So werden Radieschen wieder knackig

So werden Radieschen wieder knackig

Radieschen wieder knackig zu bekommen ist einfacher als Sie denken. Wie es geht und was Sie dabei beachten müssen, können Sie hier nachlesen.

Ist es Ihnen auch schon mal passiert, dass sie achtlos im Supermarkt oder beim Bauern auf dem Wochenmarkt Radieschen gekauft und zu Hause bemerkt haben, dass diese schon sehr weich sind? Das bedeutet, dass sie schon zu lange liegen und nicht mehr schmecken. Achten Sie beim Kauf darauf. Auch wenn Sie die Radieschen zu Hause zu lange lagern passiert das.

Aber Sie müssen das Gemüse nicht wegwerfen, denn es gibt einen einfachen Trick, wie sie die Radieschen wieder knackig bekommen. Legen Sie die Blätter einfach für mehrere Stunden in kaltes Wasser und schon vollzieht sich eine wundersame Wandlung. Die Radieschen werden wieder knackig und frisch.

Hinweis

Achten Sie aber darauf, dass es die Blätter sind, die Sie ins Wasser legen und nicht die Knollen, das würde nichts bringen.

Mit diesem Wissen können Sie nun den Gemüsehändler im Preis noch herunterhandeln, wenn die Radieschen das nächste Mal zu weich sind. Klappt im Übrigen auch mit Rettich. Natürlich sollten die Blätter noch vorhanden sein.


Bildnachweise: © HandmadePictures - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus