Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schnarchschiene Test 2020

Empfehlenswerte Schnarchschienen im Überblick

Wenn Sie nachts schnarchen, belasten Sie nicht nur Ihren Partner oder die Partnerin, sondern auch Ihre Gesundheit. Schlechter Schlaf und Lärmbelästigung müssen nicht sein. Wenn Sie ein sogenannter Zungengrundschnarcher sind, kann eine Schnarchschiene schnell Abhilfe schaffen. Ob Biblock- oder Monoblock-Schiene, beide stabilisieren nachts Ihren Kiefer und verhindern, dass Sie schnarchen. Auch für übermäßiges Zähneknirschen sind einige Modelle gut geeignet. Machen Sie den Test und erleben Sie mit einer Schnarchschiene aus unserer Vergleichstabelle, dass erholsamer Schlaf durchaus möglich ist.
Vergleichssieger
Tomed Somnoguard AP 2
Bestseller
AescuBrands
Somnofit
Nasox
Preistipp
Ventz
OzDenta
Kingsnow
Modell*
Tomed Somnoguard AP 2 AescuBrands Somnofit Nasox Ventz OzDenta Kingsnow
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
4 Bewertungen
98 Bewertungen
224 Bewertungen
644 Bewertungen
148 Bewertungen
3726 Bewertungen
17 Bewertungen
Typ
Anpassungsfähigkeit
Druckschiene
individuell anpassbar
Zugschiene
individuell anpassbar
Zugschiene
individuell anpassbar
Druckschiene
individuell anpassbar
Druckschiene
individuell anpassbar
Druckschiene
individuell anpassbar
Druckschiene
individuell anpassbar
Anzahl der Schienen
Preis pro Schiene
1 Stk.
ca. 119,00 €/Schiene
1 Stk.
ca. 69,90 €/Schiene
1 Stk.
ca. 69,90 €/Schiene
1 Stk.
ca. 12,95 €/Schiene
1 Stk.
ca. 4,95 €/Schiene
2 Stk.
ca. 5,46 €/Schiene
2 Stk.
ca. 5,49 €/Schiene
Material medizinischer Kunststoff medizinisches Silikon medizinischer Kunststoff Soft-Silikon EVAC- Material medizinisches Silikon medizinisches PE
Einteilige/zweiteilige Schiene zweiteilige Schiene zweiteilige Schiene zweiteilige Schiene einteilige Schiene einteilige Schiene einteilige Schiene einteilige Schiene
Weiteres Zubehör
  • kein weiteres Zubehör
  • Nasenklemmen
  • Thermometer
  • Nasenklemmen
  • Nasenklemmen
  • kein weiteres Zubehör
  • kein weiteres Zubehör
Wiederverwendbar
Inkl. Box
Frei von BPA
Gewicht * inkl. Verpackung 150 g * 141 g * 159 g * 78 g * 68 g * 50 g 100 g *
Vor- und Nachteile
  • mittels Stellschrauben einstellbar
  • hergestellt in Deutschland
  • Mundatmung möglich
  • schiebt den Unterkiefer sanft nach vorne
  • Anpassung der Schiene durch Erwärmung im Wasserbad
  • mehrfach an Kiefer anpassbar
  • schiebt den Unterkiefer nach vorne
  • öffnet die Atemwege
  • bringt den Unterkiefer in die richtige Position
  • verbessert die Mundatmung
  • angenehmer Tragekomfort
  • mit Atemschlitz
  • schützt vor Zähneknirschen
  • frei von Weichmachern
  • anschmiegsames Material
  • Box mit Lüftungsschlitzen
  • ohne Nebenwirkungen
  • einfach anpassbar
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Tomed Somnoguard AP 2
  • mittels Stellschrauben einstellbar
  • hergestellt in Deutschland
  • Mundatmung möglich
Erhältlich bei
Bestseller 1)
AescuBrands
  • schiebt den Unterkiefer sanft nach vorne
  • Anpassung der Schiene durch Erwärmung im Wasserbad
Erhältlich bei
Somnofit
  • mehrfach an Kiefer anpassbar
  • schiebt den Unterkiefer nach vorne
  • öffnet die Atemwege
Erhältlich bei
Nasox
  • bringt den Unterkiefer in die richtige Position
  • verbessert die Mundatmung
  • angenehmer Tragekomfort
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Ventz
  • mit Atemschlitz
  • schützt vor Zähneknirschen
Erhältlich bei
OzDenta
  • frei von Weichmachern
  • anschmiegsames Material
  • Box mit Lüftungsschlitzen
Erhältlich bei
Kingsnow
  • ohne Nebenwirkungen
  • einfach anpassbar
Erhältlich bei

Die besten Schnarchschienen 2020

Schnarchschiene-Test

Schnarchienen können den nächtlichen Schlaf verbessern.

Ihr Partner oder die Partnerin schnarcht nachts laut, sodass Sie kaum noch eine ruhige Minute Schlaf finden? Auf Dauer kann das sehr belastend sein. Es gibt jedoch verschiedene Mittel gegen Schnarchen, die das Problem lösen können.

Herkömmliche Schnarchstopper wie Pflaster und Dilatatoren sind bei Ursachen im Nasenraum geeignet. Die Schnarchschiene, auch Anti-Schnarch-Schiene oder Protrusionsschiene genannt, kommt dagegen bei Ursachen im Bereich von Zunge und Rachenraum zum Einsatz.

Die Schnarchschiene gegen Zungengrundschnarchen verhindert, dass der Unterkiefer nach unten absackt, die Zunge nach hinten fällt, wo sie die Atmung behindert.

Worauf Sie bei der Auswahl einer professionellen Schnarcherschiene achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Schnarchschienen gibt es als einteilige und zweiteilige Variante

Sogenannte Mono- und Biblock-Schienen unterscheiden sich durch ihren Aufbau, haben aber beide die gleiche Funktion. Sie schieben den Unterkiefer so nach vorne (Protrusion), sodass die nächtliche Atmung erleichtert und das Schnarchen reduziert wird. Beide stellen wir Ihnen hier näher vor.

» Mehr Informationen

Monoblock-Schienen bestehen aus nur einem Teil

Die einfachste Form der Schnarchschiene ist die Monoblock-Schiene. Diese besteht nur aus einem Teil, der komplett in den Mund geschoben wird. Ihr Kiefer bleibt so in einer fixen Position und hat dabei keinerlei Bewegungsfreiheit. Als Einsteigerschiene ist diese gut geeignet, für die dauerhafte Nutzung bietet sie vielen aber zu wenig Bewegungsfreiheit.

» Mehr Informationen

Zweiteilige Biblock-Schiene bietet mehr Bewegungsfreiheit

Die Biblock-Schiene ist zweiteilig aufgebaut und hat daher jeweils für den Oberkiefer und Unterkiefer eine eigene Schiene. Die Bewegungsfreiheit ist entsprechend flexibler.

» Mehr Informationen

Vorteile und Nachteile der Schnarchschiene-Typen

Die Vor- und Nachteile der beiden vorgestellten Schienen sehen Sie hier nochmals zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Schnarchschiene-Art Vorteile Nachteile
Monoblock-Schiene
  • Einfach anwendbar
  • Für den ersten Test einer Scharchschiene optimal
  • Preiswert
  • Kein Bewe­gungs­spiel­raum
  • Keine Verstellmöglichkeiten
Biblock-Schiene
  • Hoher Tragekomfort
  • Mehr Bewegungsfreiheit
  • Meist individuell einstellbar
  • Für längeres Tragen geeignet
  • Teurer
  • Schwieriger einzusetzen

Wichtige Infos zum Material und Tragekomfort sowie zur Schienen-Art und Flexibilität

Beachten Sie einige wichtige Kriterien, wenn Sie sich für eine Schnarchschiene entscheiden.

» Mehr Informationen

Es gibt vorgefertigte und individuell angefertigte Schienen

Im Handel finden Sie meist vorgefertigte Schienen, die preiswert und einfach anwendbar sind. Alternativ bekommen Sie von Ihrem Zahnarzt oder Kieferorthopäden eine professionelle, individuell angefertigte Schiene, die exakt zur Ihren Kiefermaßen passt.

» Mehr Informationen

Das Material: Die meisten Schnarchschienen bestehen aus medizinischem Kunststoff

Silikonschienen sind besonders flexibel.

Gut verträglich, angenehm weich und etwas flexibel sollte das Material sein, aus dem eine Schnarchschiene besteht. Bei den meisten Schienen ist das medizinischer Kunststoff.

Silikon hat sich als besonders weich und thermoaktiv erwiesen, sodass Sie die Schiene noch individuell an Ihren Kiefer und die Zähne anpassen können.

Zugschienen bieten einen höheren Tragekomfort

Es gibt Schienen, die mit Zug oder Druck auf Ihren Unterkiefer einwirken. Beide Modelle stellen wir Ihnen in der folgenden Tabelle vor.

» Mehr Informationen
Schnarchschine-Art Beschreibung
Zugschiene
  • Eine Zugschiene, die in den meisten Fällen eine Biblock-Schiene ist, übt einen Zug so auf Ihren Unterkiefer aus, dass sich dieser leicht nach vorne verlagert.
  • Dadurch bleibt Ihr gesamter Unterkiefer flexibel, das heißt, er kann trotz Schiene in alle Richtungen weiterbewegt werden.
  • Der Tragekomfort ist bei Zugschienen entsprechend höher.
Druckschiene
  • Druckschienen verlagern Ihren Unterkiefer dagegen durch Druck nach vorne, sodass dieser starr in einer Position verharrt.

Tragekomfort: Flexible Schienen lassen sich individuell anpassen

Gut zu wissen:
Nicht alle Hersteller und Marken haben überzeugende Produkte im Sortiment. Bei vielen Anwendern beliebt sind jedoch Schienen von Somnofit oder Kaarst.

Eine Schnarchschiene, die nicht individuell von Ihrem Zahnarzt angepasst wird, sollte sich zu Hause durch Erwärmen noch verformen lassen.

Die sogenannte „Boil and Bite“ Schiene wird dazu in ein heißes Wasserbad gelegt. Im Anschluss beißen Sie kräftig darauf, sodass sie sich optimal an ihre Zähne und Kiefer anpassen kann. Passt sie nach der ersten Erwärmung noch nicht, wiederholen Sie diesen Vorgang ein zweites oder drittes Mal.

Auch bei der Verstellbarkeit der Kieferposition gibt es Unterschiede. Sie haben die Wahl aus Modellen, die sich gar nicht oder 2- bis 8-stufig verstellen lassen. Am komfortabelsten sind Modelle mit der maximalen Verstellbarkeit.

Die Bewegungsfreiheit ist je nach Modell unterschiedlich. Manche Schienen bieten überhaupt keinen Bewe­gungs­spiel­raum, andere lassen sich im Mund in alle Richtungen nach oben, unten und zur Seite bewegen. Damit fühlen Sie sich etwas weniger eingeschränkt, was vor allem die Gewöhnung an das Tragen der Schnarchschiene vereinfacht.

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu Schnarchschienen

Wird eine Schnarchschiene von der Krankenkasse übernommen?

Ja, wenn es medizinisch als notwendig gilt, dass Sie nachts ein solche Schiene tragen, kann diese von der Krankenkasse übernommen werden. Bei Bruxismus (Zähneknirschen) kommt eine spezielle Aufbissschiene zum Einsatz. Auch diese Schiene wird vom Arzt verordnet.

» Mehr Informationen

Haben Sie im Schlaf Atemaussetzer in Kombination mit Schnarchen, kann sich eine Schlafapnoe dahinter verbergen. Eine Unterkieferprotrusionsschiene ist hier ungeeignet. Lassen Sie sich möglichst schnell ärztlich untersuchen, um Folgeschäden zu vermeiden

Welcher Arzt kann eine Schnarchschiene verschreiben

Ihr Zahnarzt oder Kieferorthopäde kann Ihnen bei medizinischer Notwendigkeit eine Schnarchschiene verschreiben. Je nach Krankenkasse kann eine Zuzahlung nötig sein.

» Mehr Informationen

Wo können Sie eine Schnarchschiene kaufen?

Ein echter Schnarchschiene Vergleichssieger passt genau zu Ihrem Kiefer, sodass nachts nichts unangenehm drückt oder reibt.

Gute Schnarchschienen, aber auch Ohrstöpsel oder einen Inhalator, finden Sie in der größten Vielfalt online und in der Apotheke sowie direkt bei Ihrem Zahnarzt, wenn Sie diese auf Rezept bekommen.

Welches Modell hier zu den besten Scharchschienen gehört, erfahren Sie, wenn Sie sich unsere Tabelle mit einem übersichtlichen Schnarchschienen-Vergleich näher anschauen.

Günstige Schnarchschienen sind hier leicht an der Auszeichnung “Preis-Leistungs-Sieger” zu erkennen. Alternativ kaufen Sie sich einfach den Vergleichssieger, der in unserem Vergleich am besten abgeschnitten hat.

Einen speziellen Schnarchschiene Test hat die Stiftung Warentest bisher leider noch nicht veröffentlicht. Einen allgemeinen Test zu verschiedenen Mitteln, die gegen das Schnarchen hilfreich sein können, finden Sie hier.

Bildnachweise: © DOC RABE Media - stock.adobe.com, © Andrey Popov - stock.adobe.com, © anknv - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus