Urinflecken entfernen – so gelingt es bestimmt

Urinflecken entfernen – so gelingt es bestimmt

Urinflecken sehen nicht nur unschön aus, sie riechen auch äußerst unangenehm. Doch mit den richtigen Tipps sowie Hausmitteln gegen Urinflecken gelingt das Entfernen von Urinflecken leichter.

Urinflecken von Mensch, Katze oder Hund entfernen

Wer kleine Kinder oder Haustiere wie Katze oder Hund hat, wird es sicher kennen. Irgendwann passiert das eine oder andere Malheur und lästiger Uringeruch macht sich breit. Hier sollten Sie schnell handeln und den Urin, sei es Katzenurin, Hundeurin oder menschlicher Urin, möglichst schnell entfernen, bevor er sich im Boden oder in den Textilen festsetzt. Doch nicht immer sind gelbe Urinflecken leicht zu finden, besonders wenn sie sich in Ecken oder hinter dem Sofa oder an anderen schwer erreichbaren Orten befinden. Oftmals finden Sie diese Flecken nur, wenn Sie dem unangenehmen Geruch nachgehen. Umso älter der Fleck dabei ist, desto unangenehmer riecht es und umso schwerer ist der Fleck wieder zu entfernen.

Frische Urinflecken sofort wegwischen

Wenn Sie das Glück haben, beim Urin-Missgeschick anwesend zu sein, sollten Sie sofort zu geeigneten Maßnahmen greifen und mit dem Urin entfernen beginnen. Nehmen Sie sich einen feuchten Lappen und wischen Sie den Fleck einfach weg, wenn sich dieser zum Beispiel auf glatten Untergründen wie auf Holzboden, auf geöltem Parkett, auf Steinboden oder auf Feuersteinzeug oder Granit Fliesen befindet. Etwas schwieriger ist das Urin entfernen, wenn dieser auf Textilien gelandet ist. Ob Urinflecken in Matratze, Urinflecken auf Couch oder Sofa – hier sollten Sie den Fleck möglichst schnell mit Seife einschäumen und klarem Wasser auswaschen. Oftmals bleibt hier aber noch ein Restgeruch übrig, den Sie am besten mit einem speziellen Geruchsentferner bekämpfen. Besonders Katzengeruch hält sich sehr hartnäckig, sodass Sie die Maßnahmen zur Geruchsentfernung und die Anwendung von Urin Fleckenentferner oder Katzenurin Geruchsentferner eventuell mehrmals wiederholen müssen.

Tipp
Am besten funktioniert die Fleckentfernung, wenn es sich um waschbare Materialien handelt.

Frische und alte Flecken einfach auswaschen

Urinflecken aus Unterwäsche entfernen, ist gar nicht so schwer. Waschen Sie die Textilien einfach heiß aus. Funktioniert das Urinflecken aus Unterwäsche entfernen nicht und es bleiben gelbe Flecken übrig, wiederholen Sie den Vorgang und setzen Sie notfalls ein Bleichmittel ein. Zum Urinflecken aus Matratze entfernen können Sie einfach den Matratzenbezug und die Bettwäsche bei der zulässigen Maximaltemperatur in der Waschmaschine waschen und der Urinfleck sowie der Geruch verschwinden automatisch. Auch aus weißer Wäsche gehen die Flecken meist rückstandslos heraus, eventuell müssen hier mehrere Waschgänge erfolgen, damit keine gelben Urinflecken mehr zu sehen sind. Wenn Sie Urinflecken aus Matratze entfernen wollen, die bereits durch den Matratzenüberzug bis ins Innere durchgedrungen sind, gehen Sie wie unten in „Alte Urinflecken entfernen“ beschrieben vor.

Schritt 1

Nehmen Sie zum Urinflecken beseitigen einige Papiertücher oder ein altes Stofftuch, um den frischen Urin darin aufzunehmen. Versuchen Sie dabei, möglichst viel Flüssigkeit wie möglich abzutupfen, bis der Untergrund möglichst trocken ist. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis der Fleck trocken ist.

Schritt 2

Als Nächstes sollten Sie zum Urin entfernen mit klarem Wasser darüber wischen bzw. Textilien damit ausspülen. Besonders hilfreich ist hier ein Nasssauger.

Schritt 3

Tragen Sie einen Uringeruchentferner auf die betroffene Stelle auf, damit der Geruch endgültig verschwindet und Ihr Haustier wegen dem Restgeruch nicht beim nächsten Mal wieder darauf uriniert. Alternativ können Sie zum Uringeruch entfernen bzw. Katzenurin entfernen auch Essiglösung verwenden, die Sie mit einer Bürste in den Fleck einarbeiten und anschließend mit dem Nasssauger absaugen.

Auch Maisstärke oder Backpulver hilft beim Uringeruch entfernen. Schütten Sie es einfach auf den vorher abgetrockneten Fleck und lassen Sie es etwa 24 Stunden einwirken, bevor Sie alles am nächsten Tag wegwischen, absaugen oder abkehren.

Schritt 4

Ist der Geruch noch nicht völlig weg, sollten Sie die Schritte 1 bis 3 nochmals wiederholen.

Auch im Auto funktioniert die Reinigung mit den beschriebenen Maßnahmen, zum Beispiel wenn der Hund oder das Kleinkind auf dem Autopolster Urin hinterlassen haben.

Alte Urinflecken entfernen – So klappt’s

Sie können auch eingetrocknete Urinflecken entfernen, wenn Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen. Eingetrocknete Urinflecken entfernen Sie am schnellsten, wenn es sich um gut abwischbare Flecken handelt. Aber auch alte Urinflecken lassen sich mit den richtigen Hausmitteln entfernen.

Schritt 1

Um herauszufinden, wo genau sich die alten Urinflecken befinden und wie weit sich diese ausgebreitet haben, können Sie zum Beispiel Schwarzlicht nutzen. Leuchten Sie damit die verdächtigen Regionen ab, um den Umfang des Flecks zu sehen.

Schritt 2

Als Nächstes spülen Sie den Fleck mit lauwarmem Wasser und saugen Sie die Stelle dann am besten mit einem Nasssauger ab.

Schritt 3

Sie haben nun folgende drei Methoden zur Fleckentfernung zur Auswahl:

  • Verrühren Sie 3 EL Backpulver mit 3 Tropfen Geschirrspülmittel und 250 ml Peroxid und tragen Sie diese Lösung nach dem Einfüllen in eine Sprühflasche auf den Fleck auf. Verreiben Sie das Mittel mit einem Schwamm und lassen Sie das Ganze für etwa 20 Minuten einwirken, bevor Sie mit dem Nasssauger die Shampooreste entfernen.
  • Nutzen Sie alternativ einen Fleckenentferner, der speziell für die Art des Fleckes hergestellt wurde. Zum Beispiel Fleckenentferner für Urinflecken oder speziell Katzenurin.
  • Fleckenentferner gibt es auch in Form von Shampoos, die zum Beispiel für Textilien sehr gut geeignet sind. Tragen Sie das Shampoo auf den mit Urin befleckten Teppich oder das Sofa auf und reiben Sie dieses mit einer Bürste ein. Nach der angegebenen Einwirkzeit wird das Shampoo dann wieder mit dem Nasssauger entfernt.

Schritt 4

Nach dem Abspülen bzw. Absaugen der unterschiedlichen Fleckentferner sollte die Stelle nochmals mit klarem Wasser gespült bzw. abgewischt werden.

Schritt 5

Ist der Geruch immer noch nicht ganz weg, wiederholen Sie Schritt 1 bis 4.

Weitere Maßnahmen zur Urinfleckentfernung

Es gibt noch weitere Möglichkeiten zum Urinflecken beseitigen. Eine davon ist der Einsatz einer Ozonbehandlung mit einem Ozongenerator. Das kommt immer dann zur Einsatz, wenn alle anderen Maßnahmen zur Geruchsbeseitigung bereits versagt haben und ein wirklich starker Geruch vorhanden ist. Besonders zum Katzenurin entfernen ist das oft die letzte Möglichkeit, damit Räume endlich wieder geruchsneutral werden.

Auch die Kraft der Sonne kann gegen Urinflecken helfen. Möchten Sie zum Beispiel Urinflecken aus Matratze entfernen oder aus einem Teppich oder Wollteppich, legen Sie diese einfach für mehrere Stunden in die Sonne, damit sich der Geruch reduziert. Hier sollten Sie allerdings beachten, dass kräftige Farben durch das Sonnenlicht ausbleichen können.

Urinflecken vom Boden entfernen

Auch Urinflecken, die auf Böden entstanden sind, sehen oft unschön aus und verströmen zudem einen unangenehmen Geruch. Ob auf geöltem Parkett, Granit Fliesen, auf Holzboden, auf Steinboden oder Feinsteinzeug – für alle benötigen Sie den passenden Urin Fleckenentferner. Parkett und Holzböden können feucht abgewischt und mit Geruchsentferner behandelt werden. Für härtere Fälle empfiehlt sich eine Reinigung mit einer Essig-Wasserlösung. Hilft das alles nicht, können Sie den betroffenen Bereich auch abschleifen und neu ölen oder versiegeln. Die anderen Bodenformen können nicht abgeschliffen werden, hier sollten Sie einfach mit einem speziell für das jeweilige Material geeigneten Reiniger den Fleck entfernen.

Urinflecken im Badezimmer und Ablagerungen im WC?

Auch im Badezimmer finden sich häufig Urinflecken, die beseitigt werden müssen. Sei es Urinflecken vom WC Sitz entfernen oder Urinflecken entfernen in der Toilette oder Katzenurin auf den Fliesen. Auch wenn Sie eine vergilbte Klobrille reinigen oder Urinflecken unter der Klobrille entfernen wollen, sind die Hausmittel gegen Urinflecken oft erfolgreich. Sie können Ablagerungen im WC, wie hartnäckigen Urinstein entfernen, in dem Sie eine Essiglösung oder Backpulver verwenden. Aber auch andere Hausmittel zum Urinflecken entfernen in der Toilette sowie zum Urinflecken vom WC Sitz entfernen sind hier hilfreich. Dazu zählen zum Beispiel das Entfernen mit Zitronensäure oder auch der Einsatz eines speziellen Urinsteinentferners, wenn Sie hartnäckigen Urinstein entfernen wollen.

Wie Sie sehen, gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten und Hausmittel, um Urinflecken zu entfernen und die damit verbundenen Gerüche zu beseitigen. Probieren Sie es einfach aus. Sie werden staunen!


Bildnachweise: © master1305 - Fotolia.com, © EvgeniiAnd - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus