Seitenschläferkissen Test 2017

Empfehlenswerte Seitenschläferkissen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Hefel SeitenschläferkissenTraumnacht 03774854438Mayaadi-Home SeitenkissenPROCAVE TopCool Moon Stillkissen XXXLBadenia 03774853244sleepling 190109 Medical Basic
ModellHefel SeitenschläferkissenTraumnacht 03774854438Mayaadi-Home SeitenkissenPROCAVE TopCool Moon Stillkissen XXXLBadenia 03774853244sleepling 190109 Medical Basic
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Material100% Baumwolle
(mit Aloe-Vera-Veredelung)
100% Polyester100% Mikrofaser100% Baumwolle100% Polyester100% Polyester100% Polyester
Füllung100% Hefel-PES-Softbausch-Faserbällchen100% Polyester100% Faserbällchen50% Poly-Kugeln
50% Poly-Sticks
100% Polyester100% Polyurethan100% Polyester
Waschanleitungbis 60° waschbarBezug bis 60° waschbar, trocknergeeignetbis 60° waschbar, trocknergeeignetbis 60° waschbarbis 60° waschbarBezug bis 60° waschbarbis 60° waschbar, trocknergeeignet
Allergikergeeignet
Schwangerschaftsgeeignet
Maße160 x 35 cm145 x 4 x 40 cm145 x 45 x 30 cm137 x 51 cm200 x 40 cm120 x 40 cm145 x 40 cm
Gewicht1.1 kg1.2 kg2.0 kg2.3 kg1.6 kg1.6 kg1.2 kg
Vor- und Nachteile
  • passt sich dem Körper ergonomisch an
  • Entlastung der Wirbelsäule
  • Aloe Vera unterstützt die Regeneration
  • atmungsaktiv
  • Reißverschluss zur individuellen Anpassung der Füllmenge
  • abnehmbarer Bezug
  • pflegeleicht
  • formstabile Faserbällchen
  • atmungsaktiv
  • hypoallergene Polyesterfüllung
  • abnehmbarer Bezug
  • gesteppter Bezug
  • inklusive Tragetasche
  • medizinisch getestet
  • mit praktischer Tragetasche
  • stützt Wirbelsäule und Beckenbereich
  • mit Reißverschluss zur Anpassung der Füllmenge
  • feuchtigkeitsregulierend
Zum Angebot
Erhältlich bei

Die besten Seitenschläferkissen 2017

Alles, was Sie über unsere Seitenschläferkissen wissen sollten

Das Seitenschläferkissen von My7 ist so geformt, dass Sie bequem mit Kopf und Beinen Platz finden.
Nichts geht über einen gesunden Schlaf und des Gefühl, gut erholt in den neuen Tag zu starten. Wer nachts unbequem liegt und einfach mit dem falschen Kissen schläft, der bekommt die Quittung am Morgen, in Form von Rückenschmerzen und verspanntem Nacken. Mehr als die Hälfte aller Menschen sind Seitenschläfer. Die Erfahrungen zeigen, das seitlich schlafen häufig mit Rückenbeschwerden und verdrehten Gelenken einhergeht. Ein spezielles Seitenkissen kann hier gute Dienste leisten. Ein Seitenschläferkissen Test zeigt, das Wirbelsäule und Lenden mit diesen speziellen Kissen stabilisiert werden können und für einen ruhigen und gesunden Schlaf gesorgt werden kann. Ein Seitenschläferkissen für Schwangere ist besonders sinnvoll. Auch ein Seitenschläferkissen für Kinder bietet sich an. Nicht zuletzt sind Seitenschläferkissen für Männer gefragt, denn, ist die richtige Schlafposition gefunden, dann treten auch weniger leidige Schnarchgeräusche auf. Im Handel sind Seitenschläferkissen in gerader Form, in 7 Form oder in U Form. In einem Seitenschläferkissen Vergleich werden Sie auch erfahren, wie Sie die Kissen richtig benutzen. Eine besondere Empfehlung sind Seitenschläferkissen in der Schwangerschaft und als Stillkissen.

Arten von Seitenschläferkissen

Der Kissen Shop hat meist eine recht umfangreiche Auswahl an Seitenschläferkissen vorrätig. Dabei wird auf die verschiedenen Schlafpositionen eingegangen. Es kann zwischen Bauchschläferkissen und Rückenschläferkissen unterschieden werden. Währen der Schwangerschaft dienen die Seitenkissen dazu, das leidige Sodbrennen zu verhindern. Sind Sie sich noch unsicher, welche Art von Seitenschläferkissen Sie bevorzugen, dann hilft Ihnen diese Übersicht der einzelnen Typen sicher weiter.

Seitenschläferkissen Art Vorteile  Nachteile
Gerade Seitenschläferkissen
  • gerade Form
  • vielseitig verwendbar
  • entlastet Becken und Nacken
  • keine orthopädische Form
  • weniger als Stillkissen geeignet
Seitenschläferkissen in U Form
  • Optimal für die Schwangerschaft
  • als Stillkissen verwendbar
  • sehr gute Nackenstütze
  • weniger als klassisches Schlafkissen geeignet
Seitenschläferkissen in 7 Form
  • stabilisiert die Seitenlage
  • schmal in der Form
  • schützen den Kopf
  • als Kopfkissenersatz anfänglich gewöhnungsbedürftig
Nackenstützkissen
  • orthopädisch geformt
  • vielseitige Verwendung möglich
  • stabil
  • sehr hart
  • weniger für Allergiker geeignet

Das klassische Seitenlagerungskissen ist rechteckig. Meist werden diese Lagerungskissen ergänzend zu den Kopfkissen genutzt. Seitenschläferkissen können bis zu 200 cm lang sein und damit beinahe die ganze Körperlänge stabilisieren. Für gängige gerade Seitenschläferkissen dürfte ein Bezug 140×40 verwendet werden können. Seitlich schlafen während der Schwangerschaft lässt sich durch ein Seitenschläferkissen in U Form wesentlich angenehmer gestalten. Die Kissen können als Nackenstütze verwendet werden. Auch als Stillkissen haben sich diese Modelle bestens bewährt. Die 7 Form steht für ein besonderes Kissen für Seitenschläfer. Der Kopf liegt auf dem gebogenen Hals auf und Arme und Beine können um das Kissen geschlungen werden. Diese Modelle zählen mit Längen bis zu 200 cm zu den größten Seitenschläferkissen. Wenn auch der Gebrauch anfänglich vielleicht etwas ungewohnt erscheint, diese Typen erweisen sich als idealer Kopfkissenersatz.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Seitenschläferkissen

Da es unterschiedliche Arten von Seitenkissen gibt, ist ein Seitenschläferkissen kaufen durchaus mit einigen Überlegungen im Vorfeld verbunden. Schließlich möchten Sie ein Seitenkissen, welches perfekt zu ihnen und Ihrem Schlafverhalten passt. Die Stiftung Warentest hat bisher sich noch nicht näher mit diesen Kissen Typen befasst (Stand: April 2017). Bettwaren stehen jedoch durchaus im Fokus der Tests und jüngst wurden zum Beispiel Matratzen unter die Lupe genommen. Ein Seitenschläferkissen Vergleichssieger muss also erst noch gefunden werden. Dennoch können wir einige Tipps geben, worauf es beim Kauf ankommt. Sie möchten ein Seitenschläferkissen günstig kaufen? Dann wird Sie vielleicht das Angebot bei Ikea überzeugen oder Sie verfolgen die Angebote von ALDI, Lidl oder Tchibo. Zunächst nennen wir Ihnen einige relevante Kaufkriterien.

Die Form

Unsere Ausführungen über die Arten von Seitenschläferkissen bezogen sich auch auf deren Form. Sie können also ein gerades Seitenschläferkissen wählen. Dieses ähnelt ihrem normalen Kopfkissen und dient als Ergänzung dazu. Möchten Sie ein Seitenschläferkissen XXL werden Sie sicher auch fündig. Ein Seitenschläferkissen mit Bezug ist nicht immer verfügbar. Oft müssen Sie den entsprechenden Bezug nachkaufen. Damit jeder Seitenschläferkissengröße entsprochen werden kann, werden Sie einen Bezug 145×40, einen Bezug 120×40 oder einen Bezug 40×145 im Handel finden.

Die Füllung

Seitenschläferkissen besitzen eine ganze Reihe an unterschiedlichen Füllstoffen. Sie können hierbei aus besonders weichen oder eher härteren Füllungen wählen. Ist ein Seitenschläferkissen aufblasbar, dann besitzt es keinen Füllstoff im herkömmlichen Sinne. Straff aufgepumpte Kissen sind besonders hart. Schlafen Sie gern weicher, dann lassen Sie etwas Luft aus dem Kissen entweichen. Visco Schaum ist ein besonders flexibles Material. Kissen mit diesem Füllmaterial passen sich der Körperform perfekt an. Daunen oder Schaumstoff sind weitere Füllmöglichkeiten. Treffen Sie ihre Wahl entsprechend Ihrer Schlafgewohnheiten.

Der Bezug

Unsere Empfehlung lautet, auf die Seitenschläferkissen Bezüge besonders zu achten. Meist bestehen die Bezüge aus Baumwolle oder Polyester. Für ein Seitenschläferkissen für Baby bietet sich Baumwolle an. Baumwolle ist ein klassischer und hochwertiger Stoff, der auch von Ökotest bevorzugt wird. Bei Seitenschläferkissen für Säuglinge sollten Sie auf Bio Qualität achten. Bezüge aus Polyester erweisen sich als weich und beständig in ihrer Form. In jedem Falle sollte der Bezug für Ihr Seitenschläferkissen waschbar sein, denn dies ist eine hygienische Grundvoraussetzung.

Vorsicht, Allergie!
Wer unter einer Hausstauballergie leidet, stellt besondere Anforderungen an seine Bettwäsche. In einem Seitenschläferkissen Vergleich wird immer wieder deutlich, das nicht alle Artikel diesen Anforderungen gerecht werden. Fragen Sie im Zweifelsfall lieber beim Hersteller nach.

Marken

Als Seitenschläfer sind Sie nun der Entscheidung für den Kauf von Seitenschläfer Kopfkissen bereits etwas näher gekommen. Wenn Sie ein Seitenschläferkissen XXL oder ein Seitenschläferkissen mit Bezug kaufen möchten, dann interessieren Sie sicher die Preise. Doch auch ein Blick auf die Hersteller lohnt. Sie können zum Beispiel sehr gute Produkte von Marken wie Anime, Badenia oder Frankenstolz erhalten. Einige weitere führende Hersteller stellen wir Ihnen nun näher vor.

Tempur

Die Firma Tempur stellt ergonomische Schlafkissen her. Die Kissen sind in unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich. Die natürliche Krümmung der Wirbelsäule wird durch den Gebrauch der Kissen unterstützt. Die Schlafposition verbessert sich und Nackenschmerzen und Verspannungen werden gelindert. Tempur gewährt drei Jahre Garantie auf seine Seitenschläferkissen.

My7

My7 ist eine Produktlinie der Marke Theraline. Die Kissen zeichnen sich durch ihre besonders Form aus. Die Kissen stützen nicht nur den Kopf, sie bieten auch den Beinen eine Auflage und entlasten somit den gesamten Körper des Seitenschläfers.

Hippo

Die Hippo Seitenschläferkissen sind in verschiedenen Farben erhältlich. Sie können die Kissen bis 60 Grad in der Waschmaschine reinigen. Die Herstellung erfolgt nach Öko-Tex Standard 100. Als Kopf- und Beinkissen gleichzeitig verwendbar, sind auch diese Modelle effektiv und vielseitig verwendbar.

Fazit

Neben einem Bauchschläferkissen oder einem Rückenschläferkissen, entspricht der Markt mit dem Seitenschläferkissen einer nicht geringen Bevölkerungsgruppe. Mehr als die Hälfte aller Menschen schläft seitlich. Nicht wenige davon klagen am Morgen vermehrt unter Verspannungen und Rückenschmerzen. Auf das richtige Kissen kommt es also an. Welche Vorteile ein spezielles Kissen bietet, können Sie in einem Seitenschläferkissen Test erfahren. Sie können die Kissen wie ein ganz normales Kopfkissen gebrauchen, als Nackenhörnchen nutzen oder die beliebte Sieben-Form wählen. Nicht jedes Seitenschläferkissen ist billig. Ein gutes Seitenschläferkissen günstig kaufen, kann Ihnen ein Preisvergleich erleichtern. Nutzen Sie Vergleich und Vergleichsergebnisse, dann ist Ihr neues Seitenschläferkissen günstig und zugleich auch hochwertig und effektiv.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus