Nie wieder den TÜV/AU-Termin vergessen

Nie wieder den TÜV/AU-Termin vergessen

Was halten Sie von einem TÜV-Reminder? Ach, Sie wissen nicht, was das ist? Na dann wollen wir Ihnen das mal erklären. Jedes Auto muss in regelmäßigen Abständen zum TÜV. Das ist in der Regel alle zwei Jahre der Fall, bei Neuwagen sogar erst nach drei Jahren.

Nachdem die Zeitabstände sehr groß sind, kann man den Termin sehr leicht vergessen. Schließlich hat man auch andere Sachen im Kopf und schaut nicht automatisch auf seine Kennzeichen. Hat man ja auch keinen Grund dazu.

Nun gibt es aber einen praktischen Erinnerungsdienst, damit man den TÜV-Termin nicht verschwitzt, denn ein Verzug kostet Strafe. Das kann im Extremfall bis zu 75 Euro gehen und sogar 2 Punkte in Flensburg geben.

Und hier die Lösung: www.cardor.de ist eine Internetseite, die diesen kostenlosen Erinnerungsdienst anbietet. Einfach mit Namen, Email, Kfz-Kennzeichen und TÜV-Termin registrieren, dann bekommt man automatisch eine Mail zugeschickt, wenn es soweit ist. Wenn man allerdings seine Emails nicht rechtzeitig check, ist man selbst schuld.


Bildnachweise: © industrieblick - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus