Entstehen Magengeschwüre durch Stress?

Entstehen Magengeschwüre durch Stress?

Auch wenn viele Menschen der Meinung sind, dass Magengeschwüre durch Stress entstehen, so entspricht dies nicht ganz der Realität.

Entzündung der Magenschleimhaut
Sicher ist es unumstritten, dass permanenter Stress sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken und die Entstehung einer ganzen Reihe von Krankheiten begünstigen kann. Dennoch kommt Stress nicht als alleiniger Auslöser eines Magengeschwürs oder einer Magenschleimhautentzündung in Frage. In der Regel geht einem Magengeschwür eine Entzündung der Magenschleimhaut, eine so genannte Gastritis, voraus. Durch diese chronische Entzündung kann sich dann im Laufe der Zeit ein Magengeschwür entwickeln.

Bakterium Helicobacter pylori
Wenn die Magenwände irgendwann nicht mehr in der Lage sind, den Angriffen der Magensäure standzuhalten, dann kann ein Magengeschwür entstehen. Allerdings ist die Ursache für eine Gastritis in sehr vielen Fällen das Bakterium Helicobacter pylori. Anfang der 80er Jahre konnte der australische Wissenschaftler Barry Marshall nachweisen, dass diese Bakterien eine Magenschleimhautentzündung provozieren können. Dazu schluckte er solche Bakterien und in der Folge entwickelte sich tatsächlich eine starke Gastritis.

Stress kann die körpereigene Abwehr schwächen
Bis zu dem Zeitpunkt, an dem Barry Marshall herausgefunden hat, dass Magengeschwüre in den meisten Fällen von diesem Bakterium verursacht werden, war für die meisten Menschen und auch Ärzte Stress der Hauptauslöser für die Entstehung eines Magengeschwürs. Natürlich kann Stress die körpereigene Abwehr so stark schwächen, dass eine Magenschleimhautentzündung begünstigt wird, vor allem wenn noch Rauchen und eine ungesunde Ernährung dazu kommen. Natürlich begünstigen aber auch viele andere Faktoren die Entstehung eines Magengeschwürs.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © absolutimages - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus