Wäscheständer Test 2017

Empfehlenswerte Wäscheständer im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Metaltex  TurmwäschetrocknerVileda Viva DryLeifheit 81510Leifheit 81455Relaxdays TrockenständerArtweger 334Leifheit 81570
ModellMetaltex TurmwäschetrocknerVileda Viva DryLeifheit 81510Leifheit 81455Relaxdays TrockenständerArtweger 334Leifheit 81570
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
TypTurmtrocknerTurmtrocknerFlügeltrocknerTurmtrocknerFlügeltrocknerWandtrocknerFlügeltrockner
Trockenlänge40 m20 m18 m34 m18.2 m10.2 m15 m
MaterialAluminium, KunststoffMetall, KunststoffKunststoffMetall, KunststoffStahl, KunststoffStahl, Kunststoff, AluMetall, Kunststoff
Anzahl der Trocknungsebenen3 Stk.3 Stk.1 Stk.3 Stk.1 Stk.1 Stk.1 Stk.
Geeignet fürdrinnen und draußendrinnen und draußendrinnen und draußendrinnendrinnen und draußendrinnen und draußendrinnen und draußen
Höhenverstellbar
Klapp-/faltbar
Rostfrei
Maße147 x 87 x 64 cm170 x 67 x 57157 x 66 x 87 cm146 x 69 x 69 cm114 x 91 x 63 cm13 x 20.5 x 120.5 cm157 x 105 x 55 cm
Gewicht5 kg4.6 kg4.2 kg4.3 kg4.7 kg3.4 kg3.5 kg
Vor- und Nachteile
  • 2 Flügel zum Anbringen von Kleiderbügeln
  • 6 ausziehbare Ebenen
  • beschichtete Gitter sind witterungsbeständig und rostfrei
  • passt durch geringe Stellfläche in jede Dusche
  • Ebenen sind höhenverstell- und abnehmbar
  • TÜV geprüft
  • inklusive 2 Kleinteilehalter
  • Pulverbeschichtung schützt vor Rost
  • auch für lange Wäschestücke geeignet
  • mit Rollen zum schnellen Verschieben
  • Rahmen kann für halbseitige Nutzung geklappt werden
  • Gitter sind individuell abklappbar
  • kann bis auf ca. 2 m ausgezogen werden
  • breite, stabile Beine für jeden Untergrund
  • Kunststofffüße schonen den Bodenbelag
  • platzsparend in Ruheposition
  • einfache und problemlose Montage
  • kunststsoffummantelte Stahlstäbe
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • nur 55 cm schmal
  • inklusive Kleinteilehalter für Socken oder Slips
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • myToolStore
  • bueromarkt-ag.de
  • ebay.de
  • büroshop24
  • bueromarkt-ag.de
  • voelkner - direkt günstiger
  • voelkner - direkt günstiger
  • bueromarkt-ag.de
  • plus.de
  • plus.de
  • plus.de
  • ebay.de
  • ebay.de

Die besten Wäscheständer 2017

Alles, was Sie über unseren Wäscheständer Test wissen sollten

Einige Wäscheständer von Leifheit sind mit einem Kleinteilehalter versehen.
Noch vor einigen Jahren war es Tradition, dass die Wäsche auf althergebrachten Wäscheleinen getrocknet wird. Dabei war es wichtig, dass das Wetter gut ist, denn das Trocknen in den eigenen vier Wänden war nur möglich, wenn die Wäscheleinen auch in der Wohnung oder im Haus gespannt wurden. Das gehört zum Glück seit der innovativen Entwicklung der portablen Wäscheständer der Vergangenheit an. Im Wäscheständer Test werden einige der Modelle vorgestellt. Welche Vorteile hat beispielsweise ein Flügelwäscheständer oder die Wäschespinne? Gibt es Nachteile beim Wandwäschetrockner? Diesen Fragen wird im Wäscheständer Vergleich auf den Grund gegangen. Zudem werden einige der wichtigen Hersteller etwas näher vorgestellt.

Arten von Wäscheständer

Das Wäscheständer Angebot ist sehr umfangreich, denn die klassische Wäscheleine hat in den meisten Haushalten längst ausgedient. Ist das Wetter nicht sonnig und warm, kann die Wäsche draußen nicht getrocknet werden. In diesem Fall muss eine Alternative her. Diese kann zum einen aus einem elektronischen Wäschetrockner bestehen oder, wenn es energieeffizienter sein soll, aus einem klassischen Wäscheständer. Im Wäscheständer Test erfolgt eine Übersicht über die einzelnen Modelle. Besonders praktisch ist beispielsweise die Wäschespinne. Sie ist vor allem für den äußeren Gebrauch vorgesehen. Meist wird die Wäschespinne im Garten in den Boden eingelassen und kann mit einem Handgriff zusammengeklappt werden. Dabei sind die Leinen vor Wind und Wetter geschützt. Bei Bedarf wird die Wäschespinne entfaltet und die einzelnen Kleidungsstücke können darauf zum Trocknen aufgehängt werden. Nachteil bei der Wäschespinne ist allerdings, dass sie einen festen und fixierten Stand im Boden benötigt.

Wäschetrockner für die Decke:
Da erfahrungsgemäß die warme Luft immer nach oben steigt, ist das Wäschetrocknen mit einem hoch positionierten Trockner besonders effektiv. Daher sind Wandtrockner oder Wäschetrockner, die an der Decke montiert sind, beliebt. Sie lassen sich nicht nur platzsparend montieren, sondern sind auch schnell einsatzbereit. Wird die Wäsche daran aufgehängt, ist sie aufgrund der aufsteigenden erwärmten Luft besonders schnell trocken.

Die Alternative für die vier Wände ist beispielsweise ein Wandwäschetrockner. Er kann platzsparend in allen Räumlichkeiten angebracht werden und ist die kompakte Lösung für einen Wäscheständer. Die 2 zwei Arme können hier schnell aus- und eingeklappt werden, sodass der Wandtrockner auch für kleine Räume geeignet ist. Für deutlich mehr Bedarf beim Trocknen sind der Turmtrockner und der Flügelwäschetrockner geeignet. Diese Standtrockner sind portabel und schnell zusammengeklappt. Sie bieten wahlweise Platz auf einer Ebene oder wie beim Turmtrockner übereinander auf mehreren Ebenen gleichzeitig. Nachteil bei dem Standwäschetrockner ist allerdings, dass dieser sich nur begrenzt zusammenklappen lässt. Wer eine platzsparende Alternative benötigt, kann auf den Badewannentrockner zurückgreifen. Dieser Wäscheständer für die Badewanne lässt sich ganz bequem über der Wanne montieren.

Das Wasser der nassen Kleidung kann so direkt in die Wanne abtropfen. Daher eignet sich der Trockner für die Badewanne vor allem für regennasse Kleidung, wie die Erfahrungen von Kunden zeigen. Welcher Trockner als bester Wäscheständer gilt, lässt sich allerdings aufgrund der Vielfalt der Modelle nicht sagen. Ein guter Wäschetrockner sollte möglichst portabel und von guter Qualität sein. Vor allem Modelle der Marken Leifheit, Artweger, Wenko, Vileda, Juwel, Gimi, Brabantia, Metaltex oder Ruco stehen in der Gunst der Kunden weit oben. Hauptsächlich der Leifheit Wäschetrockner ist in vielen Haushalten zu finden.

Wäscheständer-Art Vorteile Nachteile
Wäschespinne
  • einfach aufzubauen
  • schnell verstaut, wenn nicht mehr benötigt
  • Wäschetrockner auch für Balkon nutzbar
  • Trockner auch aus Edelstahl erhältlich
  • keine
Wandwäschetrockner
  • ist platzsparend an der Wand montiert
  • die meisten Wandtrockner sind ausziehbar
  • können wahlweise auch an die Decke montiert werden
  • gut über der Badewanne montierbar
  • nur begrenzter Platz für Wäsche
Turmtrockner
  • besonders hoch und platzsparend, da als Turm aufgebaut
  • mehrere Ebenen für die Wäsche
  • einfach zusammenklappbar
  • schnell zu verstauen, wenn nicht mehr benötigt
  • einige Trockner sind hoch und für kleine Personen nicht geeignet
Flügelwäschetrockner
  • auch als beheizbarer Wäscheständer verfügbar
  • einige Modell auch als Holz Wäscheständer erhältlich
  • er benötigt ausgeklappt Platz in der Breite
Standtrockner
  • Standwäschetrockner aus verschiedenen Materialien, z. B. Edelstahl
  • zahlreiche Größen und Höhen erhältlich
  • auch als Holz Wäscheständer verfügbar
  • benötigt ein wenig Platz im Raum
Badewannentrockner
  • Trockner platzsparend für Badewanne
  • schnell zu verstauen
  • auch als beheizbarer Wäschetrockner erhältlich
  • bietet nur geringen Platz für Wäsche

Die wichtigsten Kaufkriterien für Wäscheständer

Beim Wäscheständer Kaufen sind verschiedene Kriterien entscheidend. Dabei geht es nicht nur darum, ob der Wäscheständer günstig erhältlich ist, sondern auch um seine Robustheit und Stabilität. Gerade in diesen beiden Punkten kann vor allem der Leifheit Wäschetrockner überzeugen. Welche Kriterien sind darüber hinaus entscheidend? Im Wäscheständer Test wird diese Frage beantwortet. Hierfür dienen nicht nur Erfahrungsberichte, sondern auch Testberichte von zahlreichen Nutzern.

Kompaktheit

Die Kompaktheit ist für einen Wäscheständer besonders wichtig, denn er sollte schnell und einfach aufzubauen und auch wieder abzubauen sein. Da das Wäscheständer Angebot sehr umfangreich ist, ist die Kompaktheit der einzelnen Ständer ein wichtiges Kriterium beim Wäscheständer Kaufen. Das Gros der Modelle lässt sich einfach zusammenklappen und platzsparend verstauen. Einige Wäscheständer hingegen wie die Wäschespinne sind allerdings nur bedingt kompakt und benötigen daher mehr Stauraum.

Einige Wäscheständer (z.B. von Relaxdays) besitzen ausziehbare Seitenteile.

Stabilität

Die Stabilität ist für die Wäscheständer auch essenziell. Vor allem, wenn sie mit vielen nassen Kleidungsstücken beladen sind, sollten die Ständer möglichst stabil stehen, damit die Wäsche nicht auf dem Boden landet. Einige besonders preisgünstige Modelle sind hingegen eher instabil. Daher sollten sie nicht komplett mit Wäsche bestückt werden. Wäscheständer der mittleren Preiskategorie weisen allerdings meist eine hohe Stabilität auf. Dennoch sollte bei der Wäscheverteilung darauf geachtet werden, dass möglichst schwere Stücke nicht direkt am Rand der Wäscheständer positioniert werden.

Material

Das Gros der Wäscheständer besteht aus robustem und pflegeleichtem Material. Meist sind sie aus Kunststoff oder Metall gefertigt. Ein guter Wäscheständer sollte aus rostfreiem Material bestehen und auch optisch einen guten Eindruck hinterlassen. Die Wäscheständer Vergleichssieger bei den Kunden haben eine nahezu kratzfeste Oberfläche und lassen sich auch bei kleinen Verschmutzungen schnell reinigen.

Preise

Die Preise variieren auch bei den Wäscheständern. Günstig kaufen lassen sie sich beispielsweise im Internet. Hier ist auch ein Preisvergleich unproblematisch möglich. Auf diese Art können die Wäscheständer günstig bei verschiedenen Anbietern erworben werden. Zu ihnen zählen beispielsweise Ikea, Aldi, Real, Kaufland oder auch verschiedene Baumärkte, z. B. Bauhaus oder Obi.

Fazit im Wäscheständer-Test

Wie der Wäscheständer Test bereits zeigt, gibt es nicht nur verschiedene Modelle, sondern auch zahlreiche Hersteller. Vor allem die Wäscheständer von Leifheit sind bei den meisten Kunden besonders begehrt. Warum? Sie zeichnen sich nicht nur durch ein robustes Äußeres, sondern auch durch eine hohe Kompaktheit aus. Sie sind schnell verstaut und können ebenso rasch wieder entfaltet werden. Die einzelnen Wäscheständer gibt es wahlweise mit mehreren Etagen wie den Turmwäscheständer oder auch mit einer Ebene. Hierzu zählt der Flügelwäscheständer. Zu den platzsparenden Modellen gehören die Wäscheständer zur Wandmontage. Sie weisen zwar nur eine begrenzte Kapazität zum Wäschetrocknen auf, finden aber auch in den kleinsten Räumen einen Platz an der Wand. Zum Wäschetrocknen im Garten eignet sich die Wäschespinne, die allerdings meist im Boden fixiert werden muss. Jedoch lässt sich so die Wäsche ganz bequem draußen trocknen und die Kleidungsstücke erhalten den prägnanten frischen Duft der Natur.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus