Staubsauger mit und ohne Beutel – Vorteile vs. Nachteile

Staubsauger mit und ohne Beutel – Vorteile vs. Nachteile

Die einen verwenden zuhause einen Staubsauger mit Beuteln, die anderen saugen ohne Beutel, also mit einem sogenannten Zyclon-Staubsauger und, ja schon klar, die dritte Riege saugt gar nicht. Aber um die geht es hier nicht. Wir wollen heute mal das Pro und Contra dieser Staubsauger abwägen:

Staubsauger ohne Beutel
Vorteile: Man benötigt keine Staubsaugerbeutel mehr, die man von Zeit zu Zeit wegwerfen muss. Das ist eine enorme Ersparnis.
Nachteile: Staubsauger ohne Beutel sind teilweise sehr laut. Außerdem muss man diese Sauger entleeren, was mehr Schmutz macht und Staub aufwirbelt, als das Wegwerfen eines Beutels.

Staubsauger mit Beutel
Vorteile: Sie sind meist billiger als Zyclon-Sauger, außerdem leiser.
Nachteile: Das Ersetzen der Beutel ist nicht nur teuer, sondern kann auch zu einem Spießrutenlauf werden, denn bei der Vielzahl an Modellen ist es nicht immer einfach, die richtigen Beutel zu finden. (Tipp: Unsere Übersicht Staubsaugerbeutel)

Die Saugleistung hat im Übrigen nichts mit der Frage nach dem Beutel zu tun. Es ist also prinzipiell eine Frage des Geschmacks, mit welchem Staubsauger man lieber saugt.


Bildnachweise: © Pixelot - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus