Textilien verlieren ihre Farbe – Stimmt’s?

Textilien verlieren ihre Farbe – Stimmt’s?

Textilien verlieren ihre Farbe – Diese Aussage ist so nicht ganz korrekt, obwohl es tatsächlich so ist, dass die Farbe mit der Zeit verblasst. 

Wäschestücke verlieren nicht ihre Farbe
Gerade UV-Licht und häufiges Waschen führt auf Dauer zu einem Ausbleichen der Kleidung. Allerdings verlieren die Wäschestücke dabei nicht wirklich die Farbe, denn die Farbmoleküle verbleiben in gleicher Konzentration in der Kleidung, sie werden also weder zerstört noch irgendwie herausgewaschen.

UV-Licht setzt der Kleidung zu
Es ist so, dass durch verschiedene äußere Einflüsse die Struktur der Moleküle auf eine Art und Weise verändert wird, dass sie Licht, welches eine bestimmte Wellenlänge hat, nicht mehr ausreichend reflektieren können. Das führt dann dazu, dass die Kleidungsstücke wesentlich blasser aussehen, wenn man sie öfter gewaschen oder in der Sonne getragen hat. Gerade das starke UV-Licht setzt unserer Kleidung, oder besser gesagt den Farbmolekülen, besonders stark zu.

Kleidungsstücke mit Textilfarbe auffrischen
Bei einfarbigen Kleidungsstücken aus Baumwolle können Sie für Abhilfe sorgen, indem Sie die Kleidungsstücke mit Textilfarbe nach Ihren eigenen Vorstellungen einfärben. Auf diese Weise können Sie das eine oder andere alte Kleidungsstück durchaus wieder aufpeppen und zu neuer Frische verhelfen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © Africa Studio - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus