Wie viel Gehirn nutzen wir?

Wie viel Gehirn nutzen wir?

Lange Zeit haben wir angenommen, dass wir nur 10 Prozent unseres Gehirns auch tatsächlich nutzen. Doch dieses Gerücht wurde schon längst widerlegt.

Benutzen wir nur einen Bruchteil unseres Gehirns?
Die Annahme, dass wir nur einen Bruchteil unseres Gehirns nutzen, ist nach diversen Versuchen mit Tieren entstanden. Nachdem man mehreren Tieren einen großen Teil des Gehirns entfernt hatte, konnte man nämlich keine größeren Auswirkungen auf ihr Verhalten feststellen.

Wie sieht es beim Menschen aus?
Beim Menschen konnten derartige Versuche natürlich nicht durchgeführt werden. Doch zum einen kann man von den Tierversuchen auf den Menschen schließen und zum anderen kann man auf andere Erfahrungen zurückgreifen. So hat man bei Patienten, die unter einer Schädigung des Gehirns leiden, feststellen können, dass die Aufgaben der defekten Hirnareale von anderen Bereichen übernommen werden. Natürlich könnten Sie jetzt angesichts dieser Fakten denken, dass der größte Teil des menschlichen Gehirns nur eine Art Reservefunktion hat. Doch diese Annahme konnte durch moderne Untersuchungsmethoden zwischenzeitlich widerlegt werden.

Jeder Bereich ist für etwas anderes zuständig
Medizinern stehen heute so fortschrittliche Diagnosegeräte zur Verfügung, dass sie die Aktivität der einzelnen Bereiche des Gehirns genau messen können. So können Forscher ganz genau sehen, welche Hirnareale bei bestimmten Tätigkeiten aktiv sind. Auf diese Weise konnte auch verdeutlicht werden, dass jedes einzelne Hirnareal seine Aufgabe hat, und dass jeder Bereich zu einer bestimmten Zeit auch aktiviert wird. Da jeder Bereich für etwas anderes zuständig ist, bestehen natürlich erhebliche Unterschiede in der Aktivität der einzelnen Bereiche, einige werden eben einfach häufiger beansprucht als andere.


Bildnachweise: © oneinchpunch - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus