Bunte Kinderpflaster selbst herstellen

Bunte Kinderpflaster selbst herstellen

Schöne bunte Kinderpflaster sind teuer. Wer viele Kinderpflaster verbraucht kann diese aber auch selbst herstellen. Wie genau das funktioniert können Sie hier nachlesen.

Kinder sind Rabauken. Sie toben herum und dabei passiert es immer wieder, dass sie sich Schürfwunden oder kleine Schnittwunden zuziehen. Das ist natürlich nichts Schlimmes, sollte allerdings gleich behandelt werden. Nein, dazu muss man nicht zum Arzt. Ein wenig Desinfektionsmittel drauf und dann ein schönes buntes Kinderpflaster. Die gibt es ja mittlerweile zu kaufen und sehen auch schick aus. Damit laufen die Kids dann ganz stolz herum und zeigen sie ihren Freunden.

Doch was macht man, wenn man keine separaten Kinderpflaster hat? Noch dazu, wenn man sie nicht kaufen will, weil sie zu teuer sind? Dann macht man sich diese Pflaster einfach selbst. Geht ganz leicht.

Dazu brauchen Sie nur ganz herkömmliche Pflaster, wie sie auch von Erwachsenen benutzt werden. Diese werden dann mit wasserdichten Filzstiften eigenhändig bemalt. Das sieht richtig flott aus! Auch Motivstempel gibt es, die man einfach auf das Pflaster aufdruckt. So kann die Oberfläche individuell nach den Wünschen der Kids gestaltet werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © cicisbeo - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus