Schnittblumen – So bleiben sie frisch und schön

Schnittblumen – So bleiben sie frisch und schön

Viele freuen sich schon auf den Frühling. Wenn man endlich wieder in den Garten kann, und nicht nur die Sonne, sondern vor allem Pflanzen und Blumen einem Lebensfreude einhauchen. Bis endlich die ersten wärmeren Tage kommen und Tulpen, Narzissen & Co. ihre Köpfe vorwitzig aus dem Boden strecken, dauert es noch ein wenig.

Bis dahin kann man sich die Wartezeit aber gut mit Schnittblumen versüßen – einfach den Frühling schon mal ins Haus holen. Damit die Blumen lange schön und frisch bleiben, sollte man ein paar Hinweise beachten:

Tipp 1, für frische Schnittblumen:
Blumen sollten immer genügend Platz in der Vase haben und nicht gequetscht werden.

Tipp 2
Täglich den Stil der Blumen ein Stück schräg abschneiden.

Tipp 3
Spätestens nach zwei Tagen frisches Wasser geben.

Tipp 4
Zwei besondere Zutaten halten Blumen noch einige Tage länger hübsch und ansehnlich. Geben Sie mal einen Schuss Obstessig ins Blumenwasser, das verlängert die Lebensdauer.

Tipp 5
Und zum Schluß noch was ganz Abgefahrenes: eine Kopfschmerztablette soll ebenfalls helfen. Verantwortlich dafür ist die Acetylsalicylsäure. Also darauf achten, dass dieser Inhalt mit in der Tablette steckt.


Bildnachweise: © MaskaRad - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus