Sind hohe Absätze ungesund?

Sind hohe Absätze ungesund?

Es wird wohl keiner daran zweifeln, dass hohe Absätze Gift für die Füße sind. Aber warum sind hohe Absätze ungesund für die Füße?

Hohe Absätze schädigen die Füße
Dauerhaft sollte man hohe Absätze nicht tragen. Dabei sind nicht nur High Heels mit 10 Zentimetern und mehr schädlich, sondern alle Absätze mit einer Höhe von mehr als vier Zentimetern können auf Dauer die Füße schädigen. Genauso schlimm ist es, wenn Absätze schief sind, denn auch dann ist ein ordentliches Laufen nicht möglich. Wenn man Schuhe mit Absätzen trägt, dann müssen die Zehen das ganze Körpergewicht abfangen, da der Fuß nach vorne rutscht.

Zehen können Gewicht nicht tragen
Wenn man die Zehen betrachtet, dann kann man sich gut vorstellen, dass sie anatomisch nicht dafür ausgelegt sind, ein solches Gewicht zu tragen. In der Folge kann es dann zu Haltungsschäden, Sehnenverkürzungen und Muskelverkürzungen, Durchblutungsstörungen und Deformationen des Skelettes kommen. Aufgrund ihres schwächeren Bindegewebes sind Frauen für solche Probleme ohnehin wesentlich anfälliger als Männer.

Hühneraugen und Blasen können entstehen
Wenn man einmal die Unterlagen von Versicherungen studiert, wird man feststellen, dass Frauen im Verhältnis zu den gelaufenen Kilometern rund doppelt so viele Unfälle haben wie Männer. Frauen, die sehr oft Schuhe mit hohen Absätzen tragen, neigen auch zur Ausbildung von Hühneraugen, Blasen oder einem Überbein, in vielen Fällen sind die Füße auch deformiert. Aus diesem Grund sollte man High Heels nur zu besonderen Anlässen tragen, wenn man ohnehin keine größeren Strecken zu Fuß zurücklegt.


Bildnachweise: © Gina Sanders - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus