Kombikinderwagen Test 2017

Empfehlenswerte Kombikinderwagen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Knorr-Baby 3100-01Bergsteiger CapriMy Junior MiyoBergsteiger MilanoClamaro VIPFroggy MagicaColetto Florino Carbon
ModellKnorr-Baby 3100-01Bergsteiger CapriMy Junior MiyoBergsteiger MilanoClamaro VIPFroggy MagicaColetto Florino Carbon
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Kombination aus
  • Babywanne
  • Buggy
  • Babywanne
  • Babyschale
  • Sportwagensitz
  • Babywanne
  • Babyschale
  • Buggy
  • Babywanne
  • Babyschale
  • Buggy
  • Babywanne
  • Babyschale
  • Buggy
  • Babywanne
  • Sportwagensitz
  • Babywanne
  • Babyschale
  • Buggy
BereifungLuftbereifungLuftbereifungLuftbereifungLuftbereifungVollgummibereifungVollgummibereifungHartgummibereifung
5-Punkt-Gurtsystem
Feststellbremse
Regenschutz
Maße92 x 63.5 x 40 cm90 x 70 x 63 cm60 x 110 x 89 cm90 x 70 x 63 cm100 x 62 x 45 cm zugeklappt79 x 56 x 41 cm zugeklappt73 x 58 x 40 cm zugeklappt
Gewicht26 kg30 kg25 kg30 kg13 kg11.5 kg14 kg
Vor- und Nachteile
  • kugelgelagerte Luftkammerrräder, Vorderräder sind 360° schwenkbar
  • verstellbare Federung
  • Eco-Leder Griff
  • Wanne auf dem Boden abgestellt mit Wippfunktion
  • inklusive Wickeltasche
  • in vielen verschiedenen Farben erhältlich
  • Sicherheitsstandards nach EU-Norm erfüllt
  • qualitativ hochwertig
  • ausführliches Produktvideo auf YouTube verfügbar
  • praktischer Getränkehalter
  • reflektierendes LED-Erkennungslicht
  • einstellbare Lüftungsschlitze
  • 3-stufig verstellbare Rückenlehne und Fußstütze
  • wärmender Fußsack inklusive
  • ausgeklügelte Rahmenkonzeption und praktische Luftbereifung in Chrom-Optik
  • wasserabweisend und leicht zu reinigende Stoffe mit Öko-Tex-Standard
  • besonders viele verschiedene Farben und Designs erhältlich
  • abnehmbare Sicherheitsbügel
  • 3-fach verstellbare Rückenlehne
  • Sportbuggy Aufsatz mit gepolstertem 5-Punkt Sicherheitsgurt
  • sehr gutes Preis-Leistungs - Verhältnis
  • höhenverstellbarer Griff
  • 4-fach verstellbare Sitz- und Liegeneigung
  • Federung vorne und hinten sorgt für Stabilität auch auf unebenem Gelände
  • [vorteil]Windschutz-Montage beidseitig möglich
  • Verdeck mit integriertem Moskitonetz
  • sehr großer Einkaufskorb
  • Wickeltasche im Kinderwagendesign
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • baby-markt.de
  • baby-markt.de
  • baby-markt.de
  • ebay.de
  • collect-it.de
  • besserePreise.com
  • besserePreise.com
  • besserePreise.com
  • besserePreise.com

Bergsteiger Milano

Bergsteiger Milano
BewertungGUT
  • wärmender Fußsack inklusive
  • ausgeklügelte Rahmenkonzeption und praktische Luftbereifung in Chrom-Optik
  • wasserabweisend und leicht zu reinigende Stoffe mit Öko-Tex-Standard
Zum Angebot

Clamaro VIP

Clamaro VIP
BewertungGUT
  • besonders viele verschiedene Farben und Designs erhältlich
  • abnehmbare Sicherheitsbügel
  • 3-fach verstellbare Rückenlehne
  • Sportbuggy Aufsatz mit gepolstertem 5-Punkt Sicherheitsgurt
Zum Angebot

Preistipp1)

Froggy Magica

Froggy Magica
BewertungGUT
  • sehr gutes Preis-Leistungs - Verhältnis
  • höhenverstellbarer Griff
  • 4-fach verstellbare Sitz- und Liegeneigung
  • Federung vorne und hinten sorgt für Stabilität auch auf unebenem Gelände
Zum Angebot

Die besten Kombikinderwagen 2017

Alles, was Sie über unseren Kombikinderwagen Test wissen sollten

KinderKraft gehört zu den beliebtesten Anbietern von Kombikinderwagen.
Der Kombikinderwagen kommt immer mehr in Mode, denn er lässt sich vielfältig und besonders lange einsetzen. Geeignet ist er nicht nur zum transportieren des Babys, sondern auch als Buggy für Reisen oder als wendiger Flitzer als Begleiter zum Joggen. Die meisten Kinderwagen sind durch ihre vielfältige Einstellung je nach Belieben auf die Bedürfnisse des Kindes einstellbar. Der Vorteil gegenüber einem klassischen Kinderwagen liegt auf der Hand, denn der Kombikinderwagen kann bis zum Alter von 3 oder 4 Jahren genutzt werden. Im Kombi Test werden verschiedene Modelle und Hersteller näher vorgestellt sowie ihre Vorzüge und Nachteile erläutert.

Arten von Kombikinderwagen

Innerhalb der ersten 12 Monate sollten Babys vorzugsweise im liegenden Zustand transportiert werden. Grund hierfür ist, dass sich der Körper und vor allem die Wirbelsäule zunächst stabilisieren müssen, bevor die kleinen eigenständig die Haltung bewahren können. Doch auch für den 3 in 1 Kombikinderwagen ist das kein Problem, denn er lässt sich auch in die passende Liegeposition anpassen. Dabei kann die Neigung bei einigen Wagen sogar in der Steinzeit modifiziert werden, sodass das Baby stets eine angenehme Position einnehmen kann.

Einige Hersteller offerieren sogar eingestellt, auf das beispielsweise eine Babyschale geklickt werden kann. Meist sind diese Möglichkeiten auch als Kombikinderwagen Set erhältlich. Abhängig vom Alter des Kindes kann der Wagen entsprechend gestaltet werden. Die Babywanne wird für diesen Zweck wahlweise abmontiert oder angepasst. Mithilfe von einem Sitzeinschub können die Babys so auch im Kinderwagen problemlos für einen längeren Zeitraum sitzen. Sind sie älter, kann der 3 in 1 Kombikinderwagen auch als Buggy genutzt werden. Nicht nur im punkto Einsatz, sondern auch beim Stauraum und bei den Designs variieren die Wagen. Einige Modelle bieten mehr, andere wiederum weniger Stauplatz für die Windeltasche oder andere Utensilien.

Sicherheit in Kinderwagen und Babyschale:
Das Thema Sicherheit ist im Kinderwagen nicht zu vernachlässigen, wie auch Testberichte bei Stiftung Warentest belegen. Ein guter Kombikinderwagen verfügt auch über ein gutes Rückhaltesystem. Gab es vor wenigen Jahren nur den 3-Punkt-Gurt, gibt es mittlerweile auch den 5-Punkt-Gurt. Das Baby wird an 3 oder 5 Punkten fest in der Sitzwanne fixiert, sodass ein Herausrutschen unmöglich wird.

Einige Hersteller offerieren sogar zusätzliche Halterungen, in die beispielsweise die Babyflasche gestellt werden kann. Zu solch einem Kombikinderwagen zählt gehört beispielsweise auch ein Sonnenschirm, eine Schutzabdeckung oder ein Fliegengitter. Der Kombikinderwagen ist allerdings nicht nur für ein Kind, sondern auch als Geschwisterwagen oder Zwillingswagen erhältlich. Gerade hier zeigen sich seine Vorteile, denn mit ihm können wahlweise 2 Babys oder ein Baby und ein älteres Geschwisterkind transportiert werden. Damit haben die Eltern beide Kinder stets im Blick und können Sie sicher chauffieren. Auch bei diesen Modellen gibt es das praktische Kinderwagen Zelt, welches ebenfalls aus zahlreichen Zubehörteilen für den Wagen besteht. Beim Vergleich der Kinderwagen Kombi wird schnell deutlich, dass es einige Hersteller gibt, die besonders gut abschneiden. Dazu zählen beispielsweise der Kombi Kinderwagen von ABC Design oder der Kombi Kinderwagen von Hauck. Beide Marken haben das Konzept für die vielfältige Nutzung des Kinderwagens nahezu perfektioniert.

Sie haben eine besonders große Auswahl verschiedener Modelle der Kombi Kinderwagen 3 in 1, wozu auch der Kombi Kinderwagen mit Luftreifen gehört. Um das Angebot abzurunden, bieten auch sie ein Kinderwagen Set, welches ebenso nützliche Zubehörteile für den Wagen beinhaltet. Doch auch andere Hersteller offerieren verschiedene Angebote in diesem Bereich. Einen Namen hat sich auch der Kinderwagen Kombi von Maxi Cosi gemacht. Dieser Kombi Kinderwagen mit Babyschale lässt sich auch problemlos im Auto als Sitz nutzen. Auch hier wird das bewährte Gestell-Prinzip angewendet, was einen besonders flexiblen Einsatz der Kombination 2 in 1, 3 in 1 oder 4 in 1 ermöglicht. Auch andere namenhafte Hersteller, wie beispielsweise

  • Hartan
  • Teutonia
  • Bergsteiger
  • Knorr
  • Baby Joolz
  • X Lander
  • Jedo
  • Bugaboo
  • Moon
  • Mutsy
  • oder S Oliver

bieten den Kunden zahlreiche Optionen für die Kombi Kinderwagen.

Kombikinderwagen-Art Vorteile Nachteile
Kombikinderwagen 3 in 1
  • verschiedene Hersteller, u. a. Kombikinderwagen von ABC Design, Kombikinderwagen von Hauck
  • einige Modelle auch als Kombi Buggy umfunktionierbar
  • verschiedene Farben und Designs, wie Weiß oder Grau
  • auch mit Kinderwagen Set erhältlich
  • keine
Kombikinderwagen mit Luftreifen
  • Kinderwagen sind sehr leichtgängig
  • vor allem für die unwegsames Gelände oder die Stadt geeignet
  • auch als Zwillingskinderwagen oder als Geschwisterkinderwagen verfügbar
  • Luftdruck muss immer geprüft werden
Kombikinderwagen mit Babyschale
  • zahlreiche Modelle und Hersteller, zum Beispiel Moon Kombikinderwagen, Teutonia Kinderwagen, Maxi Cosi Kombikinderwagen,
  • keine
Sportkinderwagen
  • 3 Rad Kinderwagen sind sehr wendig und flexibel nutzbar
  • vor allem Modelle mit Luftbereifung gut zum Joggen oder Laufen
  • Modelle u. a. von Knorr Baby Kombikinderwagen, Hauck Kombikinderwagen oder Hartan Kombikinderwagen, Bergsteiger Kombikinderwagen
  • oft eine unzureichende Federung

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kombikinderwagen

Beim Kombikinderwagen kaufen kommt es neben dem Budget auch auf andere Aspekte, wie das Design, die Qualität oder die Vielseitigkeit an. Nachfolgend werden einzelne Tipps gegeben, was beim Babywagen essenziell ist und wo sich die besten Kombikinderwagen finden lassen.

Zu einem Kombikinderwagen (z.B. von Clamaro) gehört oft auch jede Menge Zubehör.

Ausstattung

Die Ausstattung ist beim Kombi Kinderwagen besonders wichtig, denn schließlich soll er seinem Namen alle Ehre machen und multifunktional einsetzbar sein. Im Vergleich der einzelnen Artikel was allerdings schwer einen eindeutigen Kombikinderwagen Vergleichssieger auszumachen. Grund hierfür waren die guten Ergebnisse von nahezu allen Herstellern. Vom Aufbau unterscheiden sich die einzelnen Modelle nur geringfügig, sodass der Unterschied massgeblich im Design und der Größe gemacht wird. Der Hauck Kombikinderwagen, der ABC Design Kombikinderwagen, der Hartan Kombikinderwagen, der Knorr Baby Kombikinderwagen und der Bergsteiger Kombikinderwagen beispielsweise lassen sich ohne größere Probleme von einem Liegekinderwagen in einen Buggy oder einen klassischen Kinderwagen mit Sitzeinlage umfunktionieren. Gleiches gilt auch für die Moon Kombikinderwagen, die Maxi Cosi Kombikinderwagen unter die Teutonia Kombikinderwagen. Einige Modelle verfügen über ein besonders robustes Gestell, sodass sie auch als Joggers genutzt werden konnten, wie die Erfahrungsberichte belegen.

Größe des Autos

Die Größe des eigenen Fahrzeuges ist beim Kombikinderwagen kaufen besonders wichtig. Schließlich muss der Magen zusammengeklappt in den Kofferraum passen. Da die Angebote in diesem Bereich sehr vielfältig sind, ist ein Kinderwagen Vergleich unerlässlich. Hierfür sollte das bevorzugte Modell vor dem Kauf zusammengeklappt werden, um es im Kofferraum zu verstauen. Nur, wenn es darin ausreichen Platz findet und die Angriffe leicht vonstattengehen, sollte der Wagen auch wirklich zur Wahl stehen. Zwar gibt es keinen Kombikinderwagen Vergleichssieger, was die Handlichkeit anbelangt aber der ABC Design Kombikinderwagen schneidet in dem Punkt ganz gut ab, wenn die Erfahrungen der Eltern zurate gezogen werden.

Anzahl der Kinder

Ob es der klassische Kombikinderwagen oder etwa ein Zwillingskinderwagen oder ein Geschwisterwagen sein soll, entscheidet die Anzahl der zu befördern Kinder. Eltern sollten sich bereits im Vorfeld darüber im Klaren werden, ob sie beispielsweise nicht nur das Baby, sondern auch das ältere Geschwisterkind mit im Wagen transportieren wollen. Dann muss die Wahl entsprechend anders ausfallen. Günstig kaufen lassen sich die verschiedenen Wagenmodelle vor allem Internet, wo auch der Vergleich der Größen deutlich einfacher ist als beispielsweise im Laden vor Ort.

Preise

Der Preis ist ein entscheidendes Argument, wenn es um den Kauf von passenden Kinderwagen geht. Gerade junge Eltern versuchen die Kombikinderwagen günstig zu erwerben. Hierfür bietet sich ein Preisvergleich an. Vor allem beim online kaufen können die Preise besonders billig ausfallen. Wer zusätzlich Geld sparen möchte, kann den Kinderwagen auch gebraucht kaufen. Auf einschlägigen Portalen, wie beispielsweise eBay, gibt es die Kombikinderwagen günstig in einem guten Zustand. Vor allem bekannte Kinderwagen Marken, wie ABC Design, Maxi Cosi, Römer, I Coo oder Hauck lassen sich hier finden.

Fazit im Kombikinderwagen-Test

Eine klare Empfehlung für einen Kombikinderwagen gibt es nicht, da die Modelle alle sehr ähnlich aufgebaut sind. Unterscheidungsmerkmale gibt es lediglich hinsichtlich des Preises, des Designs und der Multifunktionalität. Einige Kinderwagen lassen sich nach dem Prinzip 3 in 1, andere wiederum nur nach 2 in 1 nutzen. Besonders multifunktional sind die Kinderwagen, bei denen die Option 4 in 1 möglich ist. Diese Wagen können mitunter sogar bis zum vierten Lebensjahr des Kindes zum Transport genutzt werden. Nahezu alle guten Kombikinderwagen lassen sich mit wenigen Handgriffen zu einem Buggy, einem Kinderwagen mit aufrechter Sitzposition oder zum Wagen mit bequemer Liegeposition für das Baby umfunktionieren.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus