Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lattenrost elektrisch Test 2019

Empfehlenswerte Lattenroste elektrisch im Überblick

Vergleichssieger
Ravensberger Duomed
Bestseller
FMP Rhodos EL
Flex-System Komfort Set
Hansamat
Möbel-Eins Obsidian 2 Eco
FMP 23-0010
Preistipp
Möbel-Eins ONYX
Modell Ravensberger Duomed FMP Rhodos EL Flex-System Komfort Set Hansamat Möbel-Eins Obsidian 2 Eco FMP 23-0010 Möbel-Eins ONYX
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Maße 90 x 200 cm 90 x 200 cm 80 x 200 cm 140 x 200 cm 90 x 200 cm 90 x 190 cm 90 x 200 cm
Zonen 7 Zonen 7 Zonen 7 Zonen 7 Zonen 7 Zonen 7 Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 29 Stk., 25 Tellerfedern 29 Stk., 25 Tellerfedern 42 Stk. 28 Stk. 40 Stk. 44 Stk. 28 Stk.
Latten Art Federholzleisten, Tellerfedern Federholzleisten, Tellerfedern Federholzleisten Federholzleisten Federholzleisten Federholzleisten Federholzleisten
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung elektrisch mit Kabelsteuerung elektrisch mit Kabelsteuerung elektrisch mit Kabelsteuerung elektrisch mit Kabelsteuerung elektrisch mit Kabelsteuerung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 130 kg 130 kg 160 kg 160 kg 120 kg 130 kg 150 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
80 x 190 cm bis 140 x 220 cm 80 x 190 cm bis 140 x 200 cm 80 x 190 cm bis 140 x 200 cm 80 x 190 cm bis 140 x 220 cm 80 x 200 cm bis 140 x 200 cm
Höhe 9 cm 10.5 cm 9. 5 cm 7 cm 10 cm 20 cm 20 cm
Vor- und Nachteile
  • Doppelmotoren-Ausstattung
  • orthopädischer Liegekomfort
  • eignet sich auch als Einlegerahmen für ein Pflegebett
  • innenliegendes Kopfteil
  • stufenlose Verstellbarkeit
  • einfache Bedienung
  • 2x Motorlattenrost
  • Synchronsteuerung
  • mit lastverteilendem Textilgurt
  • automatisch anpassende Nackenstütze
  • Querholme aus Buchen-Massivholz
  • Schutz gegen Überlastung
  • Motor ist bündig mit Lattenrahmen
  • fertig montierte Lieferung
  • hoher Sitz- und Liegekomfort
  • geringer Leistenabstand
  • FSC zertifizierte Triokautschukkappen
  • gleichzeitiges rauf- /runterfahren des Kopf- und Fußteils
  • geräuscharmer Motor
  • feuchtigkeitsabweisende Federleisten
  • verstärkte Mittelzone
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Ravensberger Duomed
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Maße 90 x 200 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 29 Stk., 25 Tellerfedern
Latten Art Federholzleisten, Tellerfedern
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 130 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
80 x 190 cm bis 140 x 220 cm
Höhe 9 cm
  • Doppelmotoren-Ausstattung
  • orthopädischer Liegekomfort
  • eignet sich auch als Einlegerahmen für ein Pflegebett
Bestseller 1)
FMP Rhodos EL
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Maße 90 x 200 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 29 Stk., 25 Tellerfedern
Latten Art Federholzleisten, Tellerfedern
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 130 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
80 x 190 cm bis 140 x 200 cm
Höhe 10.5 cm
  • innenliegendes Kopfteil
  • stufenlose Verstellbarkeit
  • einfache Bedienung
Flex-System Komfort Set
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Maße 80 x 200 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 42 Stk.
Latten Art Federholzleisten
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 160 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
Höhe 9. 5 cm
  • 2x Motorlattenrost
  • Synchronsteuerung
  • mit lastverteilendem Textilgurt
Hansamat
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Maße 140 x 200 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 28 Stk.
Latten Art Federholzleisten
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 160 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
80 x 190 cm bis 140 x 200 cm
Höhe 7 cm
  • automatisch anpassende Nackenstütze
  • Querholme aus Buchen-Massivholz
  • Schutz gegen Überlastung
Möbel-Eins Obsidian 2 Eco
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Maße 90 x 200 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 40 Stk.
Latten Art Federholzleisten
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 120 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
Höhe 10 cm
  • Motor ist bündig mit Lattenrahmen
  • fertig montierte Lieferung
  • hoher Sitz- und Liegekomfort
FMP 23-0010
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Maße 90 x 190 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 44 Stk.
Latten Art Federholzleisten
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 130 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
80 x 190 cm bis 140 x 220 cm
Höhe 20 cm
  • geringer Leistenabstand
  • FSC zertifizierte Triokautschukkappen
  • gleichzeitiges rauf- /runterfahren des Kopf- und Fußteils
Preistipp 1)
Möbel-Eins ONYX
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Maße 90 x 200 cm
Zonen 7 Zonen
Anzahl Latten 28 Stk.
Latten Art Federholzleisten
Art der Verstellung elektrisch mit Kabelsteuerung
Max. Belastung 150 kg
Kopfteil verstellbar
Fußteil verstellbar
Notabsenkung
Härtegradeinstellung
TÜV/GS geprüft
Weitere Größen
von...bis
80 x 200 cm bis 140 x 200 cm
Höhe 20 cm
  • geräuscharmer Motor
  • feuchtigkeitsabweisende Federleisten
  • verstärkte Mittelzone

Die besten elektrischen Lattenroste 2019

Alles, was Sie über unseren Elektrischer Lattenrost Vergleich wissen müssen

Mit einem elektrischen Lattenrost können Sie Ihr Bett direkt an Ihre Wirbelsäule anpassen.

Ein elektrisch verstellbarer Lattenrost kann einen gesunden Schlaf unterstützen und beim Aufstehen sowie beim Hinlegen hilfreich sein. Wer einen elektrischen Lattenrost erwerben möchte, sollte verschiedene Kriterien im Blick behalten. Vorteilhaft ist unter anderem, wenn ein elektrischer Lattenrost TÜV zertifiziert ist. Doch worauf kommt es beim Kauf noch an? Diese Frage beantworten im Folgenden ein wenig genauer.

Arten von Lattenrosten

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Lattenrosten. Zu diesen zählen die elektrischen Lattenroste sowie die klassischen Modelle, die ohne Strom auskommen. Beide Varianten beschreiben wir nachfolgend.

Lattenrost-Art Beschreibung
Elektrischer Lattenrost Ein elektrischer Lattenrost stellt ein Lattenrost mit Motor und Fernbedienung dar. Er ist meist mit einem höheren Anschaffungspreis verbunden. Dafür bietet er, im Vergleich zu den klassischen Modellen, eine höhere Flexibilität. Ausgestattet ist ein elektrisches Bettrost mit drei oder vier Gelenken. Dadurch kann ein elektrischer Lattenrost Kopf- und Fußteil hinsichtlich der Neigung und der Höhe verstellen. Dies gelingt in der Regel durch eine Fernbedienung. Bedenken Sie jedoch, dass ein elektrischer Lattenrost meist eine geringere maximale Belastbarkeit aufweist. Zudem ist für den Betrieb eines solchen Modells Strom erforderlich.
Klassischer Lattenrost Einen klassischen Lattenrost können Sie manuell einstellen. Dies bedeutet eine weniger komfortable Bedienung. Darüber hinaus besitzen diese Lattenroste zwei Gelenke. Daher können Sie bei einem solchen Modell lediglich die Neigung und nicht die Höhe verstellen. Vorteilhaft ist hingegen, dass für den Betrieb kein Strom notwendig ist. Deshalb müssen Sie ein klassisches Lattenrost nicht an das Stromnetz anschließen. Zudem sind klassische Lattenroste oftmals günstiger als die elektrischen Modelle.

Vor- und Nachteile von Lattenroste

Ob ein klassischer oder ein elektrischer Lattenrost die bessere Wahl für Sie darstellt, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. In der folgenden Tabelle können Sie sich die positiven und die negativen Eigenschaften beider Varianten anschauen.

Lattenrost-Typ Vorteile Nachteile
Elektrischer Lattenrost
  • Höhere Flexibilität
  • Per Fernbedienung bedienbar
  • Ideal für Menschen mit körperlichen Beschwerden
  • Für den Betrieb ist Strom erforderlich
  • Höherer Anschaffungspreis
  • Meist niedrigere maximale Belastbarkeit
Klassischer Lattenrost
  • Geringerer Anschaffungspreis
  • Kein Strom notwendig
  • Häufig höhere Maximalbelastbarkeit
  • Unflexibler
  • Geringerer Komfort

Die wichtigsten Kaufkriterien für elektrische Lattenroste

Wer ein klassisches Modell oder ein elektrischer Lattenrost kaufen möchte, wird eine große Auswahl auf dem Markt vorfinden. Daher ist es sinnvoll, sich vor dem Erwerb einen Lattenrost Test , wie beispielsweise den Lattenrost Test der Stiftung Warentest, anzusehen. Zusätzlich lohnt es sich, sich bei verschiedenen Onlineshops und Fachgeschäften nach passenden Modellen umzusehen. Möchten Sie ein Modell, das als bester elektrischer Lattenrost oder günstiger elektrischer Lattenrost optimal für Sie geeignet ist, entdecken, ist es ratsam, die Modelle im Hinblick auf verschiedene Kriterien zu überprüfen.

Was ist richtig: der oder das Lattenrost?
Der Begriff „Lattenrost“ ist laut des Dudens ein maskulines Substantiv. Aufgrund dessen ist „der Lattenrost“ grammatikalisch korrekt.

Die Größe

Wichtig ist, dass ein elektrisches Bettrost eine geeignete Größe aufweist. Welche Maße die passenden sind, hängt von der Matratze und dem Bettrahmen ab. Erhältlich sind elektrische Lattenroste in vielen unterschiedlichen Größen. Übliche Modelle sind unter anderem ein elektrischer Lattenrost 90×200 cm, ein elektrischer Lattenrost 100×200 cm, ein elektrischer Lattenrost 120×200 cm, ein elektrischer Lattenrost 140×200 cm und ein elektrischer Lattenrost 180×200 cm.

Die maximale Belastbarkeit

Durch die maximale Belastbarkeit erfahren Sie, welches Gewicht ein elektrisches Bettrost maximal aushält. Wie hoch die maximale Belastbarkeit ist, hängt von dem jeweiligen Modell ab. Falls Sie ein elektrischer Lattenrost für Übergewichtige bzw. für Schwergewichtige suchen, ist ein elektrischer Lattenrost XXL mit einer hohen Maximalbelastbarkeit sinnvoll.

Die Liegezonen

Ein elektrischer Lattenrost Vergleichssieger sollte mit mindestens fünf Liegezonen ausgestattet sein. Dabei sollte der Härtegrad der einzelnen Zonen variieren. Dadurch werden bestimmte Bereiche verstärkt. Andere Bereiche ermöglichen ein tieferes Einsinken.

Der Motor

Ist der Lattenrost elektrisch verstellbar, ist er mit einem Motor ausgestattet. Viele Modelle verfügen über einen Doppelmotor, dank welchem Sie das Teil für Ihren Kopf und das Fußteil unabhängig voneinander einstellen können. Besitzt ein elektrischer Lattenrost 4 Motoren, überzeugt er durch eine äußerst hohe Flexibilität.

Nicht nur im Hotelzimmer können Sie den Luxus von einem elektrischen Lattenrost genießen. Das funktioniert auch zuhause.

Die Höhe

In einem elektrischer Lattenrost Test bzw. in einem elektrischer Lattenrost Vergleich spielt die Höhe teils eine wichtige Rolle. Sie sollten vor allem auf die Höhe achten, wenn Ihr Bettrahmen niedrig ausfällt. Idealerweise ist der Bettrahmen mindestens 2 Zentimeter höher als der elektrische Lattenrost. Dadurch verrutscht die Matratze nicht so schnell.

Die Leisten

Egal ob Sie sich ein Röwa elektrischer Lattenrost oder ein Modell einer anderen Marke wünschen, schauen Sie sich vorab am besten die Anzahl und den Abstand der Leisten an. Ein hochwertiges Modell ist normalerweise mit 28 bis 44 Leisten ausgerüstet. Günstige Modelle besitzen meist nur zehn bis 16 breite Leisten. Der Abstand zwischen den Leisten sollte etwa zwischen 1,5 und drei Zentimetern liegen.

Die Verstellbarkeit

Ein elektrischer Federholzrahmen verfügt häufig über ein verstellbares Kopfteil und über ein einstellbares Fußteil. Dazu sollte ein Motor Lattenrost eine Härteanpassung in unterschiedlichen Bereichen, wie beispielsweise im Schulterbereich, ermöglichen.

Die Notabsenkung

Sind Lattenroste elektrisch, können sie ohne Strom nicht problemlos bedient werden. Deshalb ist die Notabsenkung bei einem Stromausfall äußerst praktisch. Dank ihr haben Sie die Möglichkeit, das Lattenrost abzusenken, sofern der Strom ausgefallen ist und sich das Lattenrost nicht mehr wie gewohnt bedienen lässt.

Wie kann ich den Lattenrost richtig einstellen?

Welche Einstellung des Lattenrostes korrekt ist, hängt zum einen von Ihrem Körpergewicht und zum anderen von Ihrer Schlafposition ab. Falls Sie die Federung des Lattenrostes reduzieren möchten, bewegen Sie den Schieber weiter nach außen. Bewegen Sie den Schieber nach innen, stellen Sie das Lattenrost weicher ein.

Hersteller & Marken

Ist der Lattenrost elektrisch höhenverstellbar, ist er oft flexibel und bequem bedienbar. Doch wo kann ich einen elektrischen Lattenrost kaufen? Einen elektrischen Federholzrahmen können Sie zum Beispiel online bestellen. Darüber hinaus sind elektrische Lattenroste bei Bettfachgeschäften erhältlich. Neben Lattenrosten bekommen Sie hier normalerweise auch weitere Produkte für Ihr Bett bzw. für Ihr Schlafzimmer. Unter anderem zählen dazu Kopfkissen (zum Beispiel Rückenschläferkissen, Seitenschläferkissen und Bauchschläferkissen), ein Boxspringbett und Matratzen (zum Beispiel Latexmatratzen, Kaltschaummatratzen und Taschenfederkernmatratzen). Doch welche Matratze eignet sich für einen elektrischen Lattenrost? Für ein elektrisch verstellbares Lattenrost eignen sich beispielsweise Latex-, Gel-, Kaltschaum- und Federkernmatratzen. Produziert werden die elektrischen Modelle von verschiedenen Marken. Zu den Herstellern zählen unter anderem:

  • Badenia
  • Frankenstolz
  • Röwa
  • Beco
  • Schlaraffia
  • Ravensberger
  • Benninger
  • Bemanova
  • Möbel-Eins
  • Breckle
  • FMP
  • Hukla
  • Malie
  • Otten
  • Selecta
  • Tempur
  • Bast

Fazit

Durch den Einsatz eines elektrisch verstellbaren Lattenrosts können Sie von einem hohen Komfort und einer hohen Flexibilität profitieren. Dabei ist ein elektrischer Lattenrost in vielen Variationen erhältlich. Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf über die korrekte Größe und Höhe informieren. Außerdem sollte ein elektrischer Lattenrost (wie beispielsweise ein elektrischer Lattenrost mit Flachmotor, ein elektrischer Lattenrost als Aufstehhilfe oder ein elektrischer Lattenrost Bettkasten) am besten mit fünf oder mehr Liegezonen, mit mindestens 28 Leisten und einer Notabsenkung ausgestattet sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus