutters Art oder einfache Pfannkuchen – für alles benötigt man eine Herdplatte. Dieses Elektrogerät findet man in den verschiedensten Formen, Größen und technischen Ausstattungen im Fachhandel oder Internet. Aber gerade für Singles oder den Wohnwagen eignet sich ein normaler Herd sowohl in puncto Größe als auch in Bezug auf den Preis nicht. Die Lösung: eine Doppelkochplatte. Doch auch bei den kleinen Geschwistern vom Elektroherd freistehend gibt es einiges zu beachten bevor Sie eine Kochplatte mit einem doppelten Kochfeld kaufen. Ein Doppelkochplatte Test kann Sie bei der Kaufentscheidung unterstützen.

Arten von Doppelkochplatten

Ein Küchenherd muss nicht unbedingt große Ausmaße annehmen. Gerade für kleine Küchen gibt es die praktische Lösung einer Doppelkochplatte. Diese gibt es als Einbaumodell oder auch als handlicher Standherd, den Sie überall mithinnehmen können. Ob im Wohnwagen, beim Zelten oder in der heimischen Küche – ein Kochfeld für zwei Töpfe oder Pfannen ist eine gute Alternative zum normalen e Herd. Auch hierbei kann man unterscheiden zwischen Induktion, Gaskochfeld und einfachem Ceran.
Der Gasherd ist eine gute Variante für Camper, da man dieses Produkt nicht wie einen Elektroherd anschließen muss. Im Normalfall funktioniert ein Gaskochfeld mit dem gewöhnlichen Stadtgas, allerdings gibt es mittlerweile auch moderne Geräte – der Gasherd Propan. Propangas ist meist günstiger und lohnt sich vor allem für alldiejenigen, die nicht regelmäßig auf dem Gasherd kochen müssen. Die Gasflasche ist schnell angeschlossen und funktioniert als Kochfeld autark. Das bedeutet, dass es unabhängig von anderen Geräten verkauft wird und nicht mit einem Backofen oder Ähnliches verbunden werden muss. Dies ist besonders für Naturfreunde ein großer Vorteil, da man nichts Anderes benötigt, als das Kochfeld samt Gas und eine Packung Streichhölzer. Auch für Arbeiter ist es eine gute Variante, um sich das Mittagessen aufwärmen zu können. Als Nachteil muss allerdings erwähnen, dass Gas prinzipiell sehr gefährlich ist und von Kindern unter keinen Umständen verwendet werden soll.

Achten Sie auch darauf, dieses Produkt niemals auf einer Wiese oder in der Nähe von leicht entzündbaren Gegenständen zu benutzen.

Als zweite Variante ist das Induktionskochfeld als Unterkategorie vom e Herd zu nennen. Um diesen Herd anschließen zu können, benötigen Sie eine normale Steckdose. Es handelt sich dabei um ein Ceranfeld, welches durch elektromagnetische Wellen das Essen erhitzt. Ein Elektroherd Test zeigt, dass die Induktion eine immer beliebtere Art aus der Kategorie Küchenherd ist. Bei jener Doppelkochplatte funktioniert das Induktionskochfeld autark und kann so sowohl im Wohnwagen als auch im Gartenhaus oder der Küche verwendet werden.
Besonderer Vorteil ist die einfache Säuberung, da keinerlei Kanten oder Ähnliches auf dem Glaskeramik Kochfeld zu finden sind. Zudem ist das Verbrennen der Finger auf der Herdplatte sowie am Kochtopf nahezu komplett ausgeschlossen. Unter Aufsicht können also auch Kinder die Induktionskochplatte verwenden. Im Vergleich zu anderen Geräte, ist die Induktionskochplatte doch sehr hochpreisig. Vor allem auch bei einer Touchfunktion zur Temperatureinstellung. Bekannte Produkte sind dabei das AEG Induktionskochfeld oder das Bosch Induktionskochfeld.

Der Vorgänger und nur einer der Artikel aus dem Sortiment Gorenje Herd ist das Ceranfeld autark. Auch hier benötigen Sie eine Verbindung zum Stromnetzwerk. Die Platten können beim Elektroherd mit Ceranfeld genauso gut gereinigt werden, wie beim Kochfeld Induktion. Im Gegensatz dazu erhitzt sich die Platte selbst durch die darunterliegenden Heizstäbe. Das Verbrennen der Finger ist deshalb nicht – wie bei der Induktion – ausgeschlossen. Das Siemens Ceranfeld sowie einen AEG Herd sollten Sie sich genauer ansehen, wenn Sie einen derartigen Herd kaufen wollen. Ein Cerankochfeld autark kann man über ein angebrachtes Stromkabel einfach an einer Steckdose wie einen normalen e Herd anschließen.
Ein autarkes Kochfeld sah man – nachdem man einen Gasherd kaufen konnte – in Form der Keramik Herdplatte. Die Kochplatten sind bei jenem Standherd leicht erhöht und aus robusten Keramik. Nachteil ist dabei, dass sich Essensrückstände nur schwer wegwischen lassen. Als Vorteil lässt sich der niedrige Preis sowie die einfache Bedienung nennen. Oftmals ist die Keramik Kochplatte etwas schwerer im Gewicht.

Doppelkochplatte Art Vorteile Nachteile
Gasherd
  • einfache Bedienung
  • preiswert
  • kein Strom notwendig
  • Gasflasche wird benötigt
  • offenes Feuer
Induktionskochfeld
  • Herdplatte wird nicht heiß
  • modernes Design
  • schnelle Erhitzung der Speisen
  • hochpreisig
Einfaches Ceranfeld
  • einfache Bedienung
  • moderndes Design
  • Verbrennungen bei Berührung
Keramik Kochplatte
  • simple Bedienung
  • preiswert
  • schwierige Reinigung
Tipp
Ein freistehender Herd ist sowohl im Elektromarkt wie Saturn und Media Markt als auch bei Sonderaktionen im Supermarkt wie beispielsweise Lidl oder Real zu finden. Ein Doppelkochplatte Vergleich gibt Ihnen einige wertvolle Tipps, die bei der Kaufentscheidung helfen können.

Wenn Sie einen Herd kaufen möchten, der nicht nur platzsparend ist, sondern auch einfach mitgenommen werden kann, ist eine Doppelkochplatte eine gute Wahl. Wie auch beim normalen Standherd, lassen sich auch hier verschiedene Arten finden. Neben dem AEG Induktionskochfeld ist auch ein Siemens Kochfeld, ein Amica Herd, ein Neff Herd, das Miele Kochfeld oder auch ein BOSCH Kochfeld einen genaueren Blick wert.

Die wichtigsten Kaufkriterien für eine Doppelkochplatte

Wer einen Elektroherd kaufen möchte, sollte einige Details beachten, die nicht nur für eine Doppelkochplatte, sondern auch Herde im Allgemeinen betreffen. Einige der wichtigsten Aspekte für den Kauf der passenden Kochplatte sind nachfolgend aufgeführt.

Die Sicherheit

Auch wenn eine Doppelkochplatte wesentlich kleiner ist und oft auch im Freien verwendet werden, so sind Sicherheitsfunktionen dennoch nicht vernachlässigbar. Gerade beim Kochfeld Induktion sollten Sie darauf achten, dass eine automatische Abschalttechnik eingebaut ist, die vor Überhitzung schützt und so schwere Schäden oder sogar einen Brand vorbeugt. Auch sollte eine Kontrollleuchte angebracht sein, die Ihnen die Temperatur anzeigt beziehungsweise immer dann aufleuchtet, die das Gerät zu heiß wird.

Die Art der Kochplatte

Wie Sie an oberer Stelle nachlesen können, gibt es verschiedene Typen von Doppelkochplatten. Ein Doppelkochplatte Test zeigt die wesentlichen Unterschiede auf sowie die Vor- und Nachteile der Geräte. Stellen Sie sich die Frage, wo Sie das Gerät verwendet, ob eine Steckdose greifbar ist und ob Sie Vorlieben in Bezug auf die Art und Funktionsweise eines Herdes haben. Je nach eingebauter Technik, lassen sich auch Unterschiede in der Zubereitung – vor allem was Schnelligkeit betrifft – erkennen. Laut dem Bericht von Stiftung Warentest (Stand Mai 2017) kocht der Herd von AEG am besten.

Die Größe

Klein ist nicht gleich klein. Gerade im Wohnwagen entscheiden oftmals Zentimeter, ob das Kochfeld hineinpasst oder nicht. Auch wenn Sie das Gerät zum Campen mitnehmen möchten, sollte auf die Größe geachtet werden, sodass man die Doppelkochplatte bequem mitnehmen kann. Soll das Gerät hingegen ein dauerhafter Ersatz einen herkömmlichen Herd sein, so sollte man zu einem möglichst großen Produkt greifen.

Der Preis

Egal ob Bosch Induktionskochfeld, Gorenje Herd oder Neff Kochfeld – Sie können einen Herd günstig kaufen. Führen Sie dafür einen Preisvergleich durch. Sowohl der Marken untereinander als auch der einzelnen Produkte eines Herstellers. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte dabei immer ausgeglichen bleiben. Vor allem im Online Shop lassen sich günstige Angebote finden. Aber auch Sonderaktionen im Elektromarkt oder Discounter um die Ecke können Ihnen die Suche nach dem besten Preis erleichtern.

Fazit

Ein Herd muss weder groß, noch teuer sein. Außerdem gibt es durchaus auch Produkte, die man bequem überall hin mitnehmen kann, sodass man auch beim Zelten oder auf der Baustelle eine warme Speise zu sich nehmen kann. Neben dem Miele Ceranfeld sind auch andere Marken wie AEG oder Siemens einen genaueren Blick wert. Um einen Herd anschließen zu können, muss eine entsprechende Steckdose in der Nähe sein. Abhilfe schafft da die Doppelkochplatte, welche mit Gas funktioniert. Im Internet können Sie vor dem Kauf nicht nur einen praktischen Preisvergleich durchführen, sondern auch Bewertungen früherer Kunden nachlesen. Durch die einfache Bestellung und Lieferung haben Sie dann das passende Gerät für alle Lebenslagen im Haus.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus