Lederhandtasche pflegen – 3 wichtige Tipps

Lederhandtasche pflegen – 3 wichtige Tipps

Lederprodukte benötigen immer sehr viel Pflege. Dementsprechend müssen Sie also auch Ihre Lederhandtasche pflegen. Hier drei wichtige Tipps dazu.

Die Handtasche ist das beliebteste Accessoire einer jeden Frau. Kein Wunder, schließlich ist sie nicht nur ein schöner Begleiter, sondern auch sehr praktisch (siehe BR-Beitrag zum Thema Handtaschen). Zahlreiche wichtige Dinge wie Portemonnaie, Sonnenbrille, Schlüssel und Co. finden ihren Platz darin. Mittlerweile können sich viele Frauen gar nicht mehr vorstellen, ohne eine Handtasche aus dem Haus zu gehen. Damit die Handtasche ein langlebiges Accessoire bleibt, empfiehlt es sich, diese mit der richtigen Pflege zu behandeln.

Tipps für die Pflege von Lederhandtaschen

Tipp 1 – Lederhandtasche imprägnieren:

Leder ist zwar sehr strapazierfähig, kann mit der Zeit aber rissig und unansehnlich werden. Damit die Handtasche lange schön bleibt, sollten Sie sie dementsprechend pflegen. Zur Pflege einer Ledertasche gibt es spezielle Produkte wie zum Beispiel Imprägniersprays. Ist Ihre Handtasche also noch nicht imprägniert, sollten Sie diese damit einsprühen, da das Leder somit weniger schmutzanfällig ist. Zudem ist Ihre Handtasche so gleichzeitig gegen Nässe und Feuchtigkeit geschützt und bleibt auch bei stärkerem Regenwetter von innen trocken.

Tipp 2 – Leder vor dem Austrocknen/Ausbleichen schützen:

» Glattleder:

Eine Glattlederhandtasche sollten Sie immer mit einer speziellen Pflegecreme oder einer Pflegemilch behandeln, die sie davor schützt, auszutrocknen oder gar auszubleichen. Die Creme einfach mit einem weichen Tuch auf die Handtasche streichen. Bei regelmäßiger Anwendung behält Ihre Handtasche so noch lange ihr hochwertiges Aussehen.

Sie müssen jedoch nicht auf teure Spezialprodukte zurückgreifen, auch Hausmittel helfen bei der Lederpflege. So können Sie Ihre Tasche auch regelmäßig mit Melkfett oder Vaseline behandeln. Auch eine kostengünstige, selbst gemachte Lederpflege aus Rapsöl und Bienenwachs wirkt wahre Wunder und verhindert, dass Ihre Handtasche rissig wird.

» Rauleder:

Auch Rauleder müssen Sie unbedingt imprägnieren, denn das schützt das Leder und macht es schmutzunempfindlicher. Ansonsten reicht es aus, wenn Sie die Oberfläche Ihrer Handtasche mit einer Lederbürste wieder in Form bringen.

Wichtig:
Eine Raulederhandtasche dürfen Sie niemals mit Wasser reinigen. Sollten Sie mal einen Fleck entdecken, dann versuchen Sie diesen mit einer Lederbürste zu entfernen oder benutzen Sie dazu einen Veloursradierer.

» Lackleder:

Lackleder lässt sich von allen Lederarten wohl am einfachsten pflegen, da es von Natur aus recht schmutzunempfindlich ist. Hier reicht es aus, wenn Sie das Leder ab und zu mal mit einem feuchten Lappen abwischen.

Wichtig:
Benutzen Sie jedoch niemals ölhaltige oder fetthaltige Lacklederprodukte, denn da die Lackschicht das Leder vollständig verdeckt, dringt dort eh kein Pflegemittel hindurch.

Tipp 3 – Lederhandtasche richtig lagern:

Natürlich ist es auch wichtig, dass Sie Ihre Handtasche bei Nichtbenutzung richtig lagern. Auch das trägt dazu bei, dass das Leder schön geschmeidig bleibt. Lagern Sie Ihre Tasche also immer in einem Staubbeutel und schützen Sie sie vor intensivem UV-Licht und großer Hitze.

Sollte Ihre Lederhandtasche einmal nass geworden sein, stopfen Sie diese am besten mit Zeitungspapier aus und lassen Sie Ihre Tasche auf diese Weise langsam trocknen. Diese bitte niemals auf die Heizung legen.

Immer auf Materialangaben und Pflegehinweise achten

Die passende Handtasche zu finden, ist gar nicht so leicht, schließlich sollte einem die Optik und Funktionalität gefallen. Schon vor dem Kauf einer Handtasche empfiehlt es sich aber grundsätzlich, dass Sie sich die angegebenen Pflegehinweise durchlesen und diese anschließend auch beachten. Denn nur so werden Sie lange Freude an Ihrer neuen Handtasche haben. Schauen Sie beim Kauf also einfach auf das Etikett in der Handtasche. Hier können Sie Materialangaben und die entsprechenden Pflegehinweise finden.


Bildnachweise: © serikbaib - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus