Keimautomat von FreshLife – Frische Kräuter auf Abruf

Keimautomat von FreshLife – Frische Kräuter auf Abruf

Frische Sprossen schmecken viel besser als die gekauften aus dem Supermarkt. Wer seine Sprossen selber züchten möchte, sollte sich den Keimautomat von FreshLife kaufen.

Sprossen und Kräuter anpflanzen
Bei dem FreshLife Keimautomaten handelt es sich um ein vollautomatisches Keimgerät, mit deren Hilfe man zu jeder Jahreszeit frische Sprossen ernten kann. Den Keimautomaten zu benutzen ist auch überhaupt nicht schwer. Man muss lediglich Wasser und die Samen einfüllen. Den Rest übernimmt der Keimautomat von alleine. Schon nach etwa zwei bis vier Tagen kann man dann die ersten Sprossen ernten. Sie wachsen erstaunlich schnell und jeden Tag kann man einen Fortschritt erkennen. Man kann selbst Kräuter in diesem Gerät anbauen. Vor allem wer gerne mit frischen Kräutern kocht, wie ich, der sollte sich selbst von diesem Automaten überzeugen.

Automatischer Sprinkler
Man braucht die Samen nicht einmal zu gießen, denn der automatische Sprinkler wässert die Sprossen von ganz allein. Der Automat ist außerdem nicht sehr schwer und kann problemlos verstaut werden, wenn man keine Sprossen mehr essen möchte. Ob für die Suppe, den Salat oder auch andere Gerichte, mit den frischen Kräutern und Sprossen erlebt man ein ganz anderes Gefühl beim Essen. Probieren Sie es doch einfach mal selbst aus und züchten Sie zarte, knackige, milde oder auch pikante Kräuter und Sprossen. Bestellen können Sie den Keimautomat von FreshLife auf amazon.de. Ein deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis hat aber diese Keimsprossenbox.

Mein Fazit
Sprossen sind die besten Lieferanten für Mineralien und Spurenelemente. Ich finde den Keimautomaten von FreshLife sehr bequem, da er nicht besonders viel Pflege braucht und man trotzdem immer frische Ware in der Küche hat. Da man den Keimautomaten regelmäßig benutzen kann finde ich den Preis von 86 Euro gerechtfertigt. Wenn Sie sich den Keimautomaten bestellen, dann bekommen Sie vier Pads mit Keimsaaten dazu.


Bildnachweise: © Dani Vincek - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus