Kühlschrank ordnen – 2 Tipps

Kühlschrank ordnen – 2 Tipps

Den Inhalt des Kühlschranks zu ordnen macht Sinn, denn dadurch lässt sich neben Platz auch viel Energie sparen. Wie Sie dabei genau vorgehen, verraten Ihnen unsere Tipps in diesem Artikel.

Wenn man bei vielen Haushalten einen Blick in den Kühlschrank werfen würde, dann könnte es einem anders werden. Denn in vielen Kühlschränken herrscht eine Unordnung sondergleichen. Sicherlich bleibt es jedem selbst überlassen, wie er seinen Kühlschrank einräumt, doch wer mit System an die ganze Sache ran geht, der kann dabei bares Geld sparen.

Tipp 1
Wenn Sie den Kühlschrank nach Lebensmitteln sortieren, also Käse und Wurst zusammenstellen, Obst und Gemüse, Getränke separat, Joghurt und Quark zusammenbringen usw., dann finden Sie viel schneller das, wonach Sie suchen. Das wiederum spart Energie, weil Sie vor der offenen Kühlschranktüre nicht ewig suchen müssen, bis Sie das gefunden haben, wonach Sie suchen. So muss der Kühlschrank nicht erst wieder auf die eigentliche Temperatur herunter kühlen.

Tipp 2
Wenn Sie die Dinge sortieren, dann haben Sie einen besseren Überblick über Lebensmittel, deren Haltbarkeit bald abläuft. Dazu sollten sie solche Lebensmittel natürlich nach vorne stellen. Länger Haltbares wird einfach nach hinten durchgeschoben. Genau so wird es im Supermarkt auch gemacht.


Bildnachweise: © tan4ikk - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus