Mittel gegen das Schnarchen

Mittel gegen das Schnarchen

Es kann zu einem großen Problem werden, unter dem sogar eine Beziehung massiv leiden kann. Wenn der Partner schnarcht, kann das die Nacht für den anderen zur Hölle machen. Doch was soll man gegen das Schnarchen tun? Gibt es ein Mittel gegen das Schnarchen?

Nasenpflaster

Nun, es gibt durchaus ein paar Mittelchen, die angeblich helfen sollen. Da wäre zum Beispiel das Nasenpflaster, das auf den Nasenrücken geklebt wird und so die Nasenflügel anhebt. Das Resultat: Man bekommt mehr Luft. Ob das das Schnarchen beendet ist allerdings mehr als fraglich.

Salbe

Die Medizin bietet auch verschiedene Salben an, die man sich in die Nase schmiert. Auch hier ist nicht bei jedem eine Besserung gegeben.

Nase zu halten

Der Partner kann dem Schnarcher auch die Nase zuhalten, bis dieser das Schnarchen einstellt. Doch schon wenig später geht es wieder los.

Ein wirklich hilfreiches Mittel, das bei jedem wirkt, gibt es nicht. Viel wichtiger ist es, die Ursache zu finden. Diese kann beispielsweise am Körpergewicht liegen, aber auch mit Polypen oder der Nasenscheidewand zu tun haben. Wenn das Schnarchen zu extrem wird, dann sollte auf alle Fälle ein Arzt aufgesucht werden, der die Ursache bestimmen kann. Mehr zum Thema Schnarchen können Sie auch hier nachlesen.


Bildnachweise: © AntonioDiaz - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus