Waschen Waschbären ihr Futter?

Waschen Waschbären ihr Futter?

Wenn man Waschbären in Gefangenschaft einmal bei der Nahrungsaufnahme beobachtet, dann könnte man meinen, dass Waschbären ihr Futter vor dem Verzehr waschen.

Waschbären waschen ihr Futter nicht
Das Waschen des Futters sieht nämlich so aus: Sie werfen ihr Futter zuerst ins Wasser und fischen es dann mit den Pfoten wieder heraus. Bevor sie es verzehren, wird es dann einer gründlichen Prüfung unterzogen. Wenn man das Verhalten von Waschbären in freier Wildbahn kennt, dann weiß man allerdings, dass Waschbären ihre Nahrungsmittel gar nicht waschen.

Beute vor dem Verzehr überprüfen
Das Verhalten der Waschbären in Gefangenschaft ist anscheinend auf einen angeborenen Instinkt zurückzuführen. In der Wildnis ernähren sich Waschbären hauptsächlich von kleinen Tierchen, die sie im Wasser finden. Es handelt sich dabei zum Beispiel um Schnecken, Krebse, Larven oder Würmer, die sich im seichten Wasser tummeln. Bevor sie die gefangene Beute dann verzehren überprüfen die Waschbären sie ganz eingehend durch Beschnuppern und Abtasten mit ihren Pfoten.

Nachahmen eines natürlichen Verhaltens
Da Waschbären ihre Nahrung also hauptsächlich aus dem niedrigen Wasser fischen, geht man nun davon aus, dass das ins Wasser werfen des Futters in den Tierparks lediglich ein Nachahmen dieses natürlichen Verhaltens darstellt. Die Waschbären müssen ihr Fressen anscheinend erst aus dem Wasser gefischt haben, bevor für sie die Welt in Ordnung ist.


Bildnachweise: © michaklootwijk - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus