Schulden abbezahlen: Mit diesem Prioritätenplan geht’s viel schneller!

Schulden abbezahlen: Mit diesem Prioritätenplan geht’s viel schneller!

Sie wollen nun endlich damit beginnen, Ihre Schulden abzuzahlen, wissen aber nicht so richtig, wie Sie starten sollen? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen, wie Sie am besten von Ihrem Schuldenberg loskommen und worauf Sie beim Tilgen achten sollten.

In die Schuldenfalle tappen

Glücklich ist der, der seine kompletten Ausgaben sofort in bar bezahlen kann. Den meisten Menschen ist dieser Umstand leider nicht vergönnt. Größere Anschaffungen werden finanziert, sprich ein Kredit wird aufgenommen. Vor dem Abschluss wird natürlich akribisch genau kalkuliert, ob und wie man die Abzahlung bewältigen kann. Doch wehe, wenn eine unvorhergesehene Ausgabe dazwischen kommt. Leider ist es im Leben aber oftmals so, dass die Waschmaschine gerade dann den Geist aufgibt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Oder aber das Auto muss in die Werkstatt und die Rechnung reißt ein tiefes Loch in die Haushaltskasse. Oder sind Sie möglicherweise mit Ihre Miete in Verzug und haben deshalb über die Monate Mietschulden angehäuft? Auch Steuerschulden können ein Grund, wenn die Insolvenz droht. Jetzt heißt es, Nerven bewahren und genau überlegen, wie der Schuldenberg am effektivsten wieder abgetragen werden kann.

Tipp
Die Pfändungsfreigrenzen wurden übrigens ab dem 1. Juli 2015 erhöht.

Härtefall Lohnpfändung

Wenn das Kind quasi in den Brunnen gefallen ist und Sie Ihre Schulden nicht mehr aus eigener Kraft abbezahlen können, heißt das noch lange nicht, dass von ihrem Lohn nichts mehr übrig bleibt. Ihnen steht laut Gesetz ein pfändungsfreier Betrag zu, den Sie selbst per Pfändungsrechner ermitteln können.

Schulden abbezahlen mit System

Damit es aber gar nicht erst so weit kommt und sie sich möglicherweise komplett verschulden, brauchen Sie einen Schuldenbereinigungsplan und vor allem ausreichend Motivation, den Schuldenberg so schnell wie möglich abzubauen. Je nachdem, wie hoch Ihre Schulden sind, kann unter anderem eine Insolvenz drohen. Ist das der Fall, sollten Sie unbedingt eine Schuldnerberatung aufsuchen. Ist der Betrag hingegen nicht so sher hoch, können Sie es durchaus auch allein raus aus den Schulden schaffen. Damit das klappt, haben wir Tipps für Sie zusammengestellt. So können Sie schon schon bald wieder schuldenfrei leben.

Punkt 1: Notgroschen anlegen

Bevor Sie mit dem Schulden abbezahlen beginnen, sollten Sie dafür sorgen, dass keine neuen anfallen. Wenn irgend machbar, legen Sie sich einen Notgroschen zurück. Für den Fall, dass dann eine unvorhergesehene Ausgabe kommt, kann diese sofort bedient werden. Geben Sie Geld also nur noch für wichtige Dinge aus (Strom, Miete, Lebensmittel). Wünsche müssen Sie zurückstecken. Vielleicht verbergen sich in Ihrem Haushalt auch noch einige Schätze, die sich zu Geld machen lassen. Kostenlose Portale, wie ebay Kleinanzeigen, machen einem den Verkauf heute leicht.

Punkt 2: Auflistung aller Schulden

Jetzt ist Fleißarbeit gefordert, um raus aus den Schulden zu kommen. Setzen Sie sich hin und schreiben Sie alle (wirklich alle!) Verbindlichkeiten auf, die Sie haben. Beginnen Sie mit der geringsten Summe, am Ende steht dann der höchste Betrag. Vergessen Sie auch kleine Schulden nicht, zum Beispiel Geld, das Sie sich von Freunden und Bekannten geliehen haben. Auch wenn es unlogisch klingt, spielt die Höhe der Zinsen erst einmal keine Rolle. Sind allerdings zwei Schuldenposten in etwa gleich hoch, kommt der mit dem höheren Zinssatz vor dem anderen.

Punkt 3: Abzahlung des ersten Schuldenpostens (Wiederholungseffekt)

Sie haben richtig gelesen, die kleinste Schuldensumme ist Ihr erster Angriffspunkt. Begleichen Sie alle monatlichen Raten und vor allem die erste, kleine Schuldensumme.

Beispielrechnung:

Karl hat auf seiner Schuldenliste 4 Positionen:

JANUAR

  1. 100 Euro in bar von einem Freund
  2. 900 Euro Waschmaschine
  3. 3000 Euro neue Küche
  4. 5000 Euro Autokredit

Für unser Beispiel gehen wir davon aus, dass die monatliche Rate pro Kredit 100 Euro beträgt, also eine monatliche Belastung von 400 Euro. Karl konzentriert sich nicht vornehmlich auf den höchsten Kredit (Auto), sondern auf die Schulden bei seinem Freund. Er zahlt die 100 Euro zurück und kann somit eine Position direkt streichen. Das verschafft ihm nicht nur Erleichterung, sondern gibt ihm auch einen ungemeinen Motivationsschub.

FEBRUAR

100 Euro in bar von einem Freund

  1. 800 Euro Waschmaschine
  2. 2900 Euro neue Küche
  3. 4900 Euro Autokredit

Der Waschmaschinenkredit ist an die erste Position gerückt und wird sein nächstes Ziel. Karl bezahlt für Küche, Auto und Waschmaschine je 100 Euro. Zusätzlich nimmt er die „gesparten“ 100 Euro aus dem Vormonat um eine Sondertilgung zu leisten. Seine Schuldenliste ändert sich wie folgt:

MÄRZ

100 Euro in bar von einem Freund

  1. 600 Euro Waschmaschine
  2. 2800 Euro neue Küche
  3. 4800 Euro Autokredit

Karl behält diesen Zahlungsmodus solange bei, bis die neue Waschmaschine komplett bezahlt ist. Mit diesem Prioritätensystem gelingt ihm das in nur 5 Monaten, statt ursprünglich angenommenen 9. Wieder kann Karl eine Position von seiner Schuldenliste streichen und verfährt im gleichen Prinzip weiter mit der Abzahlung der Küche und des Autokredits.

Immer die Reihenfolge einhalten

Der Schuldenbereinigungsplan ist einfach und für jeden anwendbar, der seine Schulden abbezahlen will. Wichtig dabei ist nur, dass Sie sich strikt an die Reihenfolge Ihrer persönlichen Schuldenliste halten. Bei extrem hohen Zinsen ist es auch sinnvoll, über eine Umschuldung nachzudenken, bevor Sie mit Ihrem Schuldenbereinigungsplan beginnen.

Sie sollten zwingend darauf achten, dass Sondertilgungen zu jedem Zeitpunkt möglich sind. Banken lassen diesen Passus im Vertrag gern einmal weg.

Wie Sie sehen, ist es also durchaus möglich, seine Schulden Stück für Stück zurück zu zahlen, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Sie müssen sich lediglich an unsere Tipps halten und dabei immer die Reihenfolge der abzuzahlenden Posten beachten. Dann sind Sie schneller wieder aus Ihren Schulden raus als sie gedacht haben.


Bildnachweise: © Fabio Balbi - Fotolia.com, © Syda Productions - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus