Schneespray entfernen – 3 Tipps

Schneespray entfernen – 3 Tipps

Schneespray sieht zwar schön aus, es geht aber nur sehr schwer wieder von der Fensterscheibe ab. Lesen Sie hier, welche Mittel helfen, um das Schneespray zu entfernen.

Wenn es um eine weihnachtliche Dekoration geht, dann setzen viele Familien auf die so genannten Schneebilder, also Bilder, die mittels eines Sprays auf die Fensterscheibe gesprüht werden. Das sieht zwar immer wieder toll aus, aber viele Hausfrauen verzichten darauf, weil das anschließende Ablösen der Bilder mit Schwierigkeiten verbunden ist. Meist müssen die Fenster sehr lange geputzt werden, um alle Reste der Fensterbilder vollständig zu entfernen. Diese Arbeit können Sie sich ersparen, wenn Sie einfach nur mal unsere Tipps ausprobieren.

Schneespray entfernen – 3 Tipps

Tipp 1:
Versehen Sie die Fenster einfach mit Frischhaltefolie. Die haftet prima an der Glasscheibe und lässt sich einfach wieder abziehen. Auf die Folie können Sie dann nach Belieben schöne, weihnachtliche Motive sprayen und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das funktioniert auch, wenn Sie den Fenstern einen Schneerahmen verpassen möchten. Dazu einfach die Folie in Streifen schneiden und diese ringsum am Fenster anbringen.

Tipp 2:
Schneebilder bekommen Sie aber auch mit einem Ceranfeldschaber wieder ab. Einfach den Schnee abschaben und anschließend mit etwas Spiritus über die Stelle reiben, um so die allerletzten Reste zu entfernen.

Tipp 3:
Möchten Sie sich die Arbeit etwas erleichtern, dann können Sie auch einen so genannten Schneespray-Entferner (hier erhältlich) kaufen. Dieses Spray ist ideal zum Entfernen von Schneebildern auf Fensterscheiben, Spiegeln, Plastik und metallischen Oberflächen.


Bildnachweise: © puhhha - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus