Können Messer im Geschirrspüler stumpf werden?

Können Messer im Geschirrspüler stumpf werden?

Nach dem Essen kommt das Besteck in den Geschirrspüler. Aber was ist mit den Messern? Können Messer im Geschirrspüler stumpf werden? Wir klären Sie hier gern auf.

Es ist grundsätzlich so, dass man sehr hochwertiges Besteck und Geschirr nicht unbedingt in den Geschirrspüler geben sollte. Mit der Zeit werden die edlen Stücke immer unansehnlicher, so dass man sie lieber von Hand spülen sollte.

Messer können im Geschirrspüler nach häufigem Waschen auch stumpf werden, vor allem weil sie im Besteckkorb an anderen Metallutensilien reiben. Aber es gibt noch weitere Gründe, das beste Besteck nicht in der Spülmaschine zu reinigen.

In älteren Geschirrspülern kann sich unter Umständen Rost gebildet haben, häufig passiert dies, wenn die Kunststoffbeschichtung des Besteckkorbes beschädigt wurde. Manchmal spült man aber auch minderwertigeres Besteck mit, welches nicht rostfrei ist, und welches dann praktisch das gute Besteck infizieren kann. Da es bei manchen Messern einen kleinen Spalt zwischen der Schneide und dem Schaft gibt, kann sich der Rost hier am besten absetzen.

Und es gibt schließlich noch einen dritten Grund, warum man das geerbte Familienbesteck lieber von Hand spülen sollte. Im Geschirrspüler wird dreckiges Geschirr unter Umständen länger aufbewahrt, bis die Maschine richtig voll ist. In dieser Zeit wirken zum Beispiel Salze und Säuren von Lebensmittelresten auf das Besteck ein, und können das Material beschädigen. Wer lange Freude an seinem hochwertigen Besteck haben möchte, der sollte es also lieber von Hand spülen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © Pavel Chernobrivets - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus