Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bettdecke Test 2018

Empfehlenswerte Bettdecken im Überblick

Vergleichssieger
Billerbeck E21 King Duett
Bestseller
aqua-textil 1000793
Sei Design 658145-SDB
Böhmerwald 559603-20
Schiesser Steppbett
Welt-der-Träume Daunendecke
Preistipp
Traumnacht 03831395143
Modell Billerbeck E21 King Duett aqua-textil 1000793 Sei Design 658145-SDB Böhmerwald 559603-20 Schiesser Steppbett Welt-der-Träume Daunendecke Traumnacht 03831395143
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Art 4-Jahreszeitendecke 4-Jahreszeitendecke Winterdecke
extrawarm
Sommerdecke
leicht
Ganzjahresdecke
normal
Winterdecke
warm
Sommerdecke
Größe 135 x 200 cm 220 x 240 cm 220 x 200 cm 155 x 220 cm 155 x 220 cm 135 x 200 cm 140 x 200 cm
Steppung Karosteppung Diamant- und Quadratsteppung Meerjungfrauensteppung Motivsteppung Rauten- und Regenbogensteppung Kassettensteppung Wellensteppung
Füllgewicht 400g und 600 g 1.200 g und 1.550 g ca. 1.000 g 700 g 1.000 g 1.200 g 1.500 g
Material Füllung 100 % Polyester 100 % Polyesterfasern 100 % Schurwolle 100 % Tussahseide 100 % Polyesterfasern 60 % Daunen, 40 % Federn 100 % Polyesterfasern
Material Bezug 100 % Baumwolle 100 % Polyester 100 % Baumwolle 100 % Baumwolle 100 % Polyester 100 % Baumwolle 100 % Polyester
Waschbar bis 60 °C 95 °C -
Reinigung
40 °C 60 °C 60 °C 60 °C
Vers. Größen
Öko-Tex 100 Zertifizierung Schadstoffgeprüft
Atmungsaktiv
Trocknergeeignet
Allergikerfreundlich
Vor- und Nachteile
  • mit Billerbeck-Logo auf der gesamten Bettdecke
  • strapazierfähig und feuchtigkeitsregulierend
  • bauschkräftig und weich
  • Baumwollgewebe mit Aloe-Vera-Veredelung
  • zwei Bettdecken, die aneinander geknöpft sind
  • besonders gute Luftzirkulation
  • kochfest, dadurch sehr hygienisch
  • Bettdecke ist selbstreinigend
  • schmiegt sich dem Körper dank der Steppung optimal an
  • Wärmeklasse 5, für sehr kalte Winternächte
  • wirkt kühlend und temperaturausgleichend
  • in vers. Qualitäten erhältlich
  • Markenprodukt, Herstellung in Deutschland
  • hohe Bauschkraft
  • guter Feuchtigkeitstransport
  • wärmespeichernd
  • für Hausstauballergiker geeignet
  • in vers. Wärmegraden erhältlich
  • großzügige Steppung
  • geringe Wärmeisolation
  • samtiges Microfasergewebe für guten Schlafkomfort
  • ideal für Hausstauballergiker geeignet
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Billerbeck E21 King Duett
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • mit Billerbeck-Logo auf der gesamten Bettdecke
  • strapazierfähig und feuchtigkeitsregulierend
  • bauschkräftig und weich
  • Baumwollgewebe mit Aloe-Vera-Veredelung
Bestseller 1)
aqua-textil 1000793
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • zwei Bettdecken, die aneinander geknöpft sind
  • besonders gute Luftzirkulation
  • kochfest, dadurch sehr hygienisch
Sei Design 658145-SDB
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Bettdecke ist selbstreinigend
  • schmiegt sich dem Körper dank der Steppung optimal an
  • Wärmeklasse 5, für sehr kalte Winternächte
Böhmerwald 559603-20
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • wirkt kühlend und temperaturausgleichend
  • in vers. Qualitäten erhältlich
  • Markenprodukt, Herstellung in Deutschland
Schiesser Steppbett
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • hohe Bauschkraft
  • guter Feuchtigkeitstransport
  • wärmespeichernd
Welt-der-Träume Daunendecke
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • für Hausstauballergiker geeignet
  • in vers. Wärmegraden erhältlich
  • großzügige Steppung
Preistipp 1)
Traumnacht 03831395143
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • geringe Wärmeisolation
  • samtiges Microfasergewebe für guten Schlafkomfort
  • ideal für Hausstauballergiker geeignet

Die besten Bettdecken 2018

Alles, was Sie über unseren Bettdecke Vergleich wissen sollten

Eine gute Bettdecke bekommen Sie bei dem Hersteller Schiesser.

Wie wichtig erholsamer Schlaf ist, wird uns mit zunehmenden Alter immer bewusster. Während man in jungen Jahren wenig Gedanken daran verschwendet und in der Regel keine Schlafprobleme hat, ändert sich das im Laufe der Jahre. Nicht nur das, was tagsüber passiert, beschäftigt uns. Wir werden auch immer nachdenklicher, was unsere Schlafumgebung angeht. Die Matratze darf nicht zu hart und nicht zu weich sein, das Kissen nicht zu flach, die Bettdecke nicht zu schwer und nicht zu warm. Zudem spielt die Schlafhygiene eine immer wichtigere Rolle – Allergien gegen Hausstaub und Milben nehmen zu und wir fühlen uns in einer frischen, leichten Bettwäsche am wohlsten. Eine wichtige Aufgabe also, die eine Bettdecke zu erfüllen hat. Wir sagen Ihnen, welche Voraussetzungen eine Schlafdecke haben muss, damit Sie gut darin schlafen können und worauf Sie beim Bettdecke kaufen sonst noch achten sollten.

Arten von Bettdecken

Neben unterschiedlichen Größen zeichnen sich Bettdecken durch ihre Steppung aus. Je enger die Bezüge gewebt sind, desto schwerer haben es Milben, durchzudringen. Deswegen hat eine Allergiker Bettdecke immer eine sehr enge Steppung. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist allerdings die Füllung. Die besten Wärmeeigenschaften hat eine Daunendecke, die als Kassettendecke mit Gänsedaunenfüllung angeboten wird. Die Vor- und Nachteile von synthetischer und natürlicher Füllung (z. B. für Sommer Bettdecke oder Winterbettdecke) haben wir übersichtlich zusammengefasst.

Bettdecken-Art Beschreibung
Bettdecke mit natürlicher Füllung Bei der natürlichen Füllung, meist tierischen Ursprungs, macht man sich die Wirkweise des Fellkleides oder Gefieders zunutze. Schafwolle, Kamelhaare oder Daunen regulieren die Körpertemperatur ihrer Träger und schützen sie vor Regen, Kälte, Nässe und sogar Hitze. Dieses natürliche Prinzip wird durch die Verwendung der Wolle, Daunen oder Haare auf Bettwaren übertragen. Bettzeug, das mit natürlichen Materialien gefüllt ist, bietet ein besonders gutes Schlafklima und ein natürliches Schlafgefühl. Die Nachteile: Sie sind deutlich teurer und, was oft noch schwerer wiegt, aufwändiger zu reinigen. Oft müssen Sie Ihre Bettdecke Daunen professionell reinigen lassen. Sonst laufen Sie Gefahr, dass die Füllung klumpt und die Schlafdecke ihre positiven Eigenschaften verliert.
Bettdecke mit synthetischer Füllung Bei synthetischer, also künstlich hergestellter, Füllung handelt es sich meist um Polyester oder Mikrofaser. Sie bestehen aus Hohlfasern, was die Isolierkraft des Materials erhöht. Dadurch sind sie sehr warm und als Sommerbettdecke meist nicht geeignet. Während Daunenbettdecken den Schweiß speichern und nach und nach wieder abgeben können, nimmt die Polyesterdecke den Schweiß auf. Es findet kaum Luftzirkulation statt, was sich negativ auf das Klima und das Schlafgefühl auswirkt. Dafür sind sie leicht zu reinigen: Sie können in der Waschmaschine gewaschen werden. Manche Modelle können sogar bei 90 Grad gewaschen werden. Für Hausstauballergiker ist eine hochwertige Mikrofaser-Bettdecke also die bessere Wahl. Ein weiterer Aspekt ist der günstigere Kaufpreis.

Vor- und Nachteile verschiedener Bettdecken-Typen

Sie wollen beim Schlafen maximalen Komfort genießen? Hier sehen Sie noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Bettwaren auf einen Blick.

Bettdecken-Typ Vorteile Nachteile
Bettdecke mit natürlicher Füllung
  • natürliches Schlafklima

  • wärmt effektiv
  • schwerer
  • aufwändig zu reinigen
  • teurer
Bettdecke mit synthetischer Füllung
  • geringes Gewicht

  • leicht zu reinigen

  • für Allergiker geeignet
  • mehr Schwitzen
  • unnatürliche Materialien

Die wichtigsten Kaufkriterien für Bettdecken

Muss es wirklich Daunen sein oder ist eine andere Bettdecke sogar besser für Ihre Bedürfnisse geeignet? Ist womöglich die Vierjahreszeiten Bettdecke oder die klassische Steppbettdecke eher das, was zu Ihnen passen könnte? Auch die Bettdecke Maße spielen eine Rolle bei der Wahl. So gibt es zum Beispiel kleine Kinder Bettdecken oder auch die große Bettdecke und Bettdecke Übergröße Modelle, mit der sich gleich zwei Personen zudecken können. Wir sagen Ihnen, welche Kriterien Sie beim Kauf anlegen können, um die optimale Wahl zu treffen.

Faktoren

Decken unterscheiden sich durch mehrere Faktoren. Darunter die wichtigen Bettdecken Maße – denn die beste Bettdecke nützt nichts, wenn die Füße unten hervorschauen. Oder umgekehrt, wenn Ihr Kind darunter verschwindet. Deswegen gibt es heute viele verschiedene Bettdecken Größen. Die kleinsten Decken mit den Maßen 80 mal 80 cm sind für die Kleinen gedacht. Eine Kinder Bettdecke ist mit einer Größe von 100 mal 135 ideal. Als Standard gilt eine 4 Jahreszeiten Bettdecke 135 mal 200 cm. Diese Länge wird ab einer Körpergröße von ungefähr 180 cm knapp – dann sollten Sie die Komfortgröße 135 mal 220 wählen. Damit ist die Auswahl aber noch nicht ausgeschöpft. Zunehmender Beliebtheit erfreut sich die Bettdecke in Übergröße – 155 mal 200 cm. Für verliebte Paare perfekt, um sich gemeinsam darunter zu kuscheln. Aber auch für Menschen, die viel Platz – und viel Decke – brauchen.

Um die beste Decke zu finden, empfehlen wir Ihnen einen Bettdecke Test oder Vergleich. Hier erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile die aktuellen Deckenmodelle vorzuweisen haben und können eine geeignete Decke auch gleich online bestellen. Sehr beliebt sind zum Beispiel Markendecken wie Billerbeck Bettdecken, Paradies Bettdecken oder auch die Irisette Bettdecke aus dem Bettwaren Shop. Auch in den Bettenabteilungen von Möbel- und Kaufhäusern finden Sie gute Bettdecken in verschiedenen Größen (z. B. 200×220 oder 155×220). Wenn Sie sparen wollen, sind auch die Ikea Bettdecken eine Möglichkeit, eine gute Bettdecke für einen angenehmen Schlafkomfort zu bekommen. Wichtig ist eine gute Materialqualität und die Möglichkeit, die Bettdecke einfach zu reinigen.

Tipp
Daunendecken sind oft im Verruf, weil die Tiere für ihre Herstellung leiden müssen. Auch wenn Lebendrupf in der EU offiziell verboten ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Decke nicht unter tierschutzrelevanten Bedingungen hergestellt wurde, wenn sich die Herkunft nicht nachvollziehen lässt. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Tiere für Ihre Bettdecke gequält wurden, achten Sie auf das Traumpass-Siegel. Dieses garantiert, dass Lebendrupf bei der Erzeugung ausgeschlossen ist und kann die Herkunft der Daunen mittels Identifikationsnummer sogar zurückverfolgen.

Füllung

Daunen sind nicht gleich Daunen: Sie haben die Wahl zwischen Enten-, Gänse- oder Eiderdaunen. Am häufigsten verwendet werden Gänsedaunen, die anschmiegsamer sind als Entendaunen. Eiderdaunen sorgen für den ultimativen Schlafkomfort – was sich auch auf den Preis niederschlägt. Sie gilt als echte Luxus-Bettdecke. Bei der Eider handelt es sich um eine Meerente, die im skandinavischen Raum beheimatet ist. Wenn Sie jetzt davon ausgehen, dass eine Daunendecke auch zu 100 Prozent Daunen enthält, irren Sie sich allerdings. Als Daunenbettdecke darf alles verkauft werden, was mindestens 60 Prozent Daunenanteil besitzt. Gerade in den letzten Jahren hat es sich durchgesetzt, die Daunen durch eine Federbeimischung abzurunden.

Kamelhaar bietet eine unschlagbare Wärmeregulation und eignet sich auch als Vierjahreszeitenbettdecke. Sie ist besonders leicht, allerdings nicht sehr anschmiegsam. Als störend wird oft der ungewohnte Eigengeruch empfunden. Wolle, meist Schafswolle, verfügt über eine ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulation und wird seltener von Milben befallen. Auch dieses Material bietet aber nicht den Komfort einer Daunen Schlafdecke. Bei Füllungen aus Synthetikfasern lässt sich ein großer Qualitätsunterschied feststellen. Hochwertige Funktionsfasern können bei einer Daunendecke fast mithalten. Sie punkten mit der einfachen Reinigung in der Waschmaschine und ihrem Gewicht, das meist noch unter dem einer Daunendecke liegt.

Winter-, Sommer- oder Vier-Jahreszeiten-Bettdecke

Die klassische Sommer Daunendecke hat einen Anteil von 90 bis 100 Prozent Daunen. Somit ist sie besonders leicht und angenehm und gewährleistet eine sehr gute Feuchtigkeitsregulierung. Natürlich gibt es auch Winterbettdecken und Sommerbettdecken mit synthetischer Füllung, die ähnliche Eigenschaften aufweisen sollten. Eine Winterbettdecke hält vor allem warm und ist damit geeignet für alle Menschen, die es gerne kühl im Schlafzimmer haben und trotzdem nicht frieren möchten. Die Füllung ist entsprechend dicker, was sich auf das Gewicht der Bettdecke auswirkt. Es gibt Bettdecken, die als Vierjahreszeitenbettdecke angeboten werden, da sie durch ihre klimaregulierenden Eigenschaften sowohl bei kalten als auch bei warmen Temperaturen eingesetzt werden können. Für extreme Temperaturen ist sie allerdings nicht gut geeignet. Im Hochsommer wird sie oft als zu warm oder zu schwer empfunden, im Winter als nicht ausreichend wärmend, besonders wenn das Schlafzimmer wenig beheizt wird. Eine Alternative stellen Kombidecken dar. Dabei werden zwei Decken mit unterschiedlicher Füllmenge und Wärmeisolierung mit Druckknöpfen aneinander befestigt. So haben Sie eine Sommerdecke, eine Übergangsdecke und eine Winterdecke.

Was muss ich beachten, wenn ich meine Bettdecke reinigen möchte?

Moderne Daunenbettdecken sind oft in der Maschine waschbar. Allerdings sollten Sie die Herstellerangaben beachten. Sie sollten die Decke zwar hinterher im Trockner trocknen, da sonst die Daunen verklumpen. Aber nicht bei zu hoher Drehzahl, sonst brechen die feinen Federn. Als Folge verlieren sie ihre wärmenden Eigenschaften und piksen zudem auch noch. Synthetikfasern können in der Regel bei 60 Grad gewaschen werden, manche Modelle sogar bei 90 Grad. Trocknen Sie sie nach den Herstellerangaben im Trockner oder hängen Sie sie einzeln über einem Wäscheständer auf. Kamelhaar- und Wolldecken müssen nur selten gewaschen werden, da sie über einen Selbstreinigungsmechanismus verfügen. Schütteln Sie sie stattdessen öfter einmal aus. Möchten oder müssen Sie sie doch einmal waschen, am besten kalt oder bei 30 Grad im Schonwaschgang. Lassen Sie sie über dem Wäscheständer trocknen. Beachten Sie unbedingt die Herstellerangaben!

Wie oft sollte ich meine Bettdecke waschen?

Das hängt ganz von der Füllung ab – und von der Nutzung. Eine Bettdecke mit Synthetikfaser können Sie so oft waschen, wie Sie wollen. Deswegen eignen sie sich besonders als Kinderbettdecke, da den lieben Kleinen in den ersten Jahren ab und an ein nächtliches Missgeschick passieren kann. Generell gilt: Einmal pro Jahr sollte die Bettdecke (z. B. für Gästebett und Co.) bei üblicher Nutzung gewaschen (oder gereinigt) werden, um Hausstaubmilben, Schweiß und sonstige Rückstände loszuwerden. Sind Sie Allergiker, können Sie den Zyklus zum Bettdecke waschen nach Bedarf erhöhen.

Welcher Bezug eignet sich am besten?

Eine beste Bettdecke (z. B. für Gästebett und Co.) kommt nicht ohne einen Bezug aus, der natürlich sehr viel häufiger gewaschen werden sollte als die Bettdecke selbst. Handelsübliche Bettwäsche besteht entweder aus Baumwolle, Seide oder Satin. Baumwolle ist auch die Grundlage für Jersey, Seersucker oder Biberbettwäsche. Baumwollbettwäsche lässt sich sehr gut waschen, ist gut verträglich und hat gute Wärmeeigenschaften. Satin ist kein eigener Stoff, sondern eine Kombination aus verschiedenen Fasern. Er ist an der Oberfläche sehr glatt und glänzend. Da er kühlend wirkt, eignet Satin sich eher als Sommer-Bettwäsche. Seide ist ein Naturstoff, der sich besonders gut auf der Haut anfühlt. Er wird gerne verwendet, um andere Materialien aufzuwerten. Auch in Satin wird in der Regel Seide verarbeitet.

Die beliebtesten Bettdecken-Hersteller

Es gibt zahlreiche Hersteller und Marken, die gute Bettdecken (z. B. mit Seersucker Bettwäsche) im Sortiment haben. In einem Bettdecke Test oder Vergleich finden Sie häufig folgende Marken:

  • Dunlopillo
  • Irisette
  • Centa star
  • Paradies
  • Billerbeck

Auch eine passende Tagesdecke, Kuscheldecke, Kissen oder Wendebettwäsche finden Sie bei diesen Herstellern in verschiedenen Varianten.

Wo kann eine geeignete Bettdecke gekauft werden?

Viele gute Bettdecken in verschiedenen Größen (z. B. 200×200 oder 155×220) finden Sie in jedem gut sortierten Bettwaren Shop. Zum Beispiel beim Dänischen Bettenlager, bei Matratzen Concord oder auch bei Ikea. Die Ikea Bettdecken (z. B. eine Steppdecke oder Baumwolldecke) können nicht nur mit einer guten Qualität, sondern auch mit einem attraktiven Preis überzeugen. Wenn Sie noch mehr sparen wollen, lohnt sich immer auch ein Online-Vergleich der aktuellsten Modelle (z. B. einer Tagesdecke oder Kuscheldecke). So finden Sie noch schneller Ihre Wunschbettdecke (z. B. 135×200 oder 240×220) zum besten Preis und können diese auch gleich online bestellen und zu Ihnen nach Hause liefern lassen.

Fazit

Ob ein Modell von Dunlopillo oder Ikea, zum Beispiel eine Kassettendecke, 4 Jahreszeiten Bettdecke, Steppdecke oder Baumwolldecke, wichtig ist, dass das Material und die Bettdecken Größen stimmen. Machen Sie vor dem Kauf einen Bettdecke Test oder Vergleich, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Bettdecke für Sie optimal ist. Die Füllung kann aus Daunen und Federn bestehen oder auch auf synthetischer Basis hergestellt worden sein. Achten Sie bei einer Daunenfüllung darauf, dass diese nicht in Lebendrupf gewonnen worden sind, was für die Tiere eine große Qual darstellt. Investieren Sie lieber ein paar Euro mehr für eine tiergerechtere Herstellung oder gleich in die meist sogar etwas preiswerteren Bettdecken mit Synthetikfüllung, die Sie ebenfalls schön warm halten werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus