Schokoladenflecken entfernen – 5 Tipps

Schokoladenflecken entfernen – 5 Tipps

Schokoladenflecken entfernen? Das hört sich einfacher an als es ist! Doch keine Sorge. Wir haben 5 Tipps, mit denen Sie auch diese Flecken wieder aus den Textilien entfernen können.

Es gibt zahlreiche hartnäckige Flecken

Flecken sind etwas Furchtbares. Einige lassen sich zwar sehr leicht entfernen, andere sind dagegen schon etwas hartnäckiger. Dazu zählen z.B. Fettflecken, Rostflecken, Blutflecken und Spinatflecken. Aber auch Schokoladenflecken lassen sich meist nicht mal einfach so mit Hilfe der Waschmaschine entfernen. Besonders ärgerlich ist es, wenn man die Schokoladenflecken erst dann entdeckt, wenn sie schon eingetrocknet sind und die Schokoladenreste schon abbröckeln. Wer Kinder im Hause hat, der weiß wovon hier die Rede ist.

Tipp
Für den Geschirrspüler ist Schokolade generell kein Problem. Das heiße Wasser löst diese schnell auf und lässt sie verschwinden.

Schokoladenflecken im Topf entfernen

Wenn Sie Schokoladenpudding kochen und es bleiben Reste der Schokolade im Topf kleben, ist es ja kein Problem, die Schokoladenflecken zu entfernen. Diese Reste können Sie nämlich schnell verschwinden lassen, indem Sie die richtige Wassertemperatur erwischen. Sie stellen das Geschirr in die Spüle und lassen richtig heißes Wasser drauf laufen. Danach können Sie die Reste problemlos mit einem Schwamm entfernen. Dabei sollten Sie aber vorsichtig sein, weil Sie sich an dem heißen Wasser verbrühen könnten. Das Anziehen von Handschuhen könnte hier also sinnvoll sein. Alternativ dazu können Sie den Topf natürlich mit Wasser befüllen und eine Zeit lang stehen lassen. Danach lässt sich dieser auch wunderbar reinigen.

Sind Sie eine Naschkatze?

Einen Topf von Schokoladenresten befreien, das ist ja alles noch sehr einfach. Schwieriger ist jedoch das Entfernen von Schokoladenflecken auf Tischwäsche, Kleidung und Raumtextilien. Hier können Sie nicht einfach einen nassen Schwamm zur Hilfe nehmen. Wenn Sie also eine richtige Naschkatze sind oder aber Kinder im Haus haben, die Schokolade sehr lieben, dann sollten Sie sich einfach mal an die folgenden Tipps halten. Mit ihrer Hilfe gehören Schokoladenflecken nämlich der Vergangenheit an.

Tipp 1: Mit dem Messer abkratzen

Egal auf welchem Gewebe Sie die Schokoladenflecken entdeckt haben: Ist die Schokolade angetrocknet, dann müssen Sie diese erst einmal mit einem Messer vorsichtig abkratzen.

Tipp 2: Wasser und Borax

Schokoladenflecken auf weißen Stoffen wie z.B. Leinen oder Damast, sollten Sie mit Hilfe von Wasser und Borax entfernen. Befeuchten Sie den Fleck mit kaltem Wasser. Geben Sie anschließend etwas Borax auf den Fleck. Danach mit lauwarmem Wasser ausspülen. Handelt es sich bei dem schmutzigen Stoff um ein Haushaltstuch, dann sollten Sie dieses anschließend bei höchstmöglicher Temperatur waschen.

Tipp 3: Milch

Tauchen Sie das verschmutzte Textil mehrmals in lauwarme Milch ein. Anschließend müssen Sie den Fleck mit klarem Wasser ausspülen.

Tipp 4: Alaun und Weingeist

Sie können den Fleck auch vor der eigentlichen Wäsche in der Maschine mit einer Mischung aus zehn Esslöffeln Wasser, einem halben Teelöffel Alaun und einem halben Teelöffel Weingeist behandeln. Bevor Sie das Textil in die Wäsche geben sollten Sie den Fleck mit Seifenwasser ausspülen.

Tipp 5: Zitronensaft

Schokoladenflecken können Sie auch auf die folgende Art und Weise entfernen: Reiben Sie den Fleck mit lauwarmen Seifenwasser aus, spülen Sie mit klarem Wasser nach und beträufeln Sie den Fleck anschließend mit Zitronensaft. Nach einer kurzen Einwirkzeit erneut alles mit klarem Wasser ausspülen.

Wie Sie sehen, ist es auch möglich, unangenehme Schokoladenflecken aus Kleidung und Textilien zu entfernen. Probieren Sie es aus. Ihre Wäsche wird schon bald wieder strahlen.


Bildnachweise: © andras_csontos - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus