Internetradio Test 2017

Empfehlenswerte Internetradios im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Numan OneBlaupunkt IRD 30Hama Internetradio IR110 Imperial Dabman i200Auna Connect 150 Dual RadioStation IR 6SAlbrecht DR 470
ModellNuman OneBlaupunkt IRD 30Hama Internetradio IR110 Imperial Dabman i200Auna Connect 150 Dual RadioStation IR 6SAlbrecht DR 470
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Leistung20 W15 W10 W20 W20 W6 W5 W
Anschlüsse
  • LAN-Schnittstelle
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
  • LAN-Schnittstelle
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
  • LAN-Schnittstelle
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
  • LAN-Schnittstelle
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
  • 3.5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
UKW-RDS-Empfänger
DAB/DAB+
WLAN
AUX- In/Out
USB
Maße35 x 14.5 x 23 cm25.5 x 16 x 13.6 cm16 x 16 x 12 cm32 x 13.5 x 11 cm23.5 x 13 x 17.5 cm28 x 9 x 13.5 cm19.5 x 12.7 x 11 cm
Gewicht4.8 kg1.7 kg1.5 kg1.9 kg2.2 kg1.4 kg1.2 kg
Vor- und Nachteile
  • mit CD-Schacht
  • 13.34 cm Subwoofer
  • Steuerung per App möglich
  • einfache Erstellung von Favoritenlisten
  • praktische Weckfunktion
  • großes Display
  • LCD Display
  • kompatibel von 100V - 240V
  • Empfang von über 20.000 Radio-Stationen und über 10.000 Podcasts
  • 5 Tage Wettervorhersage
  • intuitive Bedienung
  • Multi-Sound-Effekt dank Equalizer
  • griffiger Lautstärke- und Navigationsregler aus Metall
  • dimmbares Display
  • Musikabspieler mit einstellbarer Playlist
  • 10 Senderspeicherplätze
  • seitliche Drehknöpfe zur komfortablen Bedienung
  • beleuchtetes Display
  • Radiowecker mit 2 Zeiten
  • Wettervorhersage auf dem Standbybildschirm
  • Energiesparmodus
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • Pearl
  • celexon Germany GmbH & Co. KG
  • büroshop24
  • check24.de
  • Kaufladen
  • crowdfox
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • SNOGARD Computer-World
  • SNOGARD Computer-World
  • check24.de
  • digitalo.de
  • voelkner - direkt günstiger
  • Rakuten.de

Die besten Internetradios 2017

Alles, was Sie über unseren Internetradio-Test wissen sollten

Internetradios gibt es von zahlreichen Herstellern (z.B. von Denon) und in vielen Varianten.
Kaum jemand bestreitet einen Tag, ohne dabei Musik zu hören. Egal, ob wir im Auto, in der Straßenbahn oder auf dem Fahrrad sitzen, ständig haben wir unsere Lieblingslieder im Ohr. Häufig kommen diese aus dem Radio. Doch das Radioprogramm ist längst nicht immer und überall verfügbar. Mittlerweile greifen immer mehr Nutzer auf den Onlinedienst der Radios zurück und hören ihre Lieblingssender über das Internet. Dafür benutzen Sie das Smartphone oder ihr Tablet. Das Internetradio hat viele Vorteile, denn hier kann ganz gezielt nach einzelnen Genres, wie Rock und Pop, Jazz oder Hardrock ausgewählt werden. Was ist das Besondere am Internetradio und welche Sender gibt es? Im Internetradio-Test werden nicht nur die verschiedenen Empfangsmethoden vorgestellt, sondern auch die entsprechenden Geräte dafür. Vor Zeiten des Internetradios war der klassische Empfang über UKW und DAB+ möglich. Nun allerdings können die Sender ganz bequem über den Laptop oder andere mobile Endgeräte eingefangen werden.

Internetradio-Arten

Bei den Radios gibt es verschiedene Gerätetypen. Die wohl älteste Version ist das klassische Radio mit einem UKW-Empfang. Seit einigen Jahren gibt es aber auch die Digitalradios. Auch sie sind in verschiedene Kategorien unterteilt. Erhältlich sind sie beispielsweise als WLAN-Radio. Landläufig sind sie auch als Webradio bekannt. Zwischen dem Digital Radio und dem WLAN-Radio gibt es allerdings bedeutende Unterschiede. Das digitale Radio verfügt über einen standardisierten DAB+-Empfang. Die Audiosignale werden als sogenanntes Broadcast weitergeleitet. Beim Webradio werden die Daten hingegen automatisiert an die Nutzer weitergeleitet. Dafür werden sogenannte Client-Server verwandt. Im Internetradio-Test gibt es zahlreiche Modelle und Hersteller aller Gerätetypen.

Sendervielfalt:
Ein wesentlicher Vorteil des Internetradios ist die umfangreiche Sendervielfalt. Gegenwärtig gibt es über 20.000 verschiedene Internetsender, die über die Internetradios zu empfangen sind. Von solcher Vielfalt können die klassischen UKW-Geräte nur träumen.

Ein klarer Internetradio-Vergleichssieger ging allerdings hierbei nicht hervor. Dafür liegen die Leistungsmerkmale der einzelnen Geräte sowie Marken zu eng beieinander. Die Online-Radios aus dem Internetradio-Test 2017 liefen über WLAN, UMTS oder auch WiMAX. Die Klangqualität dieser Radios war meistens besser als die Qualität der UKW-Radiogeräte. Nachteilig ist hingegen, dass beim Internetradio auch eine funktionierende stabile Internetverbindung vonnöten ist. Hier hat das klassische UKW-Radio einen Vorteil, denn es funktioniert nahezu überall ohne eine Verbindung zum Internet haben zu müssen. Abstriche müssen die Hörer hier allerdings bei der Klangqualität machen, denn oftmals können die Geräusche empfindlich durch andere Wellen oder das Überlagern die Töne gestört werden. Was ist allerdings beim Internetradio-Kaufen zu beachten und wie lassen sich geeignete Internetradios finden? Die Testberichte zeigen, dass es einige gute Marken gibt, die mit ihren Geräten hoch in der Gunst der Kunden stehen. Dazu gehört beispielsweise das Medion Internetradio, das Hama Internetradio oder das TechniSat Internetradio. Welches Gerät aus diesen ausgewählten Marken allerdings als bestes Internetradio abschließt, konnten auch die Erfahrungen der Kunden nicht ermitteln. Allerdings lässt sich aus dem Internet-Radio-Test ein Fazit ziehen: Es ist wirklich für jeden Geschmack das passende Radiomodell verfügbar.

Es gibt beispielsweise Kombigeräte, bei denen das Internet Radio mit CD und gleichzeitig mit Webradio verfügbar ist. Solch ein Internetradi- Gerät hat meistens auch einen integrierten Internetradio-Wecker. Damit können die Hörer ganz bequem ihre Lieblingsmusik zum morgendlichen Weckruf auswählen und starten sogleich viel besser und hochmotiviert in den Tag. Für technisch anspruchsvolle Nutzer gibt es nicht nur das Internetradio mit WLAN Funktion, sondern auch das Internetradio mit Bluetooth. Hieran lassen sich andere Geräte wunderbar koppeln, sodass das Radiohören auch von mehreren mobilen Endgeräten gleichzeitig möglich ist. Die Internetradios von heute bewegen sich in einem ständigen technischen Wandel, sodass die Hersteller ihre Geräte immer wieder anpassen. Das Radio mit Internet hat dabei noch lange nicht seinen Zenit erreicht. Im Internetradio-Vergleich können die Modelle mit Online-Stream durch ihre technisch guten Eigenschaften überzeugen. Vor allem das Albrecht DR 470, das TechniSat DigitRadio 110 IR, das TechniSat DigitRadio 580, das Blaupunkt IRD 30, das Imperial Dabman i200 sowie das Hama Digitalradio DIR3100 stehen bei der Empfehlung von Internetradios sehr weit vorn. Wie sich hier bereits erkennen lässt, ist das Angebot sehr vielfältig. Dies trifft nicht nur auf die Internetradiosender zu, sondern auch oft auf die einzelnen Geräte und Marken.

Internetradio-Art Vorteile Nachteile
WLAN-Radio
  • Webradio wird direkt vom Internet übertragen, daher sehr hohe Senderauswahl
  • Hörer können Sender nach einzelnen Musikkategorien auswählen
  • Internetempfang notwendig
Digitales Radio
  • besonders große Sendervielfalt
  • fast überall deutschlandweiter Empfang
  • Klangqualität ist hier besonders hoch
  • wenn nicht ausreichender Empfang, dann kann auch kein digitales Radio gehört werden
UKW-Radio
  • vor allem als Radio im Retro-Design sehr beliebt
  • gut für die Küche oder für den Campingplatz geeignet
  • Geräte sind auch mit Akku erhältlich und damit portabel einsetzbar
  • Klangqualität ist meist nicht besonders gut

Die wichtigsten Kaufkriterien für das Internetradio

Was ist das Besondere an den Internetradios? Was ist beim Kauf solche Geräte zu beachten? Diese Fragen versucht der Internetradio-Test zu beantworten. Hierbei stellt sich aber nicht ein Ergebnis heraus, bei dem es ein bestes Internetradio gibt. Vielmehr wird deutlich, dass die Marken und Geräte bei ihrem Leistungsvermögen sehr nah bei einander liegen. Dennoch gibt es einige Kriterien, was ein gutes Internetradio mitbringen sollte. Neben einem guten Online-Stream mit Internet, sollte ein Internetradio auch über weitere Funktionen verfügen. Welche das im Einzelnen sind, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Vor allem moderne Internetradios (z.B. von Auna) stehen bei Kunden hoch im Kurs.

Funktionen

Die Internetradios von heute sind technisch sehr ausgefeilt und verfügen über zahlreiche Zusatzfunktionen. Dies sollte zumindest bei einem guten Internetradio der Fall sein. Zahlreiche Hörer achten beim Internetradio-Kaufen darauf, dass nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, sondern die Geräte auch nützliche Funktionen haben. Besonders beliebt im Internetradio-Test 2017 waren die Geräte, die mit USB ausgestattet waren oder mithilfe einer App zu steuern sind. Damit kann das Internetradio auch fürs Auto und zum kurzfristigen Aufnehmen eines Lieblingsliedes genutzt werden. Ist das Internetradio mit Bluetooth ausgestattet, kann es ganz problemlos mit anderen Geräten kabellos verbunden werden. Dies ist beispielsweise bei der Freisprechanlage im Auto der Fall. Hier können die Hörer ganz bequem ihren Online-Stream über die Boxen des Fahrzeuges hören. Das geht allerdings nur, wenn das Internetradio portabel ist. Haben die Hörer ein Internetradio-Gerät, geht dies nicht ohne weiteres. Allerdings können sie darüber auch das Webradio hören. Auch diese Geräte funktionieren als WLAN-Radio und haben viele Zusatzfunktionen. Zum Beispiel gibt es hier den Internetradio-Wecker oder das Internet-Radio mit CD. Das Internetradio mit WLAN kann, wenn es über eine Bluetooth-Verbindung verfügt, kabellos mit anderen Endgeräten kombiniert werden. Diese Vielseitigkeit kommt im Internetradio-Test gut an.

Preise

Gerade bei technischen Geräten können die Preise sehr stark variieren. Das zeigt auch der Preisvergleich der einzelnen Hersteller. Dabei liegt das Preisgefüge der Marken, wie Technisat, Logitech, Hama, Medion, Grundig, Dual, Auna, Pure, Sangean, Tivoli, Albrecht, Blaupunkt, Renkforce, Soundmaster und Imperial zwischen billig, mittelpreisig und hochpreisig. Dennoch lassen sich die Internetradios günstig kaufen. Möglich ist dies vor allem über das Internet, denn hier ersparen einige Händler ihren Kunden sogar die Versandkosten. Dadurch ist es möglich, das Internetradio günstig zu erwerben. Wahlweise gibt es die Modelle in verschiedenen Farben wie zum Beispiel Weiß, Schwarz oder Grau. Händler wie Lidl, Aldi, Saturn oder Media Markt bieten nicht nur die verschiedenen Gerätefarben, sondern auch zahlreiche Marken und Modelle. Als Zusatz gibt es Zubehörartikel im Sortiment. Neben dem passenden Empfänger oder einen Player für die HiFi-Anlage sowie Adapter ist alles erhältlich.

Einsatzzweck

Vor dem Internetradio-Kauf ist wichtig, den Einsatzzweck im Vorfeld zu kennen. Soll das Radio fest in der Wohnung fixiert sein, bietet sich der Kauf eines Internetradio-Geräts an. Hier gibt es bereits zahlreiche interessante Modelle, wie der WLAN-Internetradio-Test zeigt. Ein gutes Internetradio sollte immer einen nahezu störungsfreien Klang haben und eine unbegrenzte Anzahl der Sender empfangen. Soll das Internetradio allerdings portabel, beispielsweise im Fahrzeug oder auch beim Joggen, genutzt werden, sind hier eher mobile Anwendungen gefragt. Im Internetradio-Vergleich sind es vor allem die Apps, die hier gut abschneiden. Der Geräte-Test der mobilen Endgeräte zeigt, dass diese auf nahezu allen Smartphones oder Tablets störungsfrei laufen.

Fazit im Internetradio-Test

Im Internetradio-Test zeigt sich die Produktvielfalt und die Auswahl der einzelnen Hersteller. Ein klarer Internetradio-Vergleichssieger konnte allerdings nicht ausfindig gemacht werden. Allerdings gab es laut der Erfahrungsberichte von Kunden einige Modelle, die gut abschnitten. Einfach in der Handhabung und eine solide Klangqualität liefern beispielsweise das Medion Internetradio, das Hama Internetradio sowie das TechniSat Internetradio.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus