Weinkühlschrank Test 2017

Empfehlenswerte Weinkühlschranke im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
La Sommelière ECS40.2ZCASO WineDuett 21Kalamera KRC-33DZFSeverin KS 9894Klarstein Vinesse 18Amstyle Design WeinkühlschrankBomann KSW 344
ModellLa Sommelière ECS40.2ZCASO WineDuett 21Kalamera KRC-33DZFSeverin KS 9894Klarstein Vinesse 18Amstyle Design WeinkühlschrankBomann KSW 344
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Fassungsvermögen24 Flaschen21 Flaschen33 Flaschen33 Flaschen18 Flaschen18 Flaschen16 Flaschen
Temperaturzonen2 Stk.
(3 - 22 °C)
2 Stk.
(7 - 18 °C)
2 Stk.
(5 - 18°C)
1 Stk.
(7 - 18 °C)
2 Stk.
(8 - 18 °C)
2 Stk.
(8 - 18 °C)
1 Stk.
(11 - 18 °C)
Anzahl Fächer7 Stk.7 Stk.7 Stk.7 Stk.5 Stk.5 Stk.3 Stk.
Energieeffizienz-
klasse
ABBACCA
Jährl. Energieverbrauch121 kWh186 kWh186 kWh136 kWh230 kWh197 kWh131 kWh
Maße63 x 40 x 102 cm51 x 35 x 81 cm40 x 58 x 84 cm47 x 48 x 84 cm35 x 51 x 65 cm36 x 65 x 50 cm48 x 42 x 52 cm
Gewicht41 kg26 kg32 kg29 kg16 kg19 kg14 kg
Vor- und Nachteile
  • digitale Temperatur- anzeige
  • edle Optik
  • LED-Beleuchtung
  • verstellbare Füße
  • edle Holzoptik in Innenraum
  • gleichmäßige Kühlung
  • LED-Licht
  • einfache Handhabung
  • übersichtliches Bedienfeld
  • viel Platz
  • verstellbare Einlegeroste
  • Abtauautomatik
  • niedriger Energie- verbrauch
  • Tastensperre
  • leise
  • LED-Beleuchtung
  • doppelt isolierte Tür
  • Soft-Touch-Tasten
  • schicke Matt-Optik
  • Einstellungen umwelt- freundlich
  • ohne Kühlmittel
  • doppelte Verglasung
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • yourhome.de
  • ebay.de
  • ebay.de
  • ebay.de
  • notebooksbilliger
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Media Markt Online Shop

Die besten Weinkühlschränke 2017

Alles, was Sie über unsere Weinkühlschränke wissen sollten

Ein Weinkühlschrank (z.B. von Klarstein) sorgt für die perfekte Temperatur der Flaschen.
Damit Rotwein und Weißwein ihre Aromen entfalten können, sollte die optimale Trinktemperatur erreicht sein. Der Kühlschrank ist dabei nicht wirklich der passende Ort, um Wein temperieren zu können. Wein kühlen, erfordert viel Fingerspitzengefühl und die edlen Tropfen stellen unterschiedliche Bedingungen an ihre perfekte Trinktemperatur. Wer keinen eigenen Weinkeller besitzt und dort den Ansprüchen an Temperatur und Luftfeuchte gerecht werden kann, der sollte einen Blick auf unseren Weinkühlschrank Test werfen. Hier werden Geräte vorgestellt, die sich eignen, um Weine stets mit der richtigen Temperatur auf den Tisch zu bringen. Dabei muss ein Weinlagerschrank freistehend nicht unbedingt viel Platz im Raum einnehmen. Es gibt die Geräte auch schmal für die Lagerung von bis zu 12 Flaschen oder unterbaufähig. Anhand der Testberichte lernen Sie den Weinkühlschrank Vergleichssieger kennen und finden einen Weinschrank ganz nach Ihren Vorstellungen.

Arten von Weinkühlschränken

Wenn Sie einen Weinkühlschrank kaufen möchten, dann kommt es Ihnen auf die passende Wein Temperatur an. Diese kann ein kleiner Weinkühlschrank nur bedingt bieten, da er nur über einen Kühlkreislauf verfügt. Ein Einbau Weinkühlschrank und ein Modell Side by Side bieten Ihnen mehr Möglichkeiten, auch verschiedene Lieblingsweine auf die passende Temperatur zu bringen. Von Aufbau und Optik her sind Weinkühlschränke relativ gleich. Es gibt jedoch einen wesentlichen Unterschied, den nachfolgende Tabelle verdeutlichen soll.

Weinkühlschrank-Art Vorteile Nachteile
Weinkühlschränke mit einem Kühlkreislauf
  • klein und kompakt
  • preisgünstig
  • geringer Stromverbrauch
  • Kapazität nur für wenige Flaschen
  • nur eine Temperaturzone kann aufrecht gehalten werden
Weinkühlschränke mit mehreren Kühlkreisläufen
  • verschiedene Temperaturzonen
  • für die Lagerung unterschiedlicher Weine geeignet
  • verbrauchen mehr Energie
  • etwas teurer

Ein kleiner Weinkühlschrank wird meist nur über einen Kühlkreislauf verfügen. Dies ist nicht unbedingt ein Nachteil, denn die Erfahrungen bestätigen, dass sich dieser Weinklimaschrank als praktisch und energieeffizient erweist und zur Lagerung des Lieblingsweines sehr gut geeignet ist. Der Weinkühlschrank ist klein und Wein temperieren damit auch in der kleinsten Küche möglich. Weinkühlschränke mit einem Kühlkreislauf und von mittlerer Größe bieten eine leichte Variation der Wein Temperatur.

Weinkühlschränke als Stromfresser:
Die Anschaffung des Weinkühlschranks ist kein Schnäppchen. Dies betrifft nicht nur den Anschaffungspreis der Geräte, sondern auch die Stromkosten, die Weinschränke verursachen können. Achten Sie beim Kauf daher unbedingt auf die Energieeffizienzklasse. Der Weinkühlschrank Vergleichssieger wird in jedem Fall die Energieeffizienzklasse A besitzen. Wenn auch die Preise für die Anschaffung etwas höher sind, Weinschränke mit den Energieeffizienzklassen A bis A+++ lohnen sich in der Anschaffung, auf Grund eines geringen Energieverbrauchs.

Man kennt dies vom herkömmlichen Kühlschrank, wo trotz einheitlicher Umgebungstemperatur in den einzelnen Fächern Temperaturunterschiede zu beobachten sind. Den 2 Zonen Test werden diese Geräte allerdings nicht bestehen. Ein Weinkühlschrank 2 Zonen bietet die separate Einstellung verschiedener Temperaturzonen. So können im Weinkühlschrank 2 Zonen Rotwein oder Sekt zusammen gelagert werden. Neben den Geräten im 2 Zonen Test bietet der Handel auch Weinschränke mit 3 Kühlkreisläufen an. Hierbei handelt es sich um besonders preisintensive Geräte, die meist in der Gastronomie zum Einsatz kommen.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Weinkühlschränke

Einen Weinkühlschrank kaufen, ist eine Investition, die gut überlegt sein sollte. Wein kühlen wird dann zwar zum Kinderspiel, aber die Geräte sind nicht gerade billig und auch der Stromverbrauch ist recht hoch. Soll ein Weintemperierschrank nur mit wenigen Flaschen bestückt werden, dann geht die Empfehlung zu einem kleinen Einbaugerät. Bevorzugen Sie ein Gerät mit unterschiedlichen Kühlkreisläufen, dann lohnt es, die Erfahrungsberichte zu lesen und sich näher mit dem Weinkühlschrank Test zu befassen. Um Ihnen die Entscheidung für den passenden Weinkühlschrank zu erleichtern, greifen wir einige Faktoren auf, die vor der Anschaffung der Geräte eine Rolle spielen.

Die Größe

Die Größe eines Weinkühlschranks bemisst sich nicht allein nach dem verfügbaren Platz im Raum. Es ist in erster Linie entscheidend, wie viele Weinflaschen Sie lagern möchten und ob Sie verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Temperaturansprüchen lagern wollen. Ein Mini Weinkühlschrank wird nur mit einem Kühlkreislauf ausgestattet sein. Die Geräte sind schmal und gut in Ihre Küche integrierbar. Allerdings wird ein kleiner Weinschrank nicht mehr als 12 Flaschen aufnehmen können. Der Handel bietet Modelle, welche die Lagerung von bis zu 200 Weinflaschen erlauben. Freistehende Geräte sind ebenso erhältlich, wie Unterbaugeräte. Möchten Sie einen Weinkühlschrank, der groß genug für all Ihre Lieblingsweine ist, dann lohnt es, die Geräte gebraucht zu kaufen. Da die Weine liegend gelagert werden, sollten Sie nicht nur die Breite, sondern auch die Tiefe der Weinkühlschränke beachten. Damit sich alle Weinflaschen ohne Probleme lagern lassen, sollte die Tiefe etwa 50 Zentimeter betragen.

Die Ausstattung

Auch wenn ein Weintemperierschrank in erster Linie einem praktischen Zweck dient, werden Sie vielleicht auch gewisse Ansprüche an seine Optik stellen und sich vielleicht einen Weinkühlschrank aus Holz wünschen. Einige Ausstattungsmerkmale sprechen für einen leistungsfähigen und modernen Küchenhelfer, der Ihren Lieblingswein zuverlässig kühlt. Um die Temperatur immer unter Kontrolle zu haben, bietet sich eine digitale Temperaturanzeige an. Einige Modelle warnen auch akustisch, wenn es zu Störungen kommt und das Kühlsystem des Gerätes ausfällt oder sie vergessen haben, die Tür des Gerätes zu schließen. Standard der im Test befindlichen Geräte ist eine LED-Beleuchtung, welche den Inhalt des Weinkühlschranks optisch in Szene setzt.

Einige Weinkühlschränke (z.B. von Klarstein) sind mit LED-Licht ausgestattet.

Marken

Die Hersteller von Weinkühlschränken sind breit gefächert. Daraus resultiert eine umfangreiche Palette an Modellen mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen, Größen und Preisen. Um sich einen Überblick über die Hersteller zu verschaffen, sind Marken wie Haier, Dometic, MEDION, Severin, PKM, Dunavox, Climadiff, Bosch, Siemens oder Gaggenau relevant. Einige weitere Hersteller, die wir im Weinkühlschrank Test berücksichtigt haben, finden Sie im Folgenden näher beschrieben.

Liebherr

Eine breite Produktpalette bietet Liebherr seinen Kunden. Ein Liebherr Weinkühlschrank kann, klein und kompakt, für wenige Flaschen eine gute Wahl darstellen. Besonders praktisch sind Unterbauschränke. Dabei setzt Liebherr auf höhenverstellbare Sockel, welche verhindern, das die Arbeitsplatten mit Lüftungsgittern versehen werden müssen. In einem Liebherr Weinkühlschrank können Sie bis zu 253 Weinflaschen verstauen.

CASO

Ein CASO Weinkühlschrank besitzt allerlei hilfreiche und praktische Features. Durch mehrlagige Glastüren ist das Lieblingsgetränk vor Temperaturschwankungen geschützt. Die einzelnen Temperaturzonen können elektronisch eingestellt werden. Blaue LEDS sorgen beim CASO Weinkühlschrank für eine optische Aufwertung. Die Weinkühlschränke verfügen über herausnehmbare Holzeinschübe und lassen sich leicht reinigen.

Miele

Miele ist ein Traditionsunternehmen, welches durch eine umfangreiche Zahl an Weinkühlschränken auffällt. Der Miele Weinkühlschrank verfügt über mehrere Temperaturzonen. Die Flaschenroste aus Buchenholz geben den Weinflaschen sicheren Halt. Durch ein hochwertiges und technisch ausgereiftes Design aus Edelstahl und Glas wird der Miele Weinkühlschrank auch optisch zum Blickfang in jeder Küche.

Fazit im Weinkühlschrank-Test

Ein Weinkühlschrank hilft Ihnen, Rotwein und Weißwein zukünftig mit der perfekten Trinktemperatur auf den Tisch zur bringen. Im Weinkühlschrank Test erhalten Sie einen Überblick über die einzelnen Modelle und ihre Besonderheiten. Möchten Sie einen Weinkühlschrank günstig kaufen, dann schauen Sie bei Media Markt oder Saturn vorbei. Besonders hilfreich ist es, einen Preisvergleich zu nutzen. Damit wird ein Weinschrank für jeden erschwinglich. Überlegen Sie sich, ob Sie einen praktischen Einbau Weinkühlschrank bevorzugen oder einen freistehenden Weinklimaschrank anschaffen möchten. In jedem Falle wird ein Weinschrank für jeden Weintrinker eine Bereicherung darstellen. Servieren Sie Ihre Weine stilvoll und wohl temperiert, ein Weinkühlschrank macht es Ihnen leicht.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus