Kochtöpfe Test 2017

Empfehlenswerte Kochtöpfe im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Rösle EleganceWMF Provence PlusSilit ToskanaFissler korfuKarcher Topfset JasminAmazonBasics KochsetM+K by ELO Skyline
ModellRösle EleganceWMF Provence PlusSilit ToskanaFissler korfuKarcher Topfset JasminAmazonBasics KochsetM+K by ELO Skyline
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Set10-teilig5-teilig5-teilig5-teilig10-teilig6-teilig4-teilig
Bestehend aus
(Durchmesser)
  • Bratentopf
    (20 cm)
  • Kochtopf (16/20/24 cm)
  • Bratpfanne (24/28 cm)
  • Milchtopf
    (14 cm)
  • Stielkasselrolle (14 cm)
  • Bratentopf
    (20 cm)
  • Kochtopf (16/20/24 cm)
  • Stielkasselrolle (16 cm)
  • Bratentopf
    (20 cm)
  • Kochtopf (16/20/24 cm)
  • Stielkasselrolle (16 cm)
  • Bratentopf
    (20 cm)
  • Kochtopf (16/20/24 cm)
  • Stielkasselrolle (16 cm)
  • Bratentopf
    (22 cm)
  • Kochtopf (16/18/20/
    22 cm)
  • Schüssel mit Deckel(13/15/
    18/20 cm)
  • Stielkasserolle (14 cm)
  • Bratentopf
    (20 cm)
  • Kochtopf (16/18 cm)
  • Stielkasselrolle (20/24 cm)
  • Bratentopf
    (20 cm)
  • Kochtopf (16/18 cm)
  • Stielkasselrolle (16 cm)
MaterialEdelstahl 18/10Edelstahl 18/10Edelstahl 18/10Edelstahl 18/10Edelstahl 18/10Edelstahl 18/10Edelstahl 18/10
DeckelGlasGlasGlasGlasGlasGlasGlas
Für Elektroherde geeignet
Für Gasherde geeignet
Für Induktionsherde geeignet
Backofengeeignet (bis 180 °C)
Spülmaschinen- geeignet
Gesamtgewicht14 kg8 kg11 kg9 kg8 kg7 kg4 kg
Vor- und Nachteile
  • rundum- laufender Schüttrand zum tropffreien Ausgießen
  • Töpfe mit Innenskalierung
  • mit Glasdeckel
  • gleichmäßige Wärme- verteilung
  • lange Wärme- speicherung für energie- sparendes Kochen
  • geschmacks- neutral und säurefest
  • Schüttrand für problemloses Ausgießen
  • backofenfeste Griffe
  • lange Wärme- speicherung
  • dicht schließende, hitzbeständige Glasdeckel
  • pflegeleicht
  • praktischer Schüttrand verhindert Kleckern
  • inkl. Aufbewahrungs- schüsseln
  • Deckel inkl. Dampfaustritt
  • robuste Verarbeitung
  • gutes Preis- / Leistungs- verhältnis
  • Griffe bleiben kühl
  • Antihaft-Beschichtung für fettfreies Kochen
  • hochglanz- poliert
  • wärme- ableitende Edel- stahlhohlgriffe
  • Glasdeckel mit stoßfestem Edelstahlrand und Entlüftungsloch
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • comtech
  • Hausratplus
  • Shop-Moll
  • ebay.de
  • 1a-neuware.de
  • Springlane
  • baur.de
  • Media Markt Online Shop
  • Media Markt Online Shop
  • ebay.de
  • baur.de
  • Klingel.de

Die besten Kochtöpfe 2017

Alles, was Sie über unseren Kochtopf Test wissen sollten

In einem WMF Topfset sind zahlreiche qualitative Kochtöpfe enthalten.
Gute Kochtöpfe erleichtern die Arbeit im Haushalt. Wer das Essen in bester Qualität auf den Tisch bringen möchte, ist nicht zuletzt auf Bratentopf, Gemüsetopf oder Dampfgartopf angewiesen. Auch ein kleiner Kochtopf ist unentbehrlich in jeder Küche, denn schließlich muss nicht immer für eine Großfamilie gekocht werden. Eine Besonderheit stellen Kochtöpfe für den Induktionsherd dar. Hier kann nicht automatisch jeder Topf aus Emaille verwendet werden. Im Kochtöpfe Test schauen wir uns die einzelnen Modelle näher an und verraten Ihnen die Vor- und Nachteile der Töpfe im Test . Kochtöpfe kaufen ist oft keine leichte Aufgabe, denn ELO Töpfe, WOLL Töpfe oder die verschiedensten Profi Kochtöpfe diverser anderer Hersteller stehen für eine riesige Produktvielfalt. Im Kochtopf Test fehlt es an nichts. Ist das Kochtopfset Induktion geeignet, kann das viele Vorteile mit sich bringen. An Töpfe für den Induktionsherd werden besondere Ansprüche gestellt. Achten Sie beim Kauf auf die Produkteigenschaften und Vorzüge der einzelnen Modelle, dann werden Sie Speisen nicht nur schneller zubereiten können, sie werden auch leckerer schmecken.

Arten von Kochtöpfen

Im Angebot befinden sich eine Vielzahl an Kochtöpfen. Unsere Testberichte spiegeln die Erfahrungen mit den verschiedenen Arten wider und helfen Ihnen dabei, die besten Kochtöpfe für Ihre Ansprüche und Bedürfnisse zu finden. Einen groben Überblick über die einzelnen Modelle im Kochtopfset Test kann Ihnen nachfolgende Tabelle geben.

Kochtopf-Art Vorteile Nachteile
Fleischtopf
  • vielseitig
  • praktisch
  • nicht zu groß
  • nur für Zubereitung von Fleisch oder Gemüsegerichten geeignet
Schmortopf
  • schnelle Zubereitung
  • leichte Reinigung
  • Garen ohne Fett möglich
  • verstärkte Bodenplatte notwendig
Suppentopf
  • vielseitig verwendbar
  • gleichmäßiges Garen ohne zu verbrennen
  • spart Energie
  • Vitamine bleiben erhalten
  • für unterschiedliche Garzeiten Etagenkochen nötig
  • nicht geeignet zum Anbraten
Induktionskochtöpfe
  • schonende und schnelle Zubereitung
  • erwärmt sich schnell
  • teuer in der Anschaffung
  • Spezialböden notwendig

Der Fleischtopf ist im Kochtopfset Test unverzichtbar. Durch seine praktische Größe kann der Fleischtopf auch für die Zubereitung von Gemüse genutzt werden. Ebenfalls für Fleisch und Gemüse lässt sich der Schmortopf verwenden. Damit ein gleichmäßiger Kochvorgang gegeben ist und nichts anbrennt, sollten Sie auf eine verstärkte Bodenplatte achten. Diese sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Ein beschichteter Schmortopf ist sehr gut zum fettfreien Zubereiten von Speisen geeignet. Soll ein Kochtopf groß sein, dann fällt die Wahl meist auf einen Suppentopf. Im Kochtopf Test erzielen diese Modelle besonders gute Ergebnisse, wenn sie beschichtet sind. Wer besonders schnell und auch gesund kochen will, der wird sicher über die Anschaffung eines Schnellkochtopfes nachdenken. Mit einem Schnellkochtopf sparen Sie gegenüber einem herkömmlichen Kochtopf beinahe die Hälfte an Energie ein. Weiterhin kochen Sie besonders schonend und sorgen dafür, dass ein Großteil der wertvollen Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben. Schnellkochtöpfe sind allerdings nicht billig in der Anschaffung und für Gerichte mit unterschiedlichen Garzeiten weniger geeignet. Im Kochtopfset Test nehmen Töpfe, die für Induktion geeignet sind, eine Sonderstellung ein. Wer mit Induktion kocht, der kann nicht automatisch jeden Edelstahl Topf benutzen. Töpfe für Induktion sollten einen besonderen Bodenaufbau besitzen. Für Induktion geeignete Kochtöpfe sind mit einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kochtöpfe

Wenn Sie Kochtöpfe kaufen möchten, dann werden Sie ein bestimmtes Bild im Kopf haben. Soll es ein großer Kochtopf sein, benötigen Sie einen Bräter oder doch lieber einen Suppentopf? Ganz gleich, wie Ihre Entscheidung ausfällt, im Kochtöpfe Test finden Sie die verschiedensten Modelle aufgeführt. Einige Kaufkriterien lassen sich verallgemeinern und sollen Ihnen bei der Entscheidung für den passenden Kochtopf helfen. Dabei muss es nicht der Vergleichssieger sein. Sie können einen Kochtopf nach Ihren Ansprüchen auch günstig kaufen und von dessen Funktionalität überzeugt sein.

Kein Topf ohne Deckel:
Bei der Auswahl der passenden Kochtöpfe sollte auch der Deckel nicht vergessen werden. Meist bringen die im Handel erhältlichen Töpfe den passenden Deckel mit. Bewährt haben sich besonders Deckel aus Glas, denn hier können Sie den Kochvorgang beobachten, ohne den Deckel anheben und somit Wärme aus dem Topf entweichen lassen zu müssen. Praktisch ist auch das bei Glasdeckeln vorhandene Dampfloch, welches den Wasserdampf entweichen lässt. Haben Sie einen Topf ohne Deckel erworben, dann können Sie nach Ermittlung des Topfdurchmessers leicht Deckel nachkaufen.

Die Topfgröße

Die Größe des Kochtopfes hängt in erster Linie davon ab, wie viel Sie darin zubereiten möchten. Ein Single- oder Zweipersonen-Haushalt wird mit einem Kochtopf, der 5 Liter fasst, auskommen. Auch ein größerer Topf für Suppen oder Nudelgerichte sollte nicht fehlen. Hat ein Kochtopf 20 Liter, ist er hierbei ideal. Soll der Kochtopf groß sein und sich auch für die Zubereitung der Speisen beim nächsten Familienfest eignen, dann ist es gut, wenn Kochtopf 10 Liter oder 15 Liter übersteigt. Die Anschaffung eines Kochtopfes mit 30 Liter oder 50 Liter Inhalt macht sich hier schnell bezahlt.

Die Beschaffenheit

Sie möchten Ihre Speisen schnell und schonend zubereiten? Dann geht die Empfehlung im Kochtopf Vergleich hin zu speziell beschichteten Kochtöpfen. Verstärkte Böden können die Wärme sehr gut speichern. Sollen Ihre Speisen nicht anbrennen, dann ist ein verstärkter Boden ebenfalls eine gute Wahl. Ebenso sollten Sie auf Spezialböden achten, wenn Sie Ihren Kochtopf auch im Backofen verwenden möchten.

Das Material

Die Stiftung Warentest nimmt die Kochtöpfe auch hinsichtlich des Materials unter die Lupe. Auf dem Markt sind Kochtöpfe aus Gusseisen, Edelstahl, Emaille, Keramik oder Kupfer. Sehr gute Vergleichsergebnisse erzielen immer wieder Modelle aus Edelstahl. Töpfe aus Edelstahl sind günstig zu haben und rosten nicht. Ein Topf aus Edelstahl ist leicht und handlich, allerdings weniger als Bratentopf geeignet. Besonders preiswert sind Töpfe aus Aluminium. Allerdings können diese Kochtöpfe auch rosten und Sie verbrauchen beim Kochvorgang mehr Energie, als dies mit hochwertigeren Kochtöpfen der Fall ist. Töpfe aus Gusseisen sind besonders gut geeignet, wenn Sie Speisen mit hoher Temperatur zubereiten möchten. Da Gusseisen eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit besitzt, können Sie Speisen in diesen Kochtöpfen lange warmhalten. Für den Induktions-Topf gelten besondere Kriterien. Töpfe aus Edelstahl sind für den Induktionsherd nicht geeignet, da sie keinen magnetischen Boden besitzen.

Gerade Edelstahl-Kochtöpfe (u.a. von Tefal) sind bei Kunden sehr beliebt.

Marken

Die Fülle an Kochtöpfen auf dem Markt lässt auf eine Vielfalt an Herstellern schließen. Im Vorfeld macht es Sinn, einige Hersteller, die gute Produkte auf den Markt bringen, zu kennen. Im Test stoßen wir auf Marken wie Le Creuset, Tefal, STAUB, Zwilling, Schulte Ufer oder AMC. Einige weitere Marken stellen wir Ihnen nachfolgend näher vor.

WMF

Kochtöpfe von WMF werden vielen ein Begriff sein. Im Hobby- wie im Profibereich darf ein WMF Topfset nicht fehlen. Kochtöpfe von WMF stehen für Vielfalt und Qualität. Vom kleinen Milchtopf bis hin zum Bräter werden Sie mit den Produkten von WMF eine gute Wahl treffen. Entscheidend für die hohe Qualität dieser Kochtöpfe ist nicht zuletzt das Material. Die Töpfe bestehen aus Cromargan Edelstahl Rostfrei 18/10 und Spezialböden, welche beste Kochergebnisse garantieren.

Silit

Die Marke Silit ist Teil der WMF Group und die ersten Kochtöpfe von Silit wurden bereits in den 1920er Jahren entwickelt. Mit einem Silit Topfset erwerben Sie deutsche Wertarbeit, welche sich seit Generationen bewährt hat. Die Funktionskeramik Silargan garantiert schonendes und gesundes Kochen. Das Silit Topfset bietet eine schnelle Wärmeleitung und kann Hitze sehr gut speichern.

Fissler

Auch ein Fissler Topfset steht für Tradition. Das Unternehmen wurde im Jahre 1845 von Carl Philipp Fissler gegründet. Ein Fissler Topfset ist praktisch und vielseitig, besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist mit formschönen Glasdeckeln ausgestattet. Fissler Kochtöpfe sind ofenfest und dürfen in die Spülmaschine.

RÖSLE

RÖSLE Töpfe dürfen in keiner Küche fehlen. Wenn Sie nach hochwertigen und vielseitig einsetzbaren Töpfen suchen, dann sind Sie hier richtig. RÖSLE Töpfe bestehen aus Edelstahl und besitzen einen Spezialboden. Der Deckel aus Sicherheitsglas ist bruchsicher und schließt perfekt mit dem Topfrand ab.

Fazit im Kochtopf Test

Unser Kochtopf Test macht Ihnen die Entscheidung für passendes Kochgeschirr einfacher. Gute Kochtöpfe sind nicht unbedingt billig. Profi Kochtöpfe rentieren sich in jeder Küche. Ein Bratentopf sollte hier ebenso nicht fehlen, wie ein großer Kochtopf für den universellen Einsatz. Ist ein Kochtopfset Induktion geeignet, sorgt dies für energiesparendes und schonendes Kochen. Es befinden sich verschiedene Töpfe im Test . ELO Töpfe können dabei ebenso überzeugen, wie WOLL Töpfe und diverse Marken anderer Hersteller. Hat ein Kochtopf 10 Liter, ist er eine Empfehlung wert. Aber auch wenn ein Kochtopf 20 Liter hat, kann das Vorteile mit sich bringen. Die besten Kochtöpfe finden Sie durch unseren Kochtöpfe Test . Behalten Sie vor der Anschaffung auch die Preise im Auge und sichern sich mit einem Preisvergleich ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,35 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus