Schere für Senioren

Ich war schon lange auf der Suche nach einer speziellen Schere für meine Oma, da sie keine richtige Kraft mehr in den Händen hat. Jetzt habe ich ihr eine Schere mit großem Handgriff gekauft.

Schere mit großem Handgriff
Meine Oma kann eine Schere mit ihren Fingern leider nicht mehr so gut bedienen. Ihr fehlt einfach die Kraft dazu. Nach einer langen Suche in verschiedenen Läden und auf Internetseiten habe ich schließlich auf Seniorenland.com eine Schere mit einem großen Handgriff gefunden. Diese Schere kann man sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder bestellen, die keine normale Schere bedienen können.

Wenig Kraftaufwand
Als ich die Schere das erste Mal in die Hand genommen habe, ist mir als erstes aufgefallen, wie leicht sie ist. Deshalb kann man sie auch sehr einfach anwenden. Das Schneiden geht wirklich ohne viel Kraft und ohne großem Druck. Nach dem Schnitt, wenn man keine Kraft mehr ausübt, öffnet sich die Schere sofort wieder automatisch. Um einen ordentlichen Schnitt zu machen, braucht man nur mit dem Daumen und den Fingern leicht zu drücken.

Die Schere ist sehr scharf
Obwohl die Schere recht einfach aussieht, ist sie dennoch sehr scharf. Ich würde meine Kinder diese Schere daher nicht benutzen lassen. Durch den langen Griff liegt sie allerdings sehr gut in der Hand, sodass man den Schnitt sehr präzise ausführen kann. Man kann beim Schneiden übrigens auch einen Finger über die lange Öffnung legen. So funktioniert das Schneiden auch sehr gut. Da sie sehr scharf ist, wird sie mit einer Schutzkappe geliefert.

Mein Fazit:
Ich finde diese Schere wirklich klasse. Meine Oma kann jetzt endlich eine Schere benutzen ohne, dass ihr im Nachhinein die Hand weh tut.


Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus