So werden Pfifferlinge schnell sauber

So werden Pfifferlinge schnell sauber

Viele von uns essen sehr gerne Pilze. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen Champignons und Pfifferlinge. Doch gerade bei den kleinen gelben Pfifferlingen macht es keinen Spaß, diese zu putzen. Wie Pfifferlinge schnell sauber werden, erfahren Sie hier.

Es ist eigentlich egal, ob Sie die Pilze vom Gemüsehändler, aus dem Supermarkt oder direkt aus dem Wald haben. Gut, wer selbst sammeln geht, dessen Pilze werden vermutlich schon noch ein Stück weit schmutziger sein, als die gekauften. Doch auch im Supermarkt findet man immer wieder schmutzige Pfifferlinge. Kein Wunder, schließlich haben gerade die Pfifferlinge viele Vertiefungen und Lamellen, in denen sich der Schmutz und die Erde ansammeln können.

Das Putzen ist dann meist lästig – wenn die Pilze nur nicht so gut schmecken würden. Aber natürlich gibt es hier einen Tipp, wie man den Schmutz schnell beseitigt, ohne viel Putzen.

So werden Pfifferlinge schnell sauber
Legen Sie die Pfifferlinge in ein Wasserbad und geben Sie zwei Esslöffel Mehl dazu. Das Mehl hat die Eigenschaft, dass es den Schmutz sofort bindet. Man muss danach nur noch die Pilze einmal kurz abwaschen und schon ist der ganze Schmutz verschwunden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © blende40 - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus