So wird Wurst vom Metzger billiger

So wird Wurst vom Metzger billiger

Die gute Wurst vom Metzger ist meist nicht gerade billig. Viele versuchen hierbei zu sparen und weichen auf abgepackte Wurst aus dem Supermarkt aus. Doch auch das ist nicht immer günstiger als wenn man Frischwurst beim Metzger kaufen würde. Also auf die Wurst ganz verzichten?

Nein, das muss nicht sein. Sie können auch weiterhin beim Metzger einkaufen gehen und können sich dabei noch Geld sparen, wenn Sie einen Trick anwenden.

Fragen Sie nach sogenannten Endstücken. Diese Wurstenden lassen sich beim Metzger meist nur schlecht verkaufen. Der Grund: Man kann diese Endstücke nicht in so schöne, gleichmäßige Scheiben schneiden, wie man das gewohnt ist. Wer darauf jedoch keinen besonders großen Wert legt, der sollte sich nach genau diesen Endstücken erkundigen. Denn diese gibt es meist um einiges günstiger.

Fragen Sie aber explizit danach, denn viele Metzger bieten diese Stücke, wenn nicht gefragt wird, für den regulären Preis an. Übrigens können Sie auch nach Fleischresten fragen, auf die Ihr Hund garantiert richtig wild ist.


Bildnachweise: © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus