Warum schnurren Katzen?

Warum schnurren Katzen?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Katzen schnurren? Wir sind dieser Frage einmal auf den Grund gegangen.

Fühlt sich eine schnurrende Katze wohl?
Das Schnurren einer Katze wird allgemein als ein Zeichen gewertet, dass sie sich wohl fühlt und vollkommen entspannt ist. Doch das ist nicht bei jeder schnurrenden Katze der Fall, auch wenn es tatsächlich der häufigste Grund ist, warum eine Katze diese Laute von sich gibt. Es gibt auch ängstliche oder kranke Tiere, die schnurren, und somit ihr Unwohlsein ausdrücken. Experten gehen deshalb davon aus, dass das Schnurren von einer Katze sehr vielfältig eingesetzt wird.

Katze beruhigt sich durch das Schnurren selbst
Wahrscheinlich versucht das Tier, sich durch diese Laute selbst zu beruhigen, das kann bei Unbehagen der Fall sein oder die Katze fühlt sich wohl und kommt zu vollkommener Entspannung, zum Beispiel wenn sie gekrault wird. Wenn man diese Tatsache weiß, dann muss man sogar eher davon ausgehen, dass sich eine Katze weniger wohl fühlt, wenn sie mit dem Schnurren anfängt, denn schließlich will sie sich damit in einen besseren Zustand versetzen und etwas zur Ruhe kommen.

Wie werden diese Laute erzeugt?
Auch bei Katzenmüttern können Sie beobachten, dass sie auffallend oft schnurren. In diesem Fall dient es dazu, die Katzenkinder zu beruhigen, so dass sie sich besonders geborgen fühlen. Wissenschaftler sind sich bisher allerdings nicht einig, wie die Katze diese außergewöhnlichen Laute überhaupt erzeugt. So gehen einige Experten davon aus, dass dabei der Kehlkopf vibriert, während andere behaupten, dass die Geräusche in den Lungen, mit dem Zungenbein oder mit den Stimmbändern erzeugt werden.


Bildnachweise: © ajlatan - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus