Sind Esel dumm?

Sind Esel dumm?

Die Aussage, dass Esel dumm sind, hört man sehr oft. Doch das ist nicht ganz richtig, denn Esel würde man nicht als dumm, sondern eher als stur bezeichnen.

Esel sind nicht dumm
Wenn einem Esel etwas nicht so ganz geheuer vorkommt, dann kann es passieren, dass er sich zuerst verweigert. Das hat also gar nichts mit Dummheit zu tun, sondern mit einer Art von Vorsicht. Dem betroffenen Menschen ist es natürlich extrem lästig, wenn der Esel sich so aufführt. Wer hat schon Lust darauf, dass ein Esel rund eine halbe Stunde benötigt, bevor er bereit ist, über eine kleine Brücke zu gehen?

Esel erkennen eine drohende Gefahr
Ein Esel braucht sehr lange, um ein Risiko abschätzen zu können und um sich dann eventuell darauf einzulassen. Sollte ein Esel jedoch trotz aller Geduld und trotz gutem Zureden nicht zu etwas bereit sein, dann sollte man sich doch auf ihn verlassen. In diesem Fall erkennt er womöglich eine drohende Gefahr, seine Sturheit bedeutet dann nur, dass er extrem vorsichtig ist. Eventuell bewahrt einen das Tier in so einem Fall vor einer drohenden Gefahr.

Vertrauen Sie keiner Ziege!
Es gibt ein spanisches Sprichwort, das besagt, dass ein Mensch, der sich im Gebirge verirrt hat, sich unbedingt auf einen Esel verlassen sollte, denn dieser würde ihn zurück ins Dorf führen. Wenn man dagegen einer Ziege vertraut, dann würde man den nächsten Abhang hinunter stürzen. Esel sind also keineswegs dumm.


Bildnachweise: © jahmaica - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus