Kofferversteigerung am Flughafen – Versuchen Sie Ihr Glück!

Kofferversteigerung am Flughafen – Versuchen Sie Ihr Glück!

Sie haben sicherlich schon mal etwas von einer Kofferversteigerung am Flughafen gehört. Erfahren Sie hier, wie solch eine Kofferversteigerung am Flughafen abläuft.

Koffer werden meist nicht abgeholt

Kofferversteigerungen finden in unregelmäßigen Abständen statt. Dabei kommen Koffer unter den Hammer, die von Passagieren nicht abgeholt wurden. Stellt sich für den Ottonormalverbraucher natürlich die Frage, warum die Leute ihre Koffer vergessen bzw. wie so etwas überhaupt passieren kann. Diese Frage werden wir wohl nie gänzlich beantworten können, denn es ist schon unbegreiflich, dass man einen Koffer verlieren kann. Es scheint aber genügend Menschen zu geben, denen das passiert.

Versuchen Sie Ihr Glück!

Ein weiterer Grund, dass Koffer am Flughafen zurückbleiben, ist der, dass Gepäckstücke manchmal stark verspätet am Flughafen eintreffen. Reisende, die die Weiterreise antreten müssen, lassen ihren Koffer dann einfach am Flughafen zurück. Und deswegen finden eben auch immer wieder Kofferversteigerungen statt. Und das ist nun ihr Stichwort. Denn wer sich gerne überraschen lässt und vielleicht mit etwas Glück einen Koffer erwischt, der auch noch wertvolle Dinge beinhaltet, der kann hier ein schönes Schnäppchen machen. Versuchen Sie doch einfach mal Ihr Glück.

Koffer werden vor der Versteigerung überprüft

Werden Koffer nicht abgeholt, dann werden diese erst einmal vom Zoll inhaltlich geprüft. Das ist sehr wichtig, denn nicht selten befinden sich in einem Koffer Waffen oder Drogen. Nach Sichtung der Koffer durch den Zoll werden diese mindestens drei Monate im Fundbüro des Flughafens aufbewahrt. Meldet sich der Besitzer eines Koffers nicht, dann wird dieser zur Versteigerung freigegeben. Fragen Sie an Ihrem Flughafen nach der nächsten Versteigerung und bieten Sie einfach mal mit. Die Erfahrung zeigt, dass gerade ältere Koffer, die nicht mehr so taufrisch aussehen, die wertvollsten Sachen beinhalten.

Recht amüsante Veranstaltung

Eine Kofferversteigerung am Flughafen stellt eigentlich immer eine recht amüsante Veranstaltung dar. Denn keiner weiß, was sich in den Koffern befindet. Nicht selten kann es beim Öffnen der Koffer daher zu recht lustigen Reaktionen des Besitzers kommen. Wer richtig viel Glück hat, der kann auch einen richtigen Schatz ersteigern. Nicht selten kommt es nämlich vor, dass sich in einem Koffer Schmuck, Mitbringsel aus dem Urlaub, hochwertige Elektroartikel oder andere wertvolle Dinge befinden. Mit ein wenig Glück können Sie also viele hochwertige Dinge auf einmal zu einem Schnäppchenpreis ergattern.

Zollwaren-Versteigerung

An Flughäfen werden oftmals aber auch Zollwaren-Versteigerungen durchgeführt. Bei solch einer Versteigerung werden aus den Koffern sichergestellte, meist gepfändete Artikel angeboten. Meist ist es bei solch einer Zollwaren-Versteigerung so, dass lediglich die noch ausstehende Steuer bezahlt werden muss. Die eigentliche Ware ist nicht selten also durchaus kostenfrei erhältlich. Wie Sie sehen lohnt es sich also allemal mal bei einer Zollwaren-Versteigerung bzw. Kofferversteigerung am Flughafen vorbeizuschauen.

Tipp: Nicht jeder wertvoll aussehende Koffer muss zwangsweise auch wertvolle Dinge bzw. Kleidungsstücke beinhalten. Meist sind es die eher unscheinbaren Koffer, die wahre Schätze in sich bergen. Ist Ihnen der Inhalt eines Koffers egal, dann können Sie auch lediglich den Koffer ersteigern. Hierbei ist es jedoch wichtig, dass Sie den Koffer auch mal etwas genauer betrachten können. Auf diese Weise können Sie zu Schnäppchenpreisen hochwertige Designerkoffer, Taschen, Trollys und Beauty Cases ergattern.

Weiterführende Linktipps:
» Kofferversteigerungen Termine 2011
» Versteigerungstermine 2011 in Berlin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Brian Jackson - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus