Gummistiefel reparieren – Schritt für Schritt Anleitung

Gummistiefel reparieren – Schritt für Schritt Anleitung

Gummistiefel nutzen sich mit der Zeit ab, sodass es auch mal vorkommen kann, dass ein Stiefel einreißt. Hier eine Anleitung, wie Sie Ihre Gummistiefel reparieren können.

Gummistiefel sind wieder voll in Mode
Vor allem Kinder tragen Gummistiefel sehr gerne, da sie damit durch die Pfützen springen können, ohne nasse Füße zu bekommen. Aber auch Menschen, die viel im Garten oder Stall arbeiten, finden Gummistiefel sehr praktisch. Mittlerweile sind diese auch beim jungen Publikum wieder voll in Mode und werden auch bei Schönwetter immer wieder gerne gesehen. Schließlich gibt es sie heute in den unterschiedlichsten Ausführungen und Farben.

Arbeiten Sie in diesen Gummistiefeln, kann es immer wieder mal passieren, dass sie reißen und Löcher bekommen. Möchten Sie Ihre Stiefel dennoch weiterhin verwenden, dann können Sie diese ganz einfach wieder reparieren. Halten Sie sich dabei einfach an die folgende Anleitung.

Gummistiefel reparieren – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1:
Für die Reparatur der Gummistiefel müssen Sie sich erst einmal ein dickes Klebeband kaufen. Am besten eignet sich für die Reparatur Gaffer Tape oder Duct Tape. Kaufen können Sie solche Klebebänder in jedem Baumarkt.

Schritt 2:
Reinigen Sie den Riss gründlich mit einem feuchten Tuch. Der Riss bzw. das Loch muss komplett sauber sein, damit der Klebestreifen anschließend gut hält. Nach der Reinigung mit dem feuchten Tuch gut trocken wischen.

Schritt 3:
Nun sollten Sie das Klebeband großzügig über das Loch bzw. über den Riss kleben. Den Klebestreifen sollten Sie von innen in den Schuh kleben, so fällt es nicht so schnell auf, dass der Schuh kaputt ist. Fertig ist der fast neue Schuh.

Keine Dauerlösung
Eine Dauerlösung ist das auf keinen Fall, aber für den Notfall kann es eine gute und schnelle Lösung sein. Bei alten oder unifarbenen Gummistiefeln können Sie auch ein buntes Klebeband verwenden. So können Sie die alten bzw. eher langweilig aussehenden Gummistiefel fröhlich aufpeppen.

Vulkanisieren ist bessere Lösung
Wesentlich besser ist es die defekte Stelle zu vulkanisieren. Eine Vulkanisierlösung finden Sie in der Regel in den Reparatur-Sets für Fahrradreifen oder auch Autoreifen.

Dabei halten Sie ein Stück Gummi auf die defekte Stelle, geben die Vulkanisierlösung hinzu und erhitzen alles zusammen. Das Stück Gummi wird sich dann dauerhaft mit dem Gummistiefel verbinden und das Loch ist dicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,37 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © gani_dteurope - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus