Geschirrspülmaschine entkalken

Geschirrspülmaschine entkalken

Für den Geschirrspüler sind spezielle Entkalkungsmittel im Handel erhältlich. Diese werden in einem Geschirr leeren Spülvorgang in das Innere der Spülmaschine gestellt und entfalten dabei ihre Wirkung.

Verkalkungen an den Wasserrotoren müssen manchmal gesondert nachbehandelt werden. Hierzu wird der Wasserrotor ausgebaut und in eine Wanne gelegt. Hinzu kommt ein Spülmaschinentab sowie heißes Wasser. Bei leichteren Verkalkungen reicht auch die Behandlung mit Essigessenz.

Bei der Verwendung von Spülmaschinentabs kann man grundsätzlich darauf achten, dass so genannte Kalkstopper enthalten sind.


Bildnachweise: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus