Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Teerflecken entfernen – 8 Tipps & Tricks

Teerflecken entfernen – 8 Tipps & Tricks

Im Alltag müssen Sie nur selten Teerflecken entfernen. Schuhe, Kleidung und Auto kommen vor allem in Arbeitssituationen mit Teer in Berührung. Da der Stoff gesundheitsschädlich ist, sollten Sie so entstehende Teerflecken entfernen. Fliesen und Boden bleiben jedoch auch nicht immer verschont. Werden Arbeiten zuhause durchgeführt, werden auch diese häufig mit Teer beschmutzt. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Teerflecken entfernen können. Boden, Kleidung und Teppich sind fast immer zu retten!

Was ist Teer und wie entstehen Teerflecken?

Teer ist ein bräunliches, zähflüssiges Gemisch, das vor allem aus Steinkohle und Holz gewonnen wird. Teer findet sich in Ruß und Imprägnierölen, die zum Holzschutz verwendet werden. Darüber hinaus wurde Teer bis zum Jahre 1984 in West- und bis 1990 in Ostdeutschland zur Asphaltierung der Straßen eingesetzt. Da Teer als gesundheitsschädlich gilt, sollten Sie unbedingt Teerflecken entfernen. Kleidung, Böden, Autos und Teppiche sind am häufigsten betroffen.

Teerflecken entfernen: Auto, Kleidung und Boden sind besonders häufig betroffen

Bei der Arbeit mit teerhaltigen Stoffen kann es immer wieder zum Entstehen von Teerflecken kommen. Eine kurze Unachtsamkeit reicht aus und die Kleidung weist einen Fleck auf. Diese Teerflecken entfernen Sie im Idealfall sofort. Je eher Sie beginnen, je höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass keine Rückstände bestehen bleiben. Da Teerflecken vor allem während der Arbeit entstehen, fällt es vielen Menschen schwer, sie sofort zu entfernen. Dies führt häufig zu Komplikationen. Im schlimmsten Falle lassen die Teerflecken sich nicht mehr entfernen.

Tipp 1: Teerflecken entfernen – Kleidung retten

Herkömmliche Fleckenentferner reichen nicht aus, wenn Sie Teerflecken entfernen wollen. Teerflecken entfernen aus Kleidung funktioniert stattdessen mit Hilfe von Eigelb und Waschbenzin. Nehmen Sie ein Eigelb und reiben Sie dieses in den Fleck ein. Lassen Sie das Eigelb anschließend mehrere Stunden lang einweichen. Anschließend waschen Sie das Kleidungsstück mit Waschbenzin aus. Der Fleck sollte nun entfernt sein. Vergessen Sie nicht, das betreffende Kleidungsstück anschließend mehrfach gründlich zu waschen, um alle Rückstände des Waschbenzins und des Teers loszuwerden. Teerflecken entfernen aus Kleidung ist also mit einfachen Mitteln möglich. Es erfordert jedoch einige Geduld. Bei der Arbeit mit Teer besteht die Gefahr von Teerflecken. Textilien entfernen Sie daher nach Möglichkeit aus dem Gefahrenbereich, wenn Sie nicht riskieren wollen, dass sie beschmutzt werden.

Tipp 2: Teerflecken entfernen – Auto säubern

Auch am Auto müssen Sie hin und wieder Teerflecken entfernen. Autositz, Felgen und Boden können gleichermaßen betroffen sein. In jedem dieser Fälle müssen Sie die Teerflecken entfernen. Autositz und Boden lassen sich meist mit Butter reinigen. Sie können die Teerflecken mit Butter entfernen, indem Sie die Flecken mit dieser einreiben. Gehen Sie hierbei nicht zu sparsam mit der Butter um. Sollte dieses Hausmittel nicht helfen, können Sie zu Waschbenzin greifen. Dieses wirkt als Teerentferner. Autolack sollten Sie jedoch nicht mit Waschbenzin behandeln, da es zu Beschädigungen des Lacks kommen kann. Hier greifen Sie besser zu einem im Handel erhältlichen Teerentferner. Auto, Sitze und Boden können Sie mit Butter und Teerentfernern aus dem Handel einfach reinigen – doch wie steht es um die Felgen? Selbstverständlich müssen Sie auch hier hin und wieder Teerflecken entfernen. Felgen können Sie mit Butter behandeln. In der Regel wirkt diese sehr gut.

Tipp
Teerflecken lassen sich nur entfernen, wenn Sie schnell handeln. Seien Sie daher immer achtsam, wenn Sie mit Teer oder teerhaltigen Produkten arbeiten.

Tipp 3: Teerflecken vom Boden entfernen

Beim Arbeiten kommt es häufig dazu, dass Teer auf den Boden tropft. Sie müssen diese Teerflecken entfernen. Boden und Fliesen sind in der Regel recht empfindlich, was den Einsatz vieler Mittel ausschließt. Das Entfernen von Teerflecken gelingt auch hier mit Butter und anderen fetthaltigen Mitteln. Als Fleckenentferner eignet sich prinzipiell jedes stark fettende Mittel. Darüber hinaus kommen Lösungsmittel als Möglichkeit, die Teerflecken entfernen zu können, in Betracht. Nutzen Sie also im Extremfall auch hier Waschbenzin oder alkoholische Lösungen zum Teerfleckenentfernen. Boden und Fliesen werden anschließend wieder sauber sein.

Tipp 4: Teerflecken aus dem Teppich entfernen

Auch wenn Teer auf den Teppich tropft, müssen Sie Teerflecken entfernen. Teppich und Fußmatte lassen sich mit Hilfe von Waschbenzin reinigen. Einen empfindlichen Teppich reinigen Sie jedoch eher mit Isopropanol. Waschen Sie den Teppich anschließend gründlich aus, da der Alkohol brennbar ist und stark riecht. Ist Stoff betroffen, müssen Sie schnell entstehende Teerflecken entfernen. Stoff ist sehr empfindlich. Trocknet der Teerfleck, wird es daher schwer, ihn auszuwaschen. Reagieren Sie daher immer möglichst schnell. Glatte Oberflächen können zudem mit Hilfe von stark fettenden Substanzen leicht von Teer befreit werden.

Tipp 5: Teerflecken entfernen: Jeans ist häufig betroffen

Jeanshosen gelten nach wie vor als beliebte Arbeitshosen. Aus diesem Grund kommen sie überdurchschnittlich häufig mit Teer in Berührung. Auch hier müssen Sie schnell reagieren und Teerflecken entfernen. Jeans ist zwar robust, eingetrocknete Teerflecken lassen sich jedoch auch aus Jeansstoff nur schwer entfernen. Seien Sie also schnell und handeln Sie exakt so, wie Sie es bei anderen Textilien tun würden. Butter und Waschbenzin machen es möglich, die Flecken zu entfernen. Hose und Hemd aus Jeans werden in diesem Falle nach der Reinigung keine Rückstände aufweisen.

Tipp 6: Teerflecken entfernen: Kunststoff und andere glatte Oberflächen

Teerflecken entfernen auf Laminat, Parkett, Beton und anderen glatten Oberflächen ist prinzipiell recht einfach. Auch hier sollten Sie wieder zu fettenden Mitteln greifen, wenn Sie die Teerflecken entfernen. Kunststoff und andere glatte Oberflächen sind so bereits nach kurzer Zeit wieder vollkommen sauber. Auf diesem Wege können Sie auch eingetrocknete Teerflecken entfernen. Parkett und Laminat sollten jedoch nur vorsichtig behandelt werden, um unschöne Kratzer zu vermeiden.

Tipp 7: Teerflecken aus Schuhen entfernen

Häufig bemerken wir zu spät, dass unsere Schuhe beschmutzt worden sind. Flecken entfernen wir daher nur selten unverzüglich. Doch auch aus Schuhen lassen sich Teerflecken entfernen. Schuhe reinigen Sie am besten mit Waschbenzin. Waschen Sie die Schuhe danach mehrfach mit Wasser.

Tipp 8: Flecken entfernen von der Haut

Entstehen Teerflecken auf der Haut, müssen Sie schnell reagieren und diese Teerflecken entfernen. Haut lässt sich im Grunde leicht reinigen: Tragen Sie Butter auf den Fleck auf, reiben Sie diese ein und waschen Sie den Fleck anschließend einfach ab. Danach sollten Sie die Haut mit Wasser und Seife reinigen.

Kunststoff, Fliesen, Auto und Kleidung lassen sich mit einfachen Mitteln reinigen

Wie Sie bereits mehrfach lesen konnten, ist vor allem Schnelligkeit gefragt. Je eher Sie reagieren, desto besser lassen sich Teerflecken entfernen. Fliesen, Parkett, Kleidung und Teppich sind durch Reaktionsschnelle und den Einsatz stark fettender Mittel zu retten. Auch Lösungsmittel kommen infrage, um den Teppich reinigen oder die Lieblingsjacke retten zu können. Setzen Sie demnächst also bevorzugt Butter und Waschbenzin als Fleckenentferner ein, wenn Sie Teerflecken entfernen. Kleidung kann so effektiv vom Teer befreit werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Bewertungen, Durchschnitt: 4,72 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © agnormark - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus