Im Bad Geld sparen – 9 Tipps

Im Bad Geld sparen – 9 Tipps

Geld sparen kann man in fast jedem Raum der Wohnung – natürlich auch im Bad oder Badezimmer. Obwohl man sich hier meist nur zweimal am Tag aufhält, ist es gar nicht schwer Energie, Wasser und somit auch Kosten einzusparen. Hier ein paar Tipps:

  1. Statt eines Wannenvollbades lieber duschen, das verbraucht drei- bis viermal so wenig Wasser.
  2. Während des Einseifens beim Duschen das Wasser abdrehen.
  3. Das Wasser beim Zähneputzen nicht laufen lassen und statt warmen, kaltes Wasser dafür nehmen.
  4. Die Zähne nicht mit einer elektrischen Zahnbürste putzen.
  5. Männer sollten sich nass rasieren.
  6. Die Haare, wenn man nicht außer Haus muss, lufttrocknen lassen, anstatt zu föhnen.
  7. Auf Geräte wie Trockenhauben komplett verzichten.
  8. Die Heizung im Bad nur aufdrehen, wenn man längere Zeit darin verweilt. Am besten kurz vorher anmachen.
  9. Unnötiges Licht im Bad, beispielsweise durch indirekte Spiegelbeleuchtungen vermeiden.

Ein paar ganz einfache Tipps, die sich auf alle Fälle positiv auf den Geldbeutel auswirken werden. Haben Sie weitere Tipps mit denen sich im Bad Geld sparen lässt?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © bodich - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Marita am 10.03.2011

Das Badewasser nicht ablaufen lassen. Es eignet sich wunderbar zur Toilettenspülung. Eimer benutzen :) Marita

Wolf am 06.03.2015

Die Zähne nicht mit einer elektrischen Zahnbürste zu reinigen ist eine Milchmädchenrechnung! Elektrische Zahnbürsten reinigen nachweislich viel besser, was Zahnersatz dann kostet, weiß wohl jeder!

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus