Kaputte Eier – 3 Tipps wie Sie diese noch verwenden können

Kaputte Eier – 3 Tipps wie Sie diese noch verwenden können

Da eine Eierschale sehr empfindlich ist, kann es öfter mal vorkommen, dass ein Ei zu Bruch geht. Lesen Sie hier, wie Sie kaputte Eier noch verwenden können.

Tipp 1 – Kaputte Eier aus der Verpackung lösen:
Gekauft werden Eier meist in Eierkartons. Hier können einige Eier auch schon mal festkleben. Nämlich dann, wenn sie einen Knacks haben und Eiweiß ausgetreten ist, oder wenn das Eiweiß von einem anderen Ei herrührt. Viele werfen den Karton dann mitsamt dem Ei, das man ja sowieso nicht wieder herausbekommt, in den Müll. Das muss aber nicht sein. Sie können solche Eier durchaus noch verwenden. Feuchten Sie dazu einfach den Karton etwas an. Anschließend können Sie das angeknackste Ei vorsichtig herauslösen.

Tipp 2 – Kaputte Eier kochen:
Eier, die schon einen Knacks haben, kann man in der Regel eigentlich nicht mehr kochen, weil hier das Eiweiß beim Kochen austreten und gerinnen würde. Hier aber ein kleiner Trick, wie Sie angeknackste Eier trotzdem kochen können: Wickeln Sie das kaputte Ei einfach in Alufolie ein. Dann wie gewohnt ins Wasserbad geben und schon haben Sie ein hartgekochtes oder ein weichgekochtes Ei.

Tipp 3 – Kaputte Eierschalen zum Basteln verwenden:
Zu Ostern macht es immer wieder Spaß mit den lieben Kleinen etwas zu basteln. In vielen Familien ist es sogar schon eine Tradition, dass Eier ausgeblasen, bemalt und anschließend aufgehangen werden. Wenn beim Ausblasen mal ein Ei komplett zu Bruch geht, dann sollten Sie das Ei nicht wegschmeißen. Eigelb und Eiweiß können Sie noch zum Kochen nutzen. Die Schale können Sie prima dazu verwenden, um andere Eier hübsch zu gestalten. Sie können mit der kaputten Eierschale nämlich wunderschöne Mosaikeier herstellen. Nehmen Sie dazu einfach die Eierschalenstückchen und kleben Sie diese wie ein Mosaik auf das heile und bereits gefärbte Ei. Lassen Sie zwischen den Teilen immer etwas Platz, damit man die Farbe des heilen Eies sehen kann. Anschließend die Mosaikteile anmalen. Sie können die Teile aber auch weiß lassen.


Bildnachweise: © Kisa_Markiza - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus